Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 27. Juni 2014, 13:39

Auslieferung BR01 von KM1

In die Auslieferung der BR01 von KM1 kommt Bewegung, Rechnungen sind in der Verteilung, Auslieferungsstart wurde auf den 09.07.2014 festgelegt.

Grüße
Peter Hornschu
Peter

Beiträge: 191

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Unternehmer / geschäftsführender Gesellschafter eines Finanzinstituts

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Juli 2014, 17:26

Auslieferung KM1 BR 01

Hallo,

hat jemand schon seine Lok erhalten?

Ich hatte meine Rechnung am 28.6. im Briefkasten und auch gleich bezahlt. Leider habe ich noch nichts,

Hat die Auslieferung wirklich Mitte letzter Woche begonnen?

Viele Grüße

Jost

3

Dienstag, 15. Juli 2014, 19:51

Br01 Km1

Ich habe heute meine Sendungsnummer von KM1 bekommen. Rechne in ein bis zwei Tagen mit der Lok.

MfG Günter Westenberg .

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Juli 2014, 16:18

Hallo,

ich habe meine BR 01 182 heute durch DHL geliefert bekommen. Sie war -wie von KM1 gewohnt- wieder sicher in einem großen Umkarton verpackt.

Viele Grüße

Markus

5

Mittwoch, 16. Juli 2014, 16:47

Gratuliere! UND? Wie sieht sie aus? Ich bin sehr gespannt!

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Juli 2014, 17:54

Hallo,

ich finde die BR01 absolut gelungen, Verarbeitung und Lackierung sind einwandfrei. Anbei habe ich auf die Schnelle ein paar Bilder gemacht.

Viele Grüße
Markus
»BR218« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF3847.JPG
  • DSCF3826.JPG
  • DSCF3830.JPG
  • DSCF3828.JPG
  • DSCF3855.JPG
  • DSCF3822.JPG
  • DSCF3845.JPG
  • DSCF3846.JPG
  • DSCF3836.JPG
  • DSCF3821.JPG
  • DSCF3850.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BR218« (16. Juli 2014, 23:04)


Beiträge: 58

Wohnort: "Westbayern"

Beruf: Nutzfahrzeugentwickler

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juli 2014, 07:32

einfach nur schön.....

8

Donnerstag, 17. Juli 2014, 10:01

Hier mal zwei bewegte Bilder zur 01.

http://youtu.be/mZ1xqf1FrK0 BR01

http://youtu.be/qi1pChN9XnA BR01


Grüße
Peter Hornschu
Peter

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 583

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Juli 2014, 01:10

Anlageneinsatz der 001 227-8

Hallo zusdammen,
dann will ich auch mal einBild meiner neuen Schnellzugdampflok zeigen.

Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

10

Freitag, 25. Juli 2014, 18:42

Hallo,

nun bin ich endlich auch mal dazu gekommen meine BR01 von KM1 wenigstens auf dem Prüfstand zu testen.

Dabei ist mir aufgefallen das unter F17 der Kuppelablauf liegt.
F17 gedrückt = Lok fährt ein Stück zurück, dann wieder nach vorn (je nach letzter Fahrtrichtung auch anders herum), dazu
spielt das Kuppelgeräusch ab.

Ist das Absicht, ist eventuell ein Servoanschluß vorgesehen? Oder wurde das Programm einfach nicht bereinigt?

Weiß da jemand etwas?

Fahre nur DCC mit ECOS 1.

Viele Grüße
Peter Hornschu
Peter

11

Freitag, 25. Juli 2014, 18:50

Muss noch etwas hinzufügen, diese Aktion macht die Lok auch wenn ich z.B. die Fahrtrichtung ändere, das kann ja nicht stimmen.

Wer weiß über welche CV ich das abstellen kann?

Danke im Voraus.

Grüße
Peter Hornschu
Peter

12

Freitag, 25. Juli 2014, 19:35

Vielleicht ist das ein rudimentärer Rest des Kupplungswalzer der Kö1. . . . . :D :D :D :D

13

Freitag, 25. Juli 2014, 19:44

Hallo Uwe,

läst es vermuten, aber kein Rest, es ist komplett.

Grüße Peter
Peter

14

Freitag, 25. Juli 2014, 21:10

Hallo Peter,

ist bei meiner BR 01 auch so ... hatte aber noch nicht viel mehr Zeit das zu hinterfragen. Mache am Wochenende noch ein paar Tests ...

Viele Grüße,

Kalle

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 583

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

15

Freitag, 25. Juli 2014, 21:20

Keine Probleme beim Fahrtrichtungswechsel

Meine 001 227 läuft sowohl unter MFx als auch unter DCC probemlos.
Gruß
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

16

Freitag, 25. Juli 2014, 21:56

Hallo Kalle,

habe jetzt erst mal alle Zeiten dafür mit der ECOS auf 0 gesetzt, aber das kann ja nicht richtig sein.
Eventuell hat jemand die CV mit dem passenden Wert dafüt parat.

Viele GRüße
Peter Hornschu
Peter

17

Samstag, 26. Juli 2014, 09:22

Kupplungswalzer oder andere Gründe?

Hallo!

Wenn, aus welchen Gründen auch immer, ein Kupplungswalzer programmiert ist, lässt sich nach dem auslesen des Decoders mittels ESU Programmer festestellen.

Unter Funktionseinstellungen gibt es den Menüpunkt automatisches Entkuppeln mit den zugehörigen Zeitrastern. Bei diesem Menü dürfte kein Häckchen gesetzt sein.

Außerdem darf bei der Funktionszuordnung nirgends der Begriff Kupplungswalzer auftauchen.

Weitere Ideen habe ich diesbezüglich aber auch nicht.

Viel Erfolg bei der Ursachensuche!

Diesel

18

Samstag, 26. Juli 2014, 14:11

Die Ursache ist recht trivial, zumindest bei mir:

Wenn F16 oder F17 aktiviert ist (und nur dann), dann führt die Lok mit der Fahrtrichtungsumkehr auch einen Walzer durch.
Sind F16 und F17 aus, dann kann ich die Lok ganz normal umschalten, ohne dass da was tanzt! :D

Ist also alles in Ordnung, oder?

Viele Grüße,

Kalle

19

Samstag, 26. Juli 2014, 14:30

Kupplungswalzer bei BR 01 F16/F17

Liebe Kunden,
liebe "01ser",

wir haben vorausschauend - obwohl dies für die Classic Edition BR 01 nicht vorgeplant war - auf den höheren Funktionstasten F16/F17 einen Kupplungswalzer UND die nötige Servobewegung einprogrammiert.
Grund: Manche Kunden wollen unsere Servokupplung auch bei Schlepptender-Lokomotiven (überwiegend) am Tender nachrüsten. Sobald diese Teile (auch für BR 82 und V100 passend) bei uns in Lauingen eintreffen, kann durch Anschluß des Servos an den entsprechenden Ausgängen der Hauptplatine ohne größeren Aufwand diese Funktion nachgerüstet werden. Es handelt sich hier also nicht um einen Fehler, sondern um vorausschauendes Handeln seitens KM1 im Sinne der Kunden, die im Spielbetrieb Funktionskupplungen wünschen oder brauchen. Sobald diese Kupplungen am Lager sind, werden wir dazu weitere Informationen auf unserer Homepage veröffentlichen.

@ Herrn Hornschu: Sie können sich bei solchen Fragestellungen gerne direkt an uns wenden, denn im Forum erhalten SIe eventuell nicht zwingend schneller fundierte Antwort.

Herzliche Grüße aus Lauingen!

Andreas R. Krug

20

Samstag, 26. Juli 2014, 18:54

Lieber Herr Krug,

sich bei technischen Fragen zu KM-1-Produkten direkt an KM-1 zu wenden erscheint mir schwierig. Telefonisch fast unmöglich (zumindest ging es mir so) .Ich habe 3 Tage, von Dienstag bis Donnerstag direkt nach dem Sommerfest, bei Ihnen angerufen. Nach langen Musikgenuß (Wartezeitgedudel) hatte ich dann nach vielen Versuchen eine Mitarbeiterin von Ihnen in der Leitung. Aber leider war kein Mitarbeiter aus der Technik zu erreichen. Allerdings wurden mir die Gründe zur Nichterreichbarkeit genannt, nur hat mir das nicht weitergeholfen. Dabei hatte ich nur zwei einfache Fragen zur SC7 und zum "Boosterkurzschluß". Schade. Zum Glück konnte mir in kürzester Zeit im Forum kompetent geholfen werden.

Freundliche Grüße
Klaus H. Knab
Spur1 9x10 m in U-Form, Material Märklin, Hübner, KM1 und Kiss. 1-gleisige Hauptstrecke mit 4-gleisigem Durchgangsbhf., 5-gleisiger Schattenbhf., Kopfbhf. mit 2 Gleisen, 2-gleisiger Güterumschlag, 2-gleisige Abstellgruppe, BW mit Saalbach-Drehscheibe. Steuerung und Energieversorgung 2x KM1 SC7 + System Radio, 1x Lüssi Booster 6Amp, Railware 7.17 auf Laptop mit Win7, Melden und Schalten mit LTD Rückmeldern RM-GB-8-N und Märklin k83 bzw. LDT 4fach-Decoder für die Weichen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen