Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »C.Bühler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: "Westbayern"

Beruf: Nutzfahrzeugentwickler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. September 2013, 17:52

KM1 Gleise zusammensetzen?

Hallo zusammen,

irgendwie check ichs nicht.

Habe mir die wetterfesten Gleise von KM1 (1m und 3m) als Bausatz besorgt.

Nun stecke ich beim 1m-Gleis dreizehn von diesen 4-er Schwellen (300805 steht drunter) versetzt zusammen, um ungefähr auf den Meter Gesamtlänge zu kommen.

Das Schwellenband ist aber zu lange. Muss ich die Schwellenbänder kürzen oder die Schiene anpassen? Schienenanpassuung kann ja fast nicht sein, da hätte ich dann ja "Überschuss".

Könnte jemand von euch mal unter ein fertiges 1m Gleis schauen, wie es aussieht? Oder hat jemand von euch eine Bauanleitung?

Wie ist der Trick ;(

Gruss

Christian

(sind meine ersten "fremden" Gleise, habe halt bisher immer Tante M verbaut)

2

Donnerstag, 5. September 2013, 18:01

Hallo Christian,

hattest Du bei "Tante M." auch Bausatzgleise ;-)

Schienen schneidet man nur ab, wenn man eine bestimmte Länge braucht, die Schwellen (Anzahl und Abstände) werden dann grundsätzlich der Schienenlänge angepasst.

Gruß
Michael

  • »C.Bühler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: "Westbayern"

Beruf: Nutzfahrzeugentwickler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. September 2013, 18:18

Hallo Michael,

bei M hatte ich auch die Bausätze. War kein Problem, Schienenprofil gekürzt (bei Radien) und gut wars. Bei Geraden geht es immer auf( bspw. 300mm Sprung)

Nur bei diesen 4er Schwellenbändern gehts nicht ;(

Ich mach mal ein Foto, dann wirds klarer.

Christian

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. September 2013, 08:16

Hallo Christian,

ich denke, dem Michael war es klarer. Er schreibt ja, Du musst das Schwellenband kürzen. So ist es auch, immer Schwellenband ablängen und nur in Radien oder am Ende eines Gleises die Schienen kürzen.
Bei geradem Gleis das Band "zickzack" verlegen und in Kurven den Steg des Bandes immer an die Aussenseite.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich