Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dirk Otto

unregistriert

21

Samstag, 3. Januar 2015, 19:10

Gleismittenabstand 156 mm

Hallo Rolf!

Das Gleisstück zwischen den Weichen muss 150 mm (59055) lang sein, um auf einen Abstand von 156 mm zu kommen. Um die Länge dann auf beiden geraden Gleisen auszugleichen ist 152,2 mm (59056) nötig.

Viele Grüße aus Frechen

Otti

22

Samstag, 3. Januar 2015, 19:24

Hallo Dirk .

Danke für die Richtigstellung so ist es korrekt wenn man den Mittenabstand von 156 mm einhalten muss oder möchte ! Um z.b andere Module von Kollegen anzudocken . Wir möchten das aber nicht mit dieser Segment Anlage , deshalb haben wir kreative Möglichkeiten die plus minus Millimeter so zu nutzen sind . Mit meiner Frage wollte ich eigentlich nur mal ein paar Meinungen hinzuziehen um zu erfahren ob zwischen den Modellweichen verlängert werden soll . Das mit dem Mittenabstand war für mich nur mal so ein Ansatzpunkt . Bei mir passt das jetzt so gut zusammen das Ich das so beibehalte .

Gruß Rolf . ;bahn;

23

Samstag, 3. Januar 2015, 19:25

Hallo Rolf ,

Deine Anlagenkonstruktion sieht sauber aus , gefällt mir gut :thumbsup: !

Die Anlagenhöhe find ich Klasse , und praktiziere sie bei mir Zuhause auch , es sieht wirklich super aus wenn die Fahrzeuge in der Höhe an einem vorbei fahren , da wirkt alles etwas wuchtiger und interessanter :rolleyes: :rolleyes: .

Die Bilder der Abrissanlage kamen mir irgendwie bekannt vor , nicht das ich Deine alte Anlage kenne , nein---- so sah das bei mir auch schon dreimal aus :( :( :( , allerdings in verschiedenen Eisenbahn Maßstäben !!
Nun baue Ich meine Segmente und Module für die Spur 1 mit einer Tiefe von 55 - 85 cm , damit man Platz hat und auch was drauf kriegt an Material , aber ich lege meine Hauptschienen so an , das ich ggf. an die üblichen Modulnormen anflanschen kann , man weiß ja nie !!?? , denn selbst die kleinen Modultreffen vom Stammtisch machen höllisch Spaß , und es bringt richtig Freude wenn man sein erbautes in einer Großanlage einstellen kann , wenn man dann ein paar Module fertig hätte.

Dann noch viel Spass beim weiterbauen !!

Gruss aus Pulheim
Uwe

24

Samstag, 24. Januar 2015, 11:06

Hallo .

Es ist erst mal geschafft alle Segmente sind nun fertig ! Durch die Entfernung eines unnötigen Heizkörper hinten am Fenster konnte noch etwas Anlagenlänge dazu gewonnen werden . Jetzt sind wir bei einer End Länge von 7,15 Meter , Hauptfahrgleis wurde erst mal verschraubt um ein wenig zu fahren . Weiteres Vorhaben sind noch Weichen einzusetzen um den Rangierbetrieb zu gewehrleisten . Das geht sehr schnell weil wo die Weichen hin kommen 60 cm Geraden Provo eingesetzt sind . Wenn euch heute langweilig ist könnt Ihr ja mal Vorschläge machen was noch machbar wäre ! Aber ohne das Antasten des Hauptgleises es geht nur um die Abgänge !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Schreibt einfach drauf los . :) :) Nicht vergessen es ist noch eine Dreiwegeweiche da die will auch verbaut werden .




Gruß aus Köln Rolf . ;bahn;

25

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 12:24

Hallo es ging ein kleines Stück weiter

[/url

[url=http://www.fotos-hochladen.net]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Rolf-1« (25. Dezember 2015, 18:34)


Beiträge: 203

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 23:41

Hallo Rolf

Sehr schön und deine Fahrzeuge,ein Augenschmaus! Wenn dann die Fahrzeuge und die Gleise noch ein wenig verwittert werden,wirds perfekt.

Gruß
Tayfun

27

Freitag, 25. Dezember 2015, 17:22

Hallo zusammen und frohe Weinachten .

Hier ein kleiner Nachtrag über die Anlage .
Da ein neuer Raum bezogen werden musste ! Wurde die Anlage ein wenig umgebaut .Sie wurde erstmal auf 4,45 mtr verkleinert was kein Problem war durch unsere Bauweise . Dafür wurde Sie jetzt dreigleisig und hat vier Weichen . Auf Prellböcke wurde verzichtet , weil von Wand zu Wand gefahren wird . Es wurde noch ein schwarzer Vorhang angefertigt um alles schön zu verkleiden . Die KM-1 Fahrzentrale erhielt eine angemessene Befestigungsplatte die noch Farbe bekommt . Rollmaterial wurde auch ausgetauscht und landete in der Bucht . Aktueller Bestand auf den eingestellten Bilder . Nächste Ziele sind Schotterung und Alterung der Gleise so wie Begrünung der Anlage und Deko . Danke an Tayfun wir bleiben dran :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rolf-1« (27. Dezember 2015, 18:41)


Beiträge: 203

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

28

Samstag, 26. Dezember 2015, 10:58

Bin gespannt wie ein Flitzebogen !

29

Sonntag, 27. Dezember 2015, 09:02

Hallo Nachtrag zum Bestand und Bau der Anlage vom 26.12.12015.