Non risulti loggato.

Gentile visitatore,
Benvenuto su Spur 1 Gemeinschaftsforum. Se questa è la tua prima visita, ti chiediamo di leggere la sezione Aiuto. Questa guida ti spiegherà il funzionamento di questa pagina. Prima di poter utilizzare tutte le funzioni di questo software dovrai registrarti. Usa la form di registrazione per registrarti adesso, oppure visualizza maggiori informazioni sul processo di registrazione. Se sei già un utente registrato, allora dovrai solamente procedere con il login da qui.

  • "Hans-Otto" ha iniziato questa discussione

Posts: 134

Località: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Lavoro: Pensionär

  • Invia messaggio privato

1

06.08.2013, 20:16

Stellweg des Weichenmotors reicht bei Bogenweichen nicht aus

Hallo zusammen!

Ich besitze
Bogenweichen links - Radius 1394/1550 (H 1097) > Mä 59085,
Bogenweichen rechts - Radius 1394/1550 (H 1098 ) > Mä 59086
und Hübner Weichenmotore 1019-1.

Jetzt wollte ich meine o.g. Bogenweichen mit den
Hübner-Weichenmotoren ausrüsten, musste aber feststellen, dass der Stellweg der
Weichenmotor-Stellstange nicht ausreicht, um beide Endlagen der Weichenzungen
zu erreichen.

Mache ich etwas falsch oder gibt es einen Trick, damit hier
sichere Weichenstellungen möglich sind?

Für hilfreiche Ratschläge bin ich sehr dankbar.
Hans-Otto

Questo post è stato modificato 1 volta(e), ultima modifica di "Hans-Otto" (06.08.2013, 20:23)


2

06.08.2013, 20:27

Hallo Hans-Otto,

bei meinen Bogenweichen passt der Stellweg.
Kontrolliere mal, ob die Motore weit genug in die Schwellen hereingedrückt sind, am Besten von unten zu sehen.
Es gibt zwei Rastungen, da sind bereits Einige drüber gestolpert... 8o
Schöne Grüße vom Oliver.

Benno Brückel

Moderatore

  • wcf.user.profile.verified

Posts: 500

Lavoro: Technischer Redakteur

  • Invia messaggio privato

3

06.08.2013, 20:52

Hallo Hans-Otto

siehe mal hier

10 Grad-Weichen von Märklin/Hübner

vielleicht ist diese Ursache auch bei den Bogenweichen zu finden?

Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

  • "Hans-Otto" ha iniziato questa discussione

Posts: 134

Località: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Lavoro: Pensionär

  • Invia messaggio privato

4

07.08.2013, 14:39

Stellweg des Weichenmotors reicht bei Bogenweichen jetzt aus !!!

Danke Oliver,
für deine hilfreichen Tipps - genau so war es, ich hatte die Verbinder des Weichenmotors nicht weit genug in die Schwellen
reingedrückt. Jetzt passt der Stellweg.

Danke Benno Brückel,
jetzt weiß ich auch wie ich später bei den Mä-10-Grad-Weichen vorgehen muss.

Danke nochmals für die schnellen und hilfreichen Ratschläge,

Hans-Otto