Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juni 2014, 19:22

Seilzugschranke - Zubehör

Hallo zusammen,

wir möchten Euch hier unseren Bausatz für eine Seilzugschranke ( mechanische Vollschranke ) in Superdetaillierung vorstellen.

Bei Unterpunkt 28 findet ihr eine ausführliche Leistungsbeschreibung mit den aktuellen Preisen.


Mit besten Grüßen
Michael Foisner
mf-pur
»mf pur« hat folgende Dateien angehängt:
  • Schranke2-web.jpg (852,41 kB - 232 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Oktober 2017, 04:01)
  • Schranke3-web.jpg (706,77 kB - 137 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Oktober 2017, 06:38)

Dieser Beitrag wurde bereits 37 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (23. Oktober 2015, 18:45)


  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juni 2014, 20:00

Hallo zusammen,

auf Grund einer Nachfrage ...
es ist das Modell der Einheitsreichsbahnschranke von 1934 in der geschweißten Ausführung. Diese wurde ohne Änderung von der Bundesbahn übernommen und ist nach wie vor beim Vorbild im Einsatz.

Als Anhang ein Foto des Schrankenantriebes. In der Mitte der Baumangriffshebel und dessen Wellenlager, rechts das Antriebsrad.


Mit besten Grüßen
mf-pur
»mf pur« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schranke Antriebwelle.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (9. September 2014, 18:27)


3

Mittwoch, 18. Juni 2014, 07:34

Werder dann die ,die schon bestellt oder interesse bekundet haben benachrichtigt wann die Schranke dann lieferbar ist oder?
Norbert

Beiträge: 19

Wohnort: Schwelm

Beruf: Elektrogroßhändler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Juni 2014, 08:00

Bahnschranke

Hallo Herr Foisner,

ich habe auch Interesse an 2 Bahnschranken.

Gruß

Michael Scheffer

5

Mittwoch, 18. Juni 2014, 09:11

Guten Morgen!!
Das ist aber nicht die Schrankenanlage von Fa. Wenz oder wird die in Zusammenarbeit hergestellt??
Viele Grüße
Nils

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Juni 2014, 09:41

Hallo zusammen,

es gibt zwei Gründe, warum es nicht zur Zusammenarbeit mit Herrn Wenz kam. ( ...und wir sind durchaus nicht böse, wenn Herr Wenz mit einem eigenen Produkt auf den Markt geht. Zumindest was die Detailierung angeht spielen wir in einer ganz anderen Liga. )
Der sekundäre Grund war, dass sich Herr Wenz trotz zweier Nachfragen nicht mehr gemeldet hat.
Der primäre Grund für unsere Eigenentwicklung war allerdings, dass uns das Konzept der Wenz-Schranke nach Prüfung der Spur0-Version nicht überzeugt hat. Der aus Weißmetall gegossene Schrankenbaum war z.B. übersäht mit Dellen, was umfangreiche Spachel- und Schleifarbeiten zur Folge hat.

Der größte Knackpunkt des Wenz-Konzepts ist für uns das Nachempfinden der Gußteile durch Ätzkonstruktionen. ( d.h. aus Blechen, Röhrchen, Drähten wird mit Hilfe von Lötzinn versucht, die teilweise sehr komplexe Geometrie der Vorbildteile nachzuahmen. Ob das gelingt, hängt entscheidend vom Geschick des Erbauers ab. Das mag für manche Nuller o.k. sein. ( Denen man ja nachsagt, dass sie aus ein paar Blechresten eine Lok aufbauen. ) Unser Konzept ist allerdings deutlich anwenderfreundlicher. Das war für uns der entscheidende Punkt.

Wir haben uns daher zu einer Eigenkonstruktion entschlossen und es wird die feinste mech. Schranke sein, die bislang gebaut wurde. Alle Gußteile des Originals sind auch im Modell Gußteile. Das ist ein deutlich größerer Aufwand, ( auch finanziell ) als das Herstellen von Ätzteilen, erleichtert aber dem Endanwender die Arbeit ungemein. Die Blechstärken sind feiner gestuft, als beim Wenz-Bausatz, um noch näher am Original zu sein. Als Folge wird unsere Schranke natürlich in einem anderen Preisniveau angesiedelt sein, als die Wenz-Schranke.

Auf die Frage von Norbert:
Der Einfachheit halber werden alle bisherigen Vorbesteller von uns eine Auftragsbestätigung erhalten, sobald der Preis feststeht. Wer dann, aus welchen Gründen auch immer, kein Interesse mehr hat, schick uns einfach einen Einzeiler mit der Absage. Wir werden dann einen endgültigen Vorbestelltermin für die 1. Serie setzen. Danach beginnt die Produktion.

Eine Bitte an bisherigen alle Vorbesteller:
Bitte nicht noch mal zusätzlich bestellen, außer es hat sich etwas an den Daten geändert.

Für alle Neubesteller:
Bitte per Mail an mf-pur@t-online.de mit Angabe der Liefer- und ggf. abweichender Rechnungsanschrift


Neu ist:
Es liegt uns sehr viel daran, auch Fertigmodelle anzubieten. Das wird aber noch etwas dauern. ( u.a. wegen Schaffung der nötigen Kapazitäten.

In Kürze mehr.

Anbei nochmal ein Foto von der Fertigung des Handmusters.

Schöne Grüße
Michael Foisner
mf-pur
»mf pur« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schrankenbock mit Baum.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (24. Juni 2014, 18:59)


7

Mittwoch, 18. Juni 2014, 09:48

Es liegt uns sehr viel daran, auch Fertigmodelle anzubieten. Das wird aber noch etwas dauern.


Das lese ich gern! :-)

Viele Grüße,

Kalle

8

Mittwoch, 18. Juni 2014, 10:02

Bahnschranke

Hallo Herr Foisner,

wenn möglich Baum bitte lackiert anbieten.

Grüße

TEE

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Juni 2014, 16:54

An alle!

Wir werden versuchen, den Schrankenbaum fertig lackiert anzubieten. Es sollte aber klar sein, dass wir uns dann in einer ganz anderen Preisregion bewegen und Grenze vom Teilesatz zum Fertigmodell damit eindeutig überschritten ist.
Allerdings ist selbst dann bis zum Preis der Rotech-Schranke noch sehr, sehr viel Luft nach oben. ( Zur Erinnerung: hier kostete eine Schranke als Fertigmodell ca. 1000 € )


Schöne Grüße
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (24. Juni 2014, 19:00)


  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Juni 2014, 09:21

Hallo Einser,

für Alle, die nicht nach Sinsheim kommen können hier ein Foto des Messemusters.
In Heilbronn gibt es dann wieder mehr zu sehen.

Alle Guß- und Blechteile sind fertig konstruiert. Der Schrankenbaum ist in Auftrag gegeben.
Die Baumlänge beträgt 315 mm, wovon 248 mm konisch sind.


Ich bin voraussichtlich am Samstag 28.Juni ab 12 Uhr in Sinsheim.


Mit besten Grüßen
Michael Foisner
mf-pur
»mf pur« hat folgendes Bild angehängt:
  • Messemuster Sinsheim.jpg

11

Montag, 23. Juni 2014, 22:52

Teilesatz unlackiert

Wir werden versuchen, den Schrankenbaum fertig lackiert anzubieten. Es sollte aber klar sein, dass wir uns dann in einer ganz anderen Preisregion bewegen und Grenze vom Teilesatz zum Fertigmodell damit eindeutig überschritten ist.
Hallo Herr Foisner,

ich möchte meine Teilesätze unlackiert erwerben, das heißt auch die Schrankenbäume sind nicht lackiert.
Die Teilesätze möchte ich somit zum ursprünglich avisierten Preis erwerben! Superfeine mechanische Schranke von Wenz

Mit freundlichen Grüßen
H.Syllwasschy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxvolker« (23. Juni 2014, 23:08) aus folgendem Grund: Link eingefügt


12

Dienstag, 24. Juni 2014, 07:48

Farbgebung Schranken und Böcke zur DRG Zeit

Hallo Michael,
hallo Forum,
könnt ihr mir sagen welche Farbgebung der Schrankenbock in der DRG Zeit hatte?
Und wie beim Baum die Lackierung zu der Zeit aussah?
Wie breit waren z. B. die roten/weißen Bereiche.

Gruß Jan

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. Juni 2014, 08:57

Hallo zusammen,

der lackierte Baum wird eine Zusatzoption sein, d. h. die Auftragsbestätigung geht für das Grundmodell raus. Wer dann einen lackierten Baum möchte, schickt uns eine kurze Mail und erhält eine angepasste AB.

@Ralf
jeder Besteller erhält natürlich Unterlagen über die Farbgebung und die genauen Maße des rot-weiß-Anstriches. Alle lackierten Teile bis auf die rot-weißen Bereiche waren graualuminium bzw. schwarz.


Schöne Grüße
Michael Foisner
mf-pur

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (21. April 2015, 10:25)


Beiträge: 2 102

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. Juni 2014, 14:05

Hallo,
ich möchte hier auch noch einmal den avisierten Preis für die ursprüngliche Bestellung darstellen :

Bausatz: ca. 140-170 € pro Schranke

Wenn nun der Preis erheblich von diesem abweicht, dann stellt sich die Frage, ob wir es nun nicht doch mit einem völlig anderem Produkt zu tun haben?

Ich bin mal gespannt.
MfG.

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Juni 2014, 17:26

Hallo Herr Benning,

wie ich weiter oben schrieb, handelt es sich bei unserer Schranke um ein völlig anderes Produkt, das bedingt durch den höheren Aufwand, der getrieben wird, in einer anderen Preisklasse angesiedelt ist. Der Preis um die 150 € galt für die Spur1-Version der Wenz-Schranke.

Hier eine Zusammenfassung der Unterschiede zur Wenz-Schranke

etwa ein Dutzend Gußteile statt Ätzteile
gedrehter Schrankenbaum statt ein aus Weißmetall gegossener
Schrauben, Bolzen, Muttern von Nolte statt Drähte als Schraubenersatz


Trotzdem werden wir versuchen, unter der 200 €-Marke pro Schrankenbaum zu bleiben.
Voraussetzung dafür ist natürlich, dass möglichst kein Vorbesteller abspringt.




Mit besten Grüßen
Michael Foisner
mf-pur

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (24. Juni 2014, 20:01)


  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

16

Freitag, 27. Juni 2014, 11:45

Hallo zusammen,

ich werde am Samstag voraussichtlich ab 12 Uhr in Sinsheim sein. Kontakt am besten telefonisch unter
0175-9762132, da ich an mehreren Ständen die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch suchen werde.

Mit besten Grüßen
Michael Foisner
mf-pur

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 24. August 2014, 10:01

Hallo zusammen,

nachdem unser Umzug abgeschlossen ist, gibt es Neues von der Seilzugschranke.
Mittlerweile sind die 0,1 mm-Bleche fertig geätzt.
Anbei ein Foto.

Die letzten Gußteile sind geplottet,
aber noch nicht gegossen, daher gibt es in Heilbronn
leider noch nichts zu sehen.
In Köln können wir dann aber mehr zeigen.

Schönen Sonntag noch

Michael Foisner
mf-pur
»mf pur« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bleche 0.1.jpg

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. September 2014, 12:11

Neues von der Seilzugschranke

Hallo,

das letzte große Gußteil ist nun fertiggestellt.
Es handelt sich um das Hauptgewicht.
Die Befestigung erfolgte wie beim Vorbild
mittels langer Schrauben.
Anbei ein Foto im montierten Zustand.

Mit besten Grüßen
Michael Foisner
mf-pur
»mf pur« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hauptgewicht.jpg

19

Freitag, 12. September 2014, 10:03

Vorbild Schranke Niesky und Nähe Horka

Hallo Kollegen, anbei drei Vorbildfotos, gesehen letztes Wochenende bei Niesky und Horka in der Oberlausitz. LG Frank
»Frank Zarges« hat folgende Bilder angehängt:
  • ZARGES_SCHRANKE_SMALL01.JPG
  • ZARGES_SCHRANKE_SMALL02.JPG
  • ZARGES_SCHRANKE_SMALL03.JPG

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mf pur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 705

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. September 2014, 10:22

Hallo Frank,

vielen Dank für die Fotos. Interessante Vorbildsituationen!
Nicht ganz serienmäßig ( gegenüber der Original-Reichsbahnschranke von 1934 ) ist allerdings das Farbschema der Schranken
( schräg gestreifer Baum, rote Glocke etc. ) sowie Teile des Schrankenbockes und der zugehörigen Ablenkung.

Ganz aktuell: Ein Foto der Glockenstütze mit montierter Glocke

Grüße
Michael
»mf pur« hat folgendes Bild angehängt:
  • Glocke.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (12. September 2014, 11:01)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen