Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 20:43

Baubericht Betriebswerk auf YouTube

Moin, Jungs,

so, der Film ist online: http://www.youtube.com/watch?v=ANDgs7rrFuQ

Ist vielleicht nicht so interessant wie der erste Teil, es geht hauptsächlich um den Bau der Drehscheibengrube und den Bau einer Außenbogenweiche.

Viel Spaß beim Anschauen.

Gruß

Der Michel

Beiträge: 54

Wohnort: Espasingen Das Tor zum Bodensee

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 21:37

Hallo Michel,

vielen Dank für den tollen Baubericht. Wer führt den bei Dir Regie? Der Film ist neben den modellbauerischen Fähigkeiten selbst ja schon ein Meisterstück.

Sehr schön finde ich wie Schritt für Schritt dargestellt ist und somit sehr einfach zum nachvollziehen.

Die 6 Jahre wundern 8o mich nicht wirklich, wenn man so ins Detail geht und so vieles selbst macht braucht man eben Zeit :tongue: . Aber ich meine Dir anzusehen, dass Dir das Bauen riesen Spaß :] macht.

Die Drehscheibe ist sehr toll :thumbsup: geworden. Ich bin mal gespannt wer Deinem Vorbild folgen wird. Wobei das mit den Pflastersteinen im ersten Moment sicherlich abschreckend ;( wirkt. Ich kann mich noch an mein Bauernhaus erinnern wo ich zig tausend Biberschwänze geschnitten und dann geklebt habe. Das war aber denke ich, noch eine Nummer schwächer als Dein Pflaster.

Freu mich schon auf weitere Filme von Dir und drück Dir die Daumen, dass alles so klappt wie Du Dir das vorstellst.

Alex (Steamer)
Schöne neue digitale Dampfwelt

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 21:48

Wieder eine 1+ von mir für deinen Modellbau und den Film.
Sehr kurzweilig, absolut motivierend und sogar lehrreich.
:thumbup: :thumbup: :thumbup:
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 21:58

Hallo, Alex,

ja, das Bauen ist eine nette Freizeitbeschäftigung, die mir sehr viel Spaß macht. Und das mit den Pflastersteinen ist schon abschreckend, aber mir ist nichts besseres eingefallen, wie ich diese Grube hätte nachbilden können, und es war tröstlich, dass ich wusste, es ist nur diese eine Grube, die ich bauen muss. ^^

Gruß

Der Michel

5

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 22:29

Und wieder einmal, wie immer was von Dir kommt, TOP!!!
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

Beiträge: 313

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 12:55

Hallo Michel,

Respekt!! Wieder mal ein schönes Video...

Freue mich schon auf eine Fortsetzung.

Gruß Frank

Beiträge: 25

Wohnort: Hamburg

Beruf: Rettungsassistent

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 16:07

Sprachlos..... nur weiter so

8

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 17:14

Hallo Michel,

einfach nur Spitzenklasse!
Super erklärt und auf Video gebannt! Die hohe Schule der Modellbau-Kunst!

Vielen Dank für die immense Arbeit und bitte immer weiter in diesem Stil und dieser Ausführlichkeit.
So kann Unsereins auch was lernen - ob es dann bei der Umsetzung auch so gut klappt, ist dann allerdings ein anderes Thema.

Grüße, Karl

9

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 17:35

Hallo liebe Forumsleser,

nachdem ich nun schon etliche mails und 2 Telefonate mit demselben Inhalt hatte, möchte ich hier mal klarstellen:
Nein, der Michel ist kein Schalke - Fan, auch wenn er ein Sweat - shirt mit dem gräßlichen russischen Aufdruck trägt.
Michel ist überhaupt kein Fußball - Fan, deshalb hat er auch so viel Zeit, um solche Filme zu erstellen.

Michel, wie immer ein Top - Film von dir, musst du aber nicht immer machen, grins, schotter lieber mal die Gleise ein!!!
Gruß
Ralph

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 17:57

Arbeitsklamotten

Liebe Forumsleser,

beim Basteln, dass habe ich ja schon bei meinem ersten Film gezeigt, trage ich immer genau die Klamotten, die sonst niemand mehr haben will und mit denen sich auch keiner in der Öffentlichkeit zeigen mag. Also, kurz gesagt, die gräßlichsten Sachen überhaupt. Wer den Film genau betrachtet, wird aber feststellen, dass ich diesen Reklameaufdruck der Firma eines unserer vergangenen Bundeskanzler irgendwann geschwärzt habe, und zwar nicht mit Rücksicht auf die Fußballgemeinde, sondern einfach, um nicht ins Visier der NSA zu geraten, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die mich nicht schon beobachten und abhören, weil sie gerne in ihrem Hauptquartier eine Modellbahn aufbauen möchten 8) .

Gruß

Der Michel

11

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 18:16

Hallo Michel,

bei dir schaut das alles so einfach aus. Schwups ist die Weiche fertig. Ich wünschte ich hätte auch schon solche Fähigkeiten. Da sieht man, wie viel Erfahrung du schon hast, und mit welcher Liebe du diese Anlage baust.
Eine Frage habe ich noch: Warum hast du bei der Drehscheibe den Antrieb in die Bühne gebaut? Durch den Reifen besteht doch eine erhöhte Gefahr der Verschmutzung und somit eventuell ein schlechteren Kontakt oder sehe ich das falsch? Man könnte die Scheibe doch auch einfach über das Rohr in der Mitte drehen, oder wolltest du so nah wie möglich am Vorbild sein?

Ich freue mich schon auf mehr. Mach weiter so!

Gruß Lars

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 20:04

Drehscheibenantrieb

Hallo, Lars,

beim Antrieb direkt über das Messingrohr hatte ich bedenken, dass der Motor es nicht schafft, die Bühne mit einer Lok drauf zu drehen.

Bei dem Baubericht vom Moselteam Bau einer Doppel-Drehscheibe ist auch der Motor in der Bühne angebracht (Natürlich alles viel professioneller als bei mir!)

Gruß

Der Michel

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 008

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. November 2013, 16:11

Hallo, Alex,

ja, das Bauen ist eine nette Freizeitbeschäftigung, die mir sehr viel Spaß macht. Und das mit den Pflastersteinen ist schon abschreckend, aber mir ist nichts besseres eingefallen, wie ich diese Grube hätte nachbilden können, und es war tröstlich, dass ich wusste, es ist nur diese eine Grube, die ich bauen muss. ^^

Gruß

Der Michel



Hallo Michel,

das Problem stellte sich mir auch, darum habe ich es vorgezogen, eine andere Schotterbettdrehscheibe als Vorbild zu nehmen. Die hatte nämlich eine komplett geschotterte Grube.

Das Ergebnis kennst Du ja. Werde das auch bei der neuen so machen.

Gruß Andreas

  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »michel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 365

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. November 2013, 17:04

Hallo, Andreas,

das ist der Vorteil bei Deiner Drehscheibenauswahl, Du hast auch Lust, nochmal eine neue Drehscheibe zu bauen ^^ .

Gruß

Michel