Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 9. Juni 2016, 18:13

danke Martin,

da habe ich mich zu unpräzise ausgedrückt.

Ich meinte schon die Epoche 3, aber ob die Staatsbahnloks z.B. von Dänemark (oder auch B/L) sozusagen im grenz-
überschreitenden Verkehr auf den DB Gleisen fuhren.

Michael Thomasberg

unregistriert

22

Donnerstag, 9. Juni 2016, 18:19


23

Donnerstag, 9. Juni 2016, 20:59

Danke Michael für den informativen link.

Also nachweislich fahrplanmäßig nach Hamburg als DSB-NoHAB. Und genau eine solche wird in Epoche 3 angeboten.
Sicher für manch einen einsetzbar.

(Und ist noch bekannt, ob die B und L Loks bis z.B. Aachen, oder sogar bis Köln kamen ? )

Gruß und Danke nochmals

24

Freitag, 10. Juni 2016, 06:02

Die B-Loks kamen bis Köln,

Empfehlung DVD "Die NOHAB-Nasen, Folge 40, 57 Min.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »St.H.« (10. Juni 2016, 15:53)


25

Freitag, 10. Juni 2016, 09:14

Sind eigentlich die Versionen von Esu und Heljan in der Ausstattung identisch?
(digitaler Schnick-Schnack usw.)

  • »Wolfgang Heesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 76

Wohnort: Elmshorn

Beruf: Ingenieur Fahrzeugtechnik

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. Juni 2016, 12:39

Hallo,

von gleicher Digitalaustattung kann man wohl ausgehen, zumal die "besondern" ;-) Features wie Bremsfunken, angetriebene Ventilatoren, Kurvenquietschen und synchroner Raucherzeuger auch im Heljan-Katalog angepriesen werden.

Wobei - die Bremsfunken könnte es wohl in Wirklichkeit allenfalls geben bei einer Notbremsung, bei der auch die Zusatzbremse ausgelöst wird?
Was sagen denn die Lokführer hier im Forum dazu?
Viele Grüße aus Elmshorn
Wolfgang

27

Freitag, 10. Juni 2016, 15:18

Hallo,
habe soeben meine Nohab- DSB 1104 -bekommen. Ich bin mir aber nicht sicher, wo die beiden beiliegenden Fabrikschilder hingehören. Möglicherweise in Fahrtrichtung vorn rechts vor die Aufstiegsleiter?
Für einen Hinweis wäre ich dankbar.

Gruß
Rüdiger Reiß

28

Freitag, 10. Juni 2016, 18:44

Hallo zusammen,

konnte meine Nohab vorhin abholen. Sieht sehr gut aus. Die Schraubkupplungen lassen sich problemlos durch die beiliegenden Klauenkupplungen ersetzen.







https://youtu.be/dD4TEpcSE90

Gruß Tobias

Beiträge: 4

Wohnort: Ingelheim am Rhein

Beruf: Installateur und Heizungsbauermeister

  • Nachricht senden

29

Samstag, 11. Juni 2016, 15:08

Hallo zusammen,

habe bei meiner Nohab DSB My 1104 #30224 die Schraubenkupplung gegen die beiliegende Klauenkupplung getauscht. Bedingt durch die Frontschürze steht diese jetzt jedoch leicht schräg nach oben, dass sich kein Wagen ankuppeln lässt.
Laut Anleitung ist es nicht vorgesehen die Frontschürze zu demontieren, allerdings ist auch eine andere Version mit anderer Frontschürze abgebildet. Nach meiner Einschätzung gibt es nur zwei Lösungen:
a) Demontage der Frontschürze
b) Unterlage schaffen damit die Kupplung parallel zu Schiene steht

Hat jemand das gleiche Problem und einen Lösungsvorschlag ?

Aber trotzdem ein super Modell was mir bislang sehr viel Freude bereitet hat.

Viele Grüße Simon

30

Samstag, 11. Juni 2016, 15:30

Hallo Simon,

ich habe das gleiche Problem, werde die Klauenkupplung nochmal abnehmen und dann falls es möchlich ist an der Kupplung hinten etwas abschleifen. Einige andere Versionen haben dieses Problem ggf. nicht, da deren Schürze in der Mitte offen ist. Melde mich nochmal falls es mit dem Abschleifen funktioniert hat.

Gruß Tobi

31

Dienstag, 14. Juni 2016, 19:02

Hallo,

Mein Händler hat meine bestellte V170 NEG noch nicht bekommen, naja ein paar Tage mehr oder weniger macht nichts. Die Vorfreude steigt... :)


Hat von euch noch jemand die Lok mit Sound und Rauch gefilmt? Wenn ja, bitte zeigen, ich finde den langsam laufenden Diesel einfach nur klasse. In YouTube sind neben den oben verlinkten Film leider nur noch 2 Videos der Pullman Lok zu finden. Mehr davon bitte :thumbup:
Kann jemand hier auch mal die F-Tasten Übersicht schreiben. Ich bin halt neugierig und freue mich auf die Lok.


Viele Grüße


Martin

32

Dienstag, 14. Juni 2016, 20:49

Hallo,
ich habe meine NOHAB seit einigen Tagen, völlig daneben fand ich das "Funkenstieben" an den Bremsen, selbst bei einer Bremsung aus Schrittgeschwindigkeit. Der Funkenregen ließ sich nur gemeinsam mit dem Bremsenquitschen abschalten. Ich habe die dafür verantwortlichen LED von ihrer Stromversorgung getrennt.

Gruß
Rüdiger

33

Dienstag, 14. Juni 2016, 22:03

Hallo Rüdiger,

ich wusste gar nicht das die Nohab bei Henschel gebaut wurde :lachtot: :D

Viele Grüße
Peter
Peter

  • »Dirk Neumann« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 432

Wohnort: Kreis Alzey-Worms

Beruf: IT´ler und nebenberuflicher Entwickler, Konstrukteur und Geschäftsführer.

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 15. Juni 2016, 07:46

Hallo,

das Problem mit der Kupplung ist doch einfach. Keine häßliche Klauenkupplungen nehmen. :wallbash:
Es gibt doch Adapter wo man in die Schraubenkupplung hängen kann.
Aber ein demontieren der Schürze wäre für mich ein NoGo.
Es müsste da eine Klauenkupplung geben die man in den Schacht der Schraubenkupplung stecken kann. 8o
War da nicht mal was?

Gruß
Dirk
Ich fahre Epoche 5+6.
Und das ist auch gut so.
Manchmal schweife ich zur Epoche 4 ab.

Mitglied der IG Spur 1 Module Rhein-Neckar

www.neumann-modellbahntechnik.eu

35

Mittwoch, 15. Juni 2016, 16:37

Hallo,
das mit dem Fabrikschild ist geklärt, die rausgefallene Frontscheibe ist eingesetzt, beim Einstellen der Helligkeit für das dritte Spitzenlicht hinten hätte ich mir fast einen Wolf programmiert. Die in der Beschreibung angegebene CV 286 stimmt nicht, es ist die CV 294!! Wegen der fehlenden achten Gewindebuchse zur Gehäusebefestigung muß ich mich noch an ESU wenden. ( siehe Fotos )

Gruß
Rüdiger Reiß
»Rüdiger Reiß« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060429.jpg
  • P1060430.JPG
  • P1060431.JPG

36

Mittwoch, 15. Juni 2016, 18:34

Hallo zusammen,

ich habe mal aufgrund einer Anfrage den Führerstand und die Funktionsliste fotografiert. Die Rückwand des Führerstandes ist leider leer. Auf der Seite des Lokführers ist dessen Pult ganz gut dargestellt. Auf der anderen Seite wurde nur ein Handrad angebracht. Sind bei anderen Nohabbesitzern auch die Dachlüfter so laut? Habe die Drehzahl schon mal reduziert, damit sie etwas langsamer laufen.









Gruß Tobi

37

Mittwoch, 15. Juni 2016, 18:58

Hallo Tobias,
das Geräusch der Lüfter ist mir auch aufgefallen,ebenso die relativ hohe Drehzahl. Mit welcher CV und welchem Wert kann man das ändern?

Gruß
Rüdiger

38

Mittwoch, 15. Juni 2016, 20:56

Hallo Rüdiger,

hängt anscheinend auf Aux 10. Habe CV 350 (Helligkeit Aux10) von 8 auf 5 reduziert. Musst auf deine Gleisspannung achten, weil bei mir läuft er bereits bei 4 nicht mehr an.

Gruß Tobi

39

Freitag, 17. Juni 2016, 10:32

Hallo Tobi,

Danke für die Übersicht der F-Tasten. Sehr umfangreich...

Ist in der Anleitung irgendwo vermerkt, wie groß das Volumen vom Tank für den Rauchgenerator ist?

Danke und viele Grüße


Martin

40

Freitag, 17. Juni 2016, 11:22

Danke,Tobi!
Hallo Martin,
in der Beschreibung steht einmal 0,5ml, eine halbe Seite weiter 5ml. Ich habe 2ml genommen und es klappt.

Gruß
Rüdiger

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen