Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. November 2014, 10:23

Absage BR 55 der Spur 1 Werkstatt

Hallo Spur1er,
leider muss ich Euch eine sehr bedauerliche Nachricht mitteilen.
Wegen
starker Differenzen mit dem Produzenten in finanzieller wie auch
technischer Hinsicht muss ich leider das Projekt der Baureihe 55
aufgeben.
Glaubt mir das mir das nicht leicht fällt, seit Ende
Juni ist es nur noch ein Tauendziehen und kämpfen gewesen um dieses für
mich sehr wichtige und auch emotionale Projekt.


Es
tut mir sehr leid dass es keine andere Lösung gibt, aber da es
inzwischen auch gesundheitlich an die Substanz geht und vieles Andere
dadurch vernachlässigt wurde muss ich die Reißleine ziehen und das
Projekt leider stoppen.
Ich bitte um Ihr Verständnis und hoffe auf weiterhin gute Zusammenarbeit.


Grüße, Rainer Herrmann, Spur 1 Werkstatt

Zu den weiteren Projekten:


MDy:
Hier werde ich erst im Dezember / Januar eine Aussage treffen können


ETA 177:
Auslieferung ende 2015



Kalkkübelwagen:
Die Fertigung läuft auf Hochtouren, Auslieferung noch in 2014


Pwgs:
Läuft normal weiter




-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

2

Mittwoch, 5. November 2014, 12:28

Respekt!!!

Hallo Rainer,

es ist zwar schade das die 55er jetzt nicht erscheinen wird, aber ich kann deinen Rückzug von dem Projekt nachvollziehen und zolle Dir auch dafür meinen Respekt.

Und meine Hochachtung für Deine Informationspolitik. Daran könnte sich so mancher Händler/Lieferant ein Beispiel nehmen!!!
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

Roland Hesse

unregistriert

3

Mittwoch, 5. November 2014, 12:37

Bedauerlich

viel mehr bleibt mir da nicht zu sagen . nachdem ich "seinerzeit" bei der Präsentation in Heilbronn live dabei war und auch zuerst etwas enttäuscht war das es "NUR" ein 55 war , drehte sich meine Meinung innerhalb weniger Minuten zugunsten des angekündigten Modells ..... ganz einfach weil das Dargebotene mehr als vielversprechend war und man sich auch oft erst näher mit einer Sache beschäftigt wenn diese "greifbar" darsteht.

Und dann wurde das Modell auch noch in ausländischen Farbvariationen angekündigt - was für mich diese Absage noch bedauerlicher macht.

Vielleicht kann man das Projekt zu einem späteren Zeipunkt nochmal aufwärmen - Ich wäre sicher wieder sofort dabei .

Grüße Roland

4

Mittwoch, 5. November 2014, 14:18

Hallo Leute...

...ich ziehe immer meinen Hut, vor Leuten, die einen Arsch in der Hose haben und Klartext reden. Rainer ich verneige mich!

Ich habe das gute Stück selber nicht bestellt, da ich nicht wusste wie ich es finanzieren sollte. Aber ich habe lange hin und her überlegt...so ist die Entscheidung getroffen. Natürlich schade, für die Kollegen, die jetzt in die Röhre gucken...also dem Rainer aber nicht böse sein, soviel Transparenz zollt Anerkennung und vielleicht wird es zu einem späteren Zeitpunkt ja doch noch was. Ich wünsche es uns allen und vielleicht bin ich dann als Besteller dabei...

Viele Grüße, Matthias

5

Mittwoch, 5. November 2014, 14:59

Hallo 1er,
Lösungsvorschlag für die Misere: Rainer Herrmann verkauft das Projekt an einen Mitbewerber; damit hält sich sein finanzieller Verlust in Grenzen und die Hobbykollegen bekommen doch noch ihre Lok.
Seinerzeit hat Hübner doch sein V80 Projekt an Kiss verkauft.
Grüße
Jürgen

Beiträge: 1 306

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. November 2014, 16:30

Hallo Rainer,

schade auch für Dich, weil ich ahne, wie viel Energie Du schon da reingesteckt hattest. Ich hoffe dass die MDi von diesem Schicksal verschont bleiben...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 663

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. November 2014, 18:13

BR55

Hallo Rainer Hermann ,
Dein Mut dieses Projekt anzugehen verdient Respekt ! Es war schon lange klar das Du vor allem mit diesen Vorbestellpreisen ins Gedränge kommst .

Auch wenn es schade ist . Besser ein Ende mit Schrecken als wie ein Schrecken ohne Ende .

Wir hoffen Alle das wir auch in Zukunft noch schöne Modelle von Dir sehen werden .

Denke an Deine Gesundheit und trete etwas kürzer .

Herzliche Grüße
Günter Schmalenbach
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

8

Donnerstag, 6. November 2014, 09:49

Absage BR 55

Lieber Rainer,
wie es die Kollegen schon beschrieben haben, Du hast den Mut auch mal ein Projekt fallen zu lassen,
bevor es Dich kaputt macht....das verdient Lob, vor allem Deine Ehrlichkeit gegenüber den Kunden!!!
Wenn es mit dem Vertragspartenr in Fernost nicht mehr funktioniert, muss man sich einfach trennen.
Wir hoffen, dass Du im positiven Sinne weitermachst und Dich in Zukunft auch weiter der Spur1 und den rollenden Projekten widmest.
Auch hoffe ich, dass die Asiaten daraus lernen, denn ohne Dich und den anderen Herstellern,
müssen Sie sich in Zukunft wieder der Landwirtschaft widmen, denn etwas anderes haben sie vor der Spur1 Welle auch nicht getan.
Im schlimmsten Falle geht dadurch natürlich wieder know how verloren......was wir Kunden dann bedauern.

Der Frank
PS: Mach weiter uns lass Dich nicht runterziehen!

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 669

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. November 2014, 13:12

Lieber Rainer,

So viel Mühe, so viel Sorgen....hoffentlich sind die alle jetzt vorbei und hast Du etwas "Luft" bekommen für Dich selbst und Deine Gesundheit.
Ich kann mich so vorstellen das es fühlt wie Herzschmerz?? Geht glücklich auch wieder vorbei.... Was Hilfe bietet ist :wallbash: Und :motz: Und im Fernost vielleicht :weihnachten: ...

Beste Grüße, und hoffentlich bis bald,

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

  • »troostmi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 264

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. November 2014, 21:46

Hallo Spur1er,
ja, jetzt kann man erahnen, was es bedeutet, schöne Spur1-Modelle für uns in Fernost zu einem attraktiven Preis produzieren zu lassen!
Allen, die sich hier für uns engagieren, einen herzlichen Dank.
Rainer, Respekt zu diesem Schritt und weiterhin viel Erfolg und Gesundheit!

In diesem Sinne beste Spur1-Grüße
Michael Troost

11

Freitag, 7. November 2014, 09:38

Rainer, auch von mir großen Respekt!

@ Frank Zarges: Es wäre schön, wenn die Asiaten durch Absagen selbst Probleme bekämen, aber die Rrealität sieht ( noch ) anders aus.

Ein früherer sehr bekannter und renommierter Modellbahnhersteller hat mir einmal erzählt, dass der Asiate nach dem 4. oder 5. Änderungs - oder Verbesserungswunsch zu ihm gesagt habe, er solle sich einen neuen Producer suchen, er würde jetzt erstmal 1 bis 2 Millionen Verbindungsstecker für Gardena herstellen, da würde nicht ständig jemand meckern....

Es wird mich nicht wundern, wenn Rainers BR 55 in 2015 oder 2016 unter einem anderen Namen kommt...

Ich habe Ende der 80er Jahre erlebt, dass ein Chinese in meinem Laden stand und Titanbrillenfassungen aus der Sakkotasche zog und mir für kleines Geld anbot, die ich einige Tage zuvor unter dem Label Rodenstock bereits gesehen hatte.

Völlig problemlos funktioniert es in Asien wohl nur, wenn die Fabrik in europäischer Hand ist.

Gruß aus Borken

Ralph Müller

12

Freitag, 7. November 2014, 10:59

Es wird mich nicht wundern, wenn Rainers BR 55 in 2015 oder 2016 unter einem anderen Namen kommt...


Oje, oje, Du schreibst es noch ... ich habe auch schon daran gedacht! Wir kennen ja keine Details/Hintergründe, aber wenn die Lok wirklich schon durchkonstruiert ist, dann hat der Koreaner/Chinese doch alles was er braucht um das Teil dann "den bekannten Mitbewerbern" anzubieten, oder?

Naja, ist alles Spekulatius. Natürlich habe auch ich als Besteller der Lok Verständnis dafür wenn die Reisleine gezogen wird, bevor ein finanzieller oder gar gesundheitlicher Schaden entsteht!

Das ist keine Lok der Welt dann wirklich "wert"!

Viele Grüße,

Kalle

13

Freitag, 7. November 2014, 11:13

Hallo Einser,

na das wäre ja ein Ding wenn so was kommen würde, aber dann hätten wir die Möglichkeit Flagge zu zeigen. Entweder kommt so ein Anbieter aus deutschen Landen, dann kann man ihm gleich sagen, schreiben, machen und tuen, wo er sich seine Lok hinschieben kann...ihr wisst schon, an die Stelle wo so schlecht Licht hin kommt...oder aber man lächelt ihn an und schick ihn ins Land des Lächelns zurück, aber dann mit Loks.

Es sei denn, der Rainer gibt sein Okay und ist dem Anbieter wohlgesonnen.

Matthias

14

Freitag, 7. November 2014, 11:54

Moin, nette Diskussion. Aber über eines sollte man sich auch im Klaren sein: ich bin mir ziemlich sicher, dass die 55er auch bei dem ein oder anderen Hersteller auf der Agenda stand und sie dann nach der Ankündigung durch Herrn Herrmann zurückgehalten hat. Mit einem gewissen Zähneknirschen wie ich vermute. Wenn aber so ein geplantes Projekt wieder aus der Tasche gezogen wird, was ich mir durchaus vorstellen kann - überwiegt dann die Freude in der 1er Szene, dass diese Lok doch in einer modernen Ausführung kommt oder werfen sich dann alle die Stand heute die Lok nícht bekommen hinter den Zug ? Man könnte es ja fast annehmen . . . .so bedauerlich das ganze für Herrn Hermann ist, das steht außer Zweifel.

Gruss Uwe

Beiträge: 1 088

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. November 2014, 13:17

Moin,

es gibt doch eine schriftliche Aussage von Herrn Krug, daß er die 55er gebracht hätte, wenn nicht Rainer Herrmann schneller gewesen wäre.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

16

Freitag, 7. November 2014, 13:21

Glückskekse und andere Spezialitäten im Reich der Mitte

Liebe Freunde,

im Zeitalter der Globalisierung muss man sich wohl oder übel von einigen, fast nicht bemerkten, abendländischen Tugenden verabschieden - Treue und Glauben und alles, was dazugehört, inbegriffen. Vielleicht ist das Gejammer auch ein bisschen verlogen, wir alle kaufen die Artikel und freuen uns, dass wir für ein Modell im KM 1 Stil nicht mehr 10.000 Mark sondern nur noch ein Bruchteil dessen aufwenden müssen.
Dies hat aber auch die Konsequenz, dass wir uns an die Gepflogenheiten des großen Drachen gewöhnen müssen - bist du klein -bist du nichts; wir machen nur mit dir Geschäfte, solange wir keinen Besseren gefunden haben und nachdem wir dann endlich die Geschäfte mit den Größten gemacht haben, verkaufen wir die Sachen selbst, sobald wir das nötigen Know-How abgesaugt haben...die Ingenieure der französichen und deutschen ICE/TGV Bauer wissen da bestens Bescheid. Mit den Automobilen wird das in naher Zukunft nicht anders laufen...

Schon Napoleon hat gewusst: "Wenn der chinesiche Drache erwacht, erzittert die Welt" Er ist gerade dabei, sich den letzten Schlaf aus den Augen zu reiben...

Beste Grüße


Robert

Roland Hesse

unregistriert

17

Freitag, 7. November 2014, 14:31

Und dabei haben wir ja noch Glück gehabt

Wir müssten dem lieben Hergott täglich mindestens dreimal danken , das MAO die ganzen Jahre KULTURREVOLUTION gefeiert hat . Der ungehinderte Tatendrang der Asiaten hätte uns auch schon vor 40..50 Jahren überrollen können . Ob das (west,-) deutsche Wirtschaftswunder dann in solch einen Umpfang möglich gewesen wäre ? Wir werden es letztendlich nicht ergründen können .

Für UNS bleibt zu hoffen , das wir zumindestens noch eine gewisse Zeit , von den Umständen profitieren ,- wir uns also gut bezahlbar div. Luxusgüter leisten können.

Wir scheifen aber mal wieder ab vom Thema .... grüße Roland

18

Freitag, 7. November 2014, 14:40

Hallo,

Vorneweg: Das Ganze ist bedauerlich, keine Frage.

Nachdem aber eine Baureihe 56.2, die bis auf die Vorlaufachse baugleich mit der 55er ist, produziert wird, liegt
es doch nahe, daß zu gegebener Zeit von diesem Produzenten eine 55er folgen wird.

Alle wesentlichen Konstruktionen / Teile sind dann doch auf dem Tisch.

Insofern wäre es ja fast unklug, diese Baureihe der 56.2 NICHT folgen zu lassen.

Also, denke mal, eine zeitgemäße 55er wird schon noch folgen.

MfG, H.Werner

Beiträge: 59

Wohnort: Oberschwaben

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. November 2014, 18:43

Schade...aber...

Ich hatte die 55iger bestellt. Schade und viel Glück Herr Hermann.

Vielleicht kommt die Lok ja doch noch von Km-1. Eine, auf aktuellem Niveau, schön gemachte 55ziger, ist für mich ein absolutes must have...

Grüße Michael

20

Dienstag, 3. Februar 2015, 11:35

Frage zum MDy 03.Feb.2015

Hallo Rainer Herrmann, Hallo Forum,

Frage zum MDy: Wird der unter Ihrer Leitung hergestellt, wann wird der Wagen geliefert?

Zitat

Zu den weiteren Projekten:
MDy:
Hier werde ich erst im Dezember / Januar eine Aussage treffen können
Mit freundlichen lieben Grüßen
Gerhard

Ähnliche Themen