Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. Februar 2014, 18:21

Achtung!! eBay Angebot Märklin BR 261 Nicht bieten!!!

Hallo Spur 1er,

bei eBay wurde mein Angebot aus dem Spur 1 Treff mit meinem Bild und meinem Angebotstext zum erneuten Kauf eingestellt. Bitte nicht bieten!!!

Die Lok ist bereits verkauft und sie gibt es in dieser Ausführung nur 1 mal!

Hier der Link: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...atchlink:top:de[img]http://rover.ebay.com/roverimp/1/707-53477-19255-0/1?ff3=2&pub=5574931580&toolid=10001&campid=5336730531&customid=b149479&item=221378209618&mpt=[CACHEBUSTER][/img]

Habe bei eBay bereits reklamiert.

Mit freundlichem Gruß
Erwin Scholzen

2

Sonntag, 23. Februar 2014, 13:02

Lok definitiv verkauft!!!

Hallo liebe 1er Gemeinde!!

Wie Herr Scholzen schon geschrieben hat, ist die beschriebene Lok bereits verkauft!!! Ich habe diese Lok über die Spur1Treff Seite erworben!!! Also ist die bei ebay angebotene Lok definitiv ein Fake Angebot und riecht nach Betrug, daher bloß nicht bieten!! Noch läuft die Auktion, ich hoffe aber, das eBay sie noch vor Ablauf raus nimmt.

Beste Grüße und allen ein schönes Wochenende

Nils

3

Montag, 24. Februar 2014, 08:38

Hallo zusammen,

die Auktion hat es ja auf einen beträchtlichen Preis geschafft.
Ich denke (und hoffe), das war ein "wissender" Leser hier aus dem Forum, der einen "Unwissenden" vor Schaden bewahren wollte :thumbsup: .

Auktion- Auktion


Grüße, Gunnar

4

Montag, 24. Februar 2014, 11:22

Hallo,

eine grundsätzliche Frage: fallen da nicht trotzdem ebay-Gebühren an, oder zeigt sich in einem solchen Fall ebay eher kulant?

Gruß,
Jürgen

Roland Hesse

unregistriert

5

Montag, 24. Februar 2014, 11:50

Hoffen wir mal

das Beste , vielleicht hat sich wirklich jemand geopfert.

Um die Ebaygebühren nicht zahlen zu müssen , muß beiderseitig zugestimmt bestätigt werden , daß kein GESCHÄFT zu stande gekommen ist.

Wenn es ein Retter gab , würde Dieser sicherlich nicht zustimmen . und der Verkäüfer müsste die Provision trotzdem zahlen .... glaub ich zumindest .

Wenn ich der Retter wäre , dann würde ich sogar noch einen Schritt weiter gehen und so tun als ab ich den Artikel erhalten habe - und trotzdem negativ bewerten.

Das Beides wäre dann die geringste ihm zustehende Strafe .

Grüße Roland

6

Montag, 24. Februar 2014, 13:31

Hallo!

Aber man hätte die Lok auch abholen können, so stand es im Angebot. Wenn ich die Lok verkaufen würde, ohne das ich sie habe, würde ich doch nur "Versand"anbieten, oder?

Ich denke mal, das ist ein Unwissender, der für das Angebot seiner Lok nur die Bilder aus einer anderen Auktion gespeichert hat, kann das nicht sein?

Gruß

Oliver

7

Montag, 24. Februar 2014, 13:42

Hallo Oliver,

das kann ich mir nicht vorstellen, es handelt sich um einen niegelnagelneuen account mit null Bewertungen .
Zumal der komplette Text mit den Umbauhinweisen in die Auktion kopiert wurde.
Schöne Grüße vom Oliver.

Roland Hesse

unregistriert

8

Montag, 24. Februar 2014, 15:31

Und das mit

dem Abholen soll doch nur "BERUHIGEN" .

Ich wette - wenn jemand gefragt hätte wann und wo wollen wir uns zwecks Übergabe treffen - dann wäre großes Schweiegn im Walde angesagt .

Eine gehörige Portion Misstrauen gehört (nicht nur) heute ganz einfach dazu . Zumindetens hat es mich schon zweimal vor größeren Schaden bewahrt.

Grüße Roland

Roland Hesse

unregistriert

9

Montag, 24. Februar 2014, 15:34

Und nu ise weg

- die Seite - scheinbar hat Ebay doch noch einen Riegel vorgeschoben.

Hoffen wir das der Käufer nicht zu gierig war und schon bezahlt hat.

R.H.

10

Montag, 24. Februar 2014, 17:04

Ich hatte auch angefragt, wann ich die Lok denn abholen könnte ("gerne auch ohne Ebay" ...). Aber natürlich keine Antwort erhalten.

Habe auch Ebay darauf hingewiesen, dass hier offensichtlich betrogen werden soll ...

Leider haben die erst sehr spät reagiert!!!

Naja, bei Bietern mit 0 Bewertungen bietet man eigentlich nur, wenn man die Ware auch abholen kann. Selbst mit Paypal würde ich da nicht bieten.


Viele Grüße,

Kalle

11

Mittwoch, 26. Februar 2014, 08:49

Hallo liebe pur 1 Gemeinde,

ich hatte die Anzeige meiner Lok im Spur 1 Treff und zeitgleich bei eBay Kleinanzeigen eingestellt. Nachdem ich die feste Zusage vom Käufer hatte, habe ich im Spur 1 Treff die Lok als Reserviert bezeichnet und bei eBay Kleinanzeigen gelöscht. Am nächsten Tag wurde ich vom richtigen Käufer dann auf diese gefälschte Anzeige bei eBay aufmerksam gemacht.

Am gleiche Tag habe ich versucht, diesen Fake bei eBay zu melden, indem man sich in der Regel bis zur Angabe der eigenen Artikelnummer durchklickt. Diese hatte ich ja aber bereits gelöscht. Somit blieb dann nur ein persönlicher Anruf bei eBay. Dort habe ich dem Service Mitarbeiter dann zum Vergleich mit auf die Anzeige im Spur 1 Treff genommen , um meiner Einwende glauben zu schenken. Er versprach mir dann, meinen Einwende an 2 Stellen im Hause weiterzuleiten. Auch mein Sohn hat bei Ebay angerufen.

Leider hat eBay es sich nicht nehmen lassen, warum auch immer, die Anzeige bis zum Ende durchlaufen zu lassen.

Ich kann nur hoffen, dass wirklich niemand ernsthaft zu schaden gekommen ist!


Mit freundlichen Grüssen,

Erwin Scholzen

12

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:34

...

Ich kann nur hoffen, dass wirklich niemand ernsthaft zu schaden gekommen ist!

...
Hallo Erwin,

was da genau gelaufen ist, weiß ich auch nicht.
Aber der Höchstbietende dieser Auktion hatte auch (0) Bewertungen.
(der Verkaufspreis lag irgendwo bei 1004,00€ wenn ich mich recht erinnere)

Von dieser Aktion sollte also kein seriöser Bieter betroffen gewesen sein.

Sieh's entspannt: DEINE Lok ist in guten Händen und Du hast alles getan um das "Unheil" abzuwenden.

Viele Grüße
basti

Beiträge: 131

Wohnort: Baden bei Wien

Beruf: Werkmeister

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Februar 2014, 10:07

Es gibt leider im Ebay immer mehr "Kotringerl", die nBetrügen was das Zeug hält. Im 1ser Sektor ist der Schaden natürlich um einiges größer, als im HO Sektor.
Ich hatte schon zweimal die "Ehre", - 1x Spur1 und 1x HO auf so einen Betrüger hereinzufallen. Jetzt kommt aber das große AAAABBBBEEEERRRR!!!!
Ich bezahle prinzipiell mit PayPal. Ich zeigte die Verkäufer in PayPal an, im Ebay machte ich auch eine Meldung und Bewertete zur Sicherheit sofort negativ. Das muss rasch gehen, da mann später nicht mehr Bewerten kann. Vielleicht ist das jetzt anders, aber vor zwei Jahren konnte ich es noch.
Ob einer Betrügt oder nicht, sieht man erst wenn die Ware nicht ankommt.
Einer wollte mich Vera.....n, er hat versendet - ich will immer mit Versichert mit Sendungsverfolgung. Er soll mir doch die Sendungsnummer mailen, so wie ich es mit der Ware gekauft hat. Keine Antwort. 7 Tage gewartet und dann gemeldet.

Ich finde, es ist immer am sichersten mit PayPal zu bezahlen. Wenn der Verkäufer kein PayPal anbietet, biete ich nicht - ein 1000er ist schnell weg.

Erwin, das hast Du super gemacht mit der Warnung. Ich würde an Deiner stelle das Passwort ändern.
Falls es auch Deine Mailadresse geklaut hat, kann er mit Deinem Namen im Ebay - "Passwort vergessen" versenden und bekommt ein neues Passwort auf die gestohlene Adresse.
Wenn Dir das wo anders auch passiert, solltest Du auch Deine Mailadresse ändern. Spätestens dann, wenn Du von Ebay ein neues Passwort bekommst, obwohl Du es nicht angefordert hast.

Grüße aus Baden bei Wien
Robert