Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Rmerzb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: Oberasbach

Beruf: Informationselektroniker / MSR Meister

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 09:02

Digitaldecoder Hübner bzw. Märklin Weichen

Hallo Zusammen,

meine Jugendabteilung hat zwei Digitaldecoder für die Märklinweichen bzw. Hübnerdecoder 59080 geschrottet. Hat jemand einen Schaltplan? Ich benötige auf jeden Fall einen ZXMHC6A07T8. Hat so ein IC jemand auf Lager (Treiber)?



Roland

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 09:30

Hallo Rmerzb,
gibts bei Reichelt:

http://www.reichelt.de/index.html?ACTION…C%206A07%20T8TA

Eine schöne H-Brücke, für kleinere DC Modellmotore ideal!

Ich hab dazu noch eine Frage, ist der 59080 schon der neuere Typ mit Mäuseklavier und Programmiermöglichkeit (oft braunes Gehäuse)?
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (29. Oktober 2014, 16:16)


Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 13. August 2017, 16:01

Korrektur ZXMHC6A07N8TC

Hallo,
trotz, dass das Thema so alt ist, der korrekte Chip für den 59080 Decoder hat die Bezeichnung ZXMHC6A07N8TC.
Der Reichelt Chip ZXMHC6A07T8TA ist zu gross und auch die PIN-Belegung ist anders.
Hier gibt es den richtigen Chip:
http://de.rs-online.com/web/p/products/7…chips-_-7515348

Denn meistens geht bei Überlastung (defekter Weichenmotor usw...) genau diese H-Brücke kaputt, sie kann nur ca. 1,5 Ampere aushalten.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (13. August 2017, 16:12)