Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Ein Münsteraner in Bonn

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Juni 2013, 23:01

Off Topic: Spur 1 (1:32 aber auch 1:35) Shops in Nevada / California

Hallo zusammen,
ich werde im Sommer etwa 4 Wochen Urlaub in Westen der USA machen. Hat jemand hier aus dem Forum eventuell Erfahrungen mit einem Spur 1 Händler in den genannten Bundesstaaten gemacht oder kann einen Shop "vom Hörensagen" empfehlen?
Gerne würde ich bei Gelegenheit in einem Modellbau-Shop "stöbern" und vielleicht die hoffentlich gute Laune der mitreisenden Familie in Form von Spur 1 "Mitbringseln" ausnutzen ... :whistling: Es muss ja nicht der Big Boy von Fine Art Models sein ...
Über Ihre / Eure Antworten freue ich mich
Viele Grüße
Olli
"If the future isn´t bright - at least it´s colourful"

-Blixa Bargeld, Einstürzende Neubauten -

Beiträge: 46

Wohnort: nördl. Oberbayern

Beruf: Pensionär ;o))

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juni 2013, 10:10

Hallo Olli,
im Westen war ich noch nicht so wirklich - aBär:
Spur 1 gibt es drüben kaum (Schwerpunkt ist Sp 0 und N).
Faktisch gibt es sie "gar nicht (mehr)", seit MTH sich aus diesem Segment zurückgezogen hat.
Und Händler muss man ziemlich suchen, McD und Xy findest Du leichter und öfter !
Aufpassen: die Händler haben viel "LGB" (diverse US-Anbieter, nicht nur so bekannte wie Atlas, Athearn oder ..) und ähnliches;
der Maßstab ist sowieso "bunt gemischt" (viel 1:29) und sie versuchen Dir das als Sp1 zu verkaufen !
ByGr
Gerd

3

Mittwoch, 12. Juni 2013, 12:51

Spur 1 shops in Nevada u. Californien

Hallo, einfach mal in den Branchenbüchern der Staaten/Städte stöbern und unter Modelrailroading suchen. In Californien wirst Du sicher eher fündig als im dünnbesiedelten Nevada. Allerdings, wie schon gesagt: die Großspuren in den USA sind meist Modelle in 1:29 oder 1: 20,3 Da gibt es sehr viele amerikanische Modelle zu moderaten Preisen - auch viel analog - Die Loks laufen zwar auf LGB-Schienen aber wegen der hohen Spurkränze nicht auf Märklin, Hübner etc. Eine Lösung wäre, die Spurkränze abdrehen zu lassen. USA Trains und Aristocraft sind im normalen Preissegment die Marktführer - alleine der Big Boy von USA Trains in 1:29 ist ein wahres Ungetüm, als Mitbringsel wegen des Gewichts und des Preises + Mechrwertsteuer und Zoll - allerdings ungeeignet. Wie auch immer, das stöbern in einem größeren US-Modellbahn-Shop macht Spaß wegen der vielen hierzulande teilweise unbekannten Modelle.

Beiträge: 127

Wohnort: Mannheim

Beruf: was mit IT

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Juni 2013, 17:38

[Klugschscheissmodus]Das von Dir angefragte Gebiet ist doppelt so groß wie Deutschland![/Klugschscheissmodus]

Für konkrete Tips also vielleicht zu unspezifisch. ;)

Ich würde Dir empfehlen, die MTH Website zu konsultieren. Dort gibt es einerseits eine Händlerliste und andererseits
eine Datenbank mit Händlern und Modellen. D.h. Du kannst gucken bei welchem Händler das Modell im
Lager liegt und was der Händler an Lager hat.
Die Spur I Modelle heissen Railking1 und die Typnummern fangen mit 70- an.
Ansonsten verkauft MTH einige Modelle zu relativ günstigen Preisen direkt ab Hersteller.

Dass es sonst nicht viel in 1:32 gibt wurde ja schon ausführlich dargelegt. Und Märklin Spur I willst Du dort sicher nicht kaufen.

Als allgemeine Hobbyshops in dem Gebiet kann ich Dir http://www.hobbypeople.net empfehlen. Zumindest der bei Carlsbad war ganz nett.

Achim

5

Mittwoch, 12. Juni 2013, 22:20

Modellbahnladen in Pasadena

Hallo,

wenn Du in Los Angeles bist, dann fahre nach Pasadena dort gibt es "The Original Whistle Stop, 2490 East Colorado Blvd. Pasadena, CA 9110".
War bisher ein gut sortierter Laden in großen Spuren, hilfsbereit und kompetent.
In San Diego hat der "Whistle Stop" zu gemacht.
In La Mesa (San Diego) gibt es noch "Reed's Hobby Shop, 8039 La Mesa Blvd., La Mesa CA 91942" zu erreichen mit der Tram "Orange Line from Downt Town to La Mesa Blvd."
Ansonsten kauf Dir vor Ort ein Heft der "Garden Rail" oder schmöker mal in anderen Modellbahn-Zeitschriften, da sind immer eine ganze Reihe an Geschäften gelistet.

Gruß
maxvolker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxvolker« (12. Juni 2013, 22:42)


  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Wohnort: Ein Münsteraner in Bonn

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Juni 2013, 09:02

US Spur 1 Shops

Hallo in die Runde,
vielen Dank für die Tipps. Ich werde mal versuchen sie zu beherzigen und für die genannten Läden Zeit "freizuschaufeln".
Danke und viele Grüße
Uli
"If the future isn´t bright - at least it´s colourful"

-Blixa Bargeld, Einstürzende Neubauten -

7

Mittwoch, 19. Juni 2013, 14:24

Hallo Olli,
im Westen war ich noch nicht so wirklich - aBär:
Spur 1 gibt es drüben kaum (Schwerpunkt ist Sp 0 und N).
Faktisch gibt es sie "gar nicht (mehr)", seit MTH sich aus diesem Segment zurückgezogen hat. Seit wann hat sich MTH denn zurückgezogen?
Und Händler muss man ziemlich suchen, McD und Xy findest Du leichter und öfter !
Aufpassen: die Händler haben viel "LGB" (diverse US-Anbieter, nicht nur so bekannte wie Atlas, Athearn oder ..) und ähnliches;
der Maßstab ist sowieso "bunt gemischt" (viel 1:29) und sie versuchen Dir das als Sp1 zu verkaufen !

Hallo Olli,
im Westen war ich noch nicht so wirklich - aBär:
Spur 1 gibt es drüben kaum (Schwerpunkt ist Sp 0 und N).
Faktisch gibt es sie "gar nicht (mehr)", seit MTH sich aus diesem Segment zurückgezogen hat.
Und Händler muss man ziemlich suchen, McD und Xy findest Du leichter und öfter !
Aufpassen: die Händler haben viel "LGB" (diverse US-Anbieter, nicht nur so bekannte wie Atlas, Athearn oder ..) und ähnliches;
der Maßstab ist sowieso "bunt gemischt" (viel 1:29) und sie versuchen Dir das als Sp1 zu verkaufen !

8

Mittwoch, 19. Juni 2013, 22:21

@ oeli12002,

was willst Du uns mit diesem doppel Zitat von Gerd MM sagen?

@ all

Im übrigen hatte ich entgegen Gerd MM keine derartigen Erlebnisse, daß ein Modellbahnverkäufer seine Provisionen aufbessern mußte. Weder im Westen noch im Osten und Süden der USA.
Spur1 ist tatsächlich sehr rar vertreten. Aber sie gibt es.
Was auch sehr populär ist, neben Spur-0 + N, ist die Spur H0. Das Angebot ist absolut gigantisch und wer gern bastelt, der hat dort Bausätze in Hülle und Fülle.
In New York-Manhatten, 35th St zwischen 7th Ave und 8 Ave gibt es einen Laden, der für G-Scale und auch Spur-1 sehr gut sortiert war und wohl auch noch ist, wie mir Garden-Rail-Fans aus Chicago an Pfingsten versicherten. Die Jungs betreiben im "Chicago Botanic Garden" eine sehr schöne Modellbahn-Anlage. Ist natürlich nix für Nietenzähler, da man dort für Brücken und Häuser nur "biologisch abbaubare Werkstoffe" verwendet hat. Ist auf jedenfall sehr schön anzusehen.

Gruß
maxvolker

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen