Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Holger Danz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juni 2013, 11:58

Danke Ralph Müller!!!

Mein lieber Ralph, liebe Freunde,

ich denke ich spreche im Namen aller Teilnehmer und Besucher des Mega-Events in Borken wenn ich hier schreibe, dass es ein absolut traumhaftes Modultreffen war. Ich danke Dir, lieber Ralph, und natürlich Deinen fleißigen Helfern vom Borkener Modellbahnverein für die klasse Organisation und Ausrichtung des Treffens. Auch danke an Rainer Gau für den tollen Gleisplan, der uns und den Besuchern viel Spaß bereitet hat. Besonders die Paradestrecke mit den Bögen von Stephan Minnert und der tollen Brücke von Wolfgang Brinkmann hat alle begeistert und wenn sie mal frei war konnte man hier seine Züge mit Vmax fahren, ohne dass es komisch aussah oder man Angstzustände bekam. Herzflattern hatte ich da nur einmal, als ein Besucher mit seiner "Fotohand" die E244 22 meines in voller Fahrt ankommenden Eilzuges angekippt hatte. Da der Strom dadurch sofort unterbrochen worden ist, ist zum Glück nichts passiert...

Es war klasse, alle Freunde wieder zu treffen und mal abgesehen von ein paar kleinen Unstimmigkeiten, die es bei ca. 100 Teilnehmern immer geben wird, war es ein sehr harmonisches Treffen mit viel Fahrspaß und ebenso vielen lustigen Runden speziell zu vorgerückter Stunde. Ich hoffe sehr, dass es im nächsten Jahr wieder ein Borken geben wird, aber mindestens im Zweijahres-Rhythmus sollten wir uns dort treffen.

Einen besonderen Dank verdienen auch die Elektrik-Spezialisten um Bodo für ihre hervorragende Arbeit und die Hannoveraner Fahrdienstleiter des Bahnhofs Borken, die als Knotenbahnhof alle Züge verteilen mussten und das hervorragend gemacht haben. Das war echter Stressdienst wie bei der richtigen bahn auf großen Knotenbahnhöfen auch.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger Danz« (3. Juni 2013, 12:08)


  • »Jörg Donnerstag« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 81

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Dipl.-Ing Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Juni 2013, 12:22

Danke Ralph Müller!!!

Hallo Ralph und deine fleisigen "Bienchen"!

Im Namen der Ruhrtalkompo möchten ich mich auch nochmal recht herzlich für das wunderschöne Treffen in Borken 2013 bedanken.
Da Holger soweit namentlich bekannt alle aufgeführt hat möchte ich hier noch eine kleine Namensergänzung bringen, die da heist Wolfgang Fliensbach. Wie immer war er um das Wohl der Modulschäfchen zwecks der Nahrungsaufnahme wieder mit Feuereifer dabei.

Nochmals vielen vielen Dank an das gesamte Team, ihr seit eine Supertruppe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mit den besten Grüßen

Jörg Donerstag. :thumbup:
Es grüßt der Kohlenpott.

3

Montag, 3. Juni 2013, 12:41

Ich denke dem was gesagt wurde ist hier eigentlich nichts mehr hinzu zu fügen.

Es war wieder einmal Klasse, und das haben wir unserem Ralph und dem Team das ihn unterstützt hat zu verdanken.

DANKE an Euch alle!!!
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

4

Montag, 3. Juni 2013, 12:48

Danke!

Hallo Ralph,

auch von meiner Seite Dir und den vielen bekannten und unbekannten Helfern ein riesiges Lob und Dankeschön für ein tolle Veranstaltung.

Die riesige Vorfreude wurde mit einem sagenhaften Modultreffen belohnt. Ich bin mit einigen Zuschauern aktiv ins Gespräch getreten und habe ein Feedback zu der Veranstaltung eingefordert - was durchweg positiv ausviel.

Von daher kann ich sagen das es sowohl für die Besucher als auch für uns Modulisten ein Superding war!

Danke !
Gruß

Matthias Koch

--------------------------------------------------------------------------

"Tief im Westen - wo die Sonne verstaubt..."

  • »Holger Danz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 312

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Juni 2013, 13:17

Wolfgang "Ospizio" Flinsbach

Hi Jörg,

Asche auf mein Haupt!!! Wie konnte ich unseren Wolfgang vergessen. Das bringt mich aber auf weitere Personen, die mit zum Gelingen beigetragen haben: Die mitgereisten Frauen, die wieder mit beim Küchendienst selbstlosen Einsatz gezeigt haben. Wenn alle so wären, hätten die Einser keinen Stress zu Hause :D :D :D
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

6

Montag, 3. Juni 2013, 16:59

Hallo Einser,

es war wieder ganz große Klasse, Danke den Borkener Modellbahner für diese schöne Veranstaltung.

Mein weiterer Dank gild natürlich allen Modulbauern, die es mir ermöglichten all ihre schönen Strecken abzufahren. Meine - allen zur Verfügung gestellten - Züge wuren auch von einigen eifrig bewegt so daß ich hoffe, auch einen kleinen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen zu haben.

Leider hatte ich keine Gelegenheit, Bilder zu machen, hoffe aber auf die vielen Fotografen daß die was hier einstellen.

freue mich auf ein Wiedersehen
Michael

  • »Hofmanns-Modellbau« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 363

Wohnort: Fröndenberg/ Bausenhagen

Beruf: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. Juni 2013, 18:47

Was für eine veranstalltung

Hallo Einser,

nun sind wir zu Hause , und alles ist immer noch nicht so ganz verdaut.

Was aber sicher ist, das war eine Veranstaltung, wau. Eine rundrum sorglos Veranstaltung. Ich für meinen Teil empfand es so.

Auch was unser Michael Staiger so Vorgetragen hat, empfand ich einfach nur schön anzuhören.

Den ganzen , all denen die im hintergrund geschaft haben, und natürlich unsern Herrn Müller, möchte ich von ganzen Herzen danken. Einfach nur sehr schön, obwohl ich ja meine Kamera nicht liegen gelassen habe :D .

Also weiter so.

Mit besten grüßen aus Hagen von

den Hofmännern
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Juni 2013, 19:09

Hallo Ralph,
auch von meiner besseren Hälfte und mir ein herzliches Dankeschön für das gelungene Modultreffen. Ich durfte auch erstmalig zwei großartige Züge steuern (Dank an Wolfgang Brinkmann). auch um zu testen, ob es überhaupt mit meinen körperlichen Einschränkungen geht. Dank geht natürlich auch an alle Modulisten, Helfer, ohne die es nicht funktioniert.
Es war ein tolles, unvergessliches Erlebnis.
MfG. Berthold

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Juni 2013, 19:12

Herzlichen Glückwunsch

allen Aktiven - und dem Mann der mit seinem Namen für alles Gerade steht - zu dieser gelungenen Veranstaltung.

Gegenüber 2011 eine riesen Weiterentwicklung, insbesondere was den Gleisplan, die Bewegungsräume für die Besucher und den durchgängigen Fahrbetrieb betrifft. Dies in Zukunft zu toppen dürfte schwierig werden.

Sogar für angenehme Temperaturen in der Halle war diesmal gesorgt. :thumbsup:

Chapeau !!!!

Mit bestem fränkischen Gruße
Martin

  • »troostmi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 266

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Juni 2013, 23:14

...war wieder eine super Veranstaltung

Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen - es war wieder eine toll organisierte Veranstaltung inkl.
des Caterings für die Gäste und Aktiven.

Einen Verbesserungspunkt hätte ich doch für die nächste Veranstaltung - die Zugfolge war bisweilen zu dicht.
Das ist schade - sowohl für die Zuschauer, aber auch insbesondere für die Aktiven. Vielleicht findet ihr hierfür
beim nächsten Mal auch eine Lösung!?

Beste Grüße
Michael Troost

11

Dienstag, 4. Juni 2013, 10:11

Hallo,

auch ich möchte mich beim Veranstalter Ralph und sein Team bedanken für eine rundum gelungene Ausstellung.
Allerdings beim Wetter hätte man sich mehr Mühe geben können... :D

@ troostmi :
Ich gebe Dir völlig recht, der Stop-and-go Verkehr ist nicht gut gewesen; Viele haben sich beschwert,
hier sollte unbedingt verbessert werden für 2014 !

Danke, Rainer Herrmann


www.spur1-werkstatt.de
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Beiträge: 192

Wohnort: Bernstadt/Ol

Beruf: Bauschlosser, BMSR-Mechaniker, Betriebsinformatiker / Rentner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Juni 2013, 11:20

Danke

Danke allen die dieses Ereignis ermöglicht haben. Und auch allen einen Dank die uns Daheim gebliebenen einen Blick in die Borkener Halle ermöglichten.
Für viele wird es leider so sein, daß sie nie dort hin kommen können.

Danke

Reinhard

13

Dienstag, 4. Juni 2013, 12:02

Hallo,

auch von Lukas und mir ein großes DANKESCHÖN! an alle Mitstreiter, Mitmacher, Möglichmacher und Mitreder....

Es war noch nie so entspannt, wie dieses Mal - auch dank des "Rundumsorglos-Paketes", das vom Organisations-Team geschnürt worden war.


Die anderen Kleinigkeiten wie Fahrzeiten und Züge werden intern diskutiert werden, das ist kein Thema für ein öffentliches Forum.
Schöne Grüße vom Oliver.

Roland Hesse

unregistriert

14

Dienstag, 4. Juni 2013, 12:33

und selbstverständlich auch von mir

ein ganz großes Dankeschön an Alle. Es war - wie zu erwarten eine wirklich tolle Veranstaltung. Und bis auf ganz ganz wenige Ausnahmen nur nette kumpelhafte Kontakte und Gespräche.

Das vorgenannte Problemchen mit dem Stau lässt sich ggf m.E. ganz einfach beheben . Durch SeLBSTBESCHRÄNKUNG . Holger / Tobias und meine Wenigkeit haben uns einen einzigen Funki teilen müssen. Und das ging ganz gut - nach zwei drei "Runden" war halt der Nächste mal dran . Wir haben uns daruf eingestellt und es ging prima , und beim großen Stau. bin ich mit meinem TW bestimmt zwei Stunden auf der Nebenbahn zwischen mehreren Haltepunkten "nur" gependelt. Auch das war toll - zumal wenn sich doch mal ein anderer Zug auf "unseren" Steckenabschnitt verirrt hat - dann mußte auch schon mal ne Rangierfahrt eingeschoben werden.

Und noch ein Angebot von mir : Sollte für 2014 (oder auch später) der Plan gefasst werden eine Ringstrecke für eine Art Schnellverkehr aussenherum zu erstellen , dann würde ich mich anbieten eine oder zwei "vernünftige" Überstiege zu fertigen und natürlich auch unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Selbstverfreilich ordentlich breit - damit Diese auch gleich als große Aussichtsplattform genutz werden können.

Dann wäre für die "RASER" und "LANGE ZÜGE" - Fahrer ne richtige Rennstrecke machbar - alles Andere könnte sich wie gehabt innen abspielen. Herr Müller... Du/Ihr braucht es nur zu sagen.

Mein Fazit für BORKEN 2013 : Eine wirklich schöne Veranstaltung und ein nochmaliges Lob an unseren Ralpf Müller und seinen ganzen Helferlein.

Grüße Roland

Leisi71

unregistriert

15

Dienstag, 4. Juni 2013, 12:39

Hallo,

bin gestern Nachmittag gut zu Hause angekommen. Hatten noch einen schönen Sonntagabend und ein letztes gemeinsames Frühstück mit den letzten Verbliebenen.

Danke Ralph das Du dich wieder durchgerungen hast ein Modultreffen zu veranstalten. Auch den fleisigen Arbeitsbienchen einen schönen Dank.

Andreas König

unregistriert

16

Dienstag, 4. Juni 2013, 15:20

...schön war's !

Hallo Ralph,
hallo Modul-Fans...
Auch von mir noch ein Dankeschön auf diese Weise.
Die Organisation war tatsächlich vorbildlich. Nichts war von Stress oder Hektik zu spüren und alles schien reibungslos abzulaufen.
In den fünf Tagen vor Ort war es mir keinen Moment langweilig, wenn ich auch hier und da nicht fahren konnte, weil die Strecke überfüllt war.
Ich habe mich gefreut, bei meinem ersten Treffen dieser Art so freundlich aufgenommen worden zu sein.

:rolleyes: Danke für alles!

Viele Grüße

Andreas






Beiträge: 18

Wohnort: Buchloe

Beruf: Dipl. Ing agrar, jetzt Rentner

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 4. Juni 2013, 15:52

Danke an Ralpf Müller und alle Aktiven in Borken,

Hallo Spur 1er,

ich habe diese Veranstaltung zum 1. Mal erlebt und bin begeistert! Ich konnte mir bis Samstag gar nicht vorstellen, dass so etwas wirklich klappt!

Ich bedanke mich auch bei alle denen, die für meine vielen Fragen gute Antworten hatten (ganz besonders Dir, Uwe!). Im Nachhinein fand ich es direkt Schade, dass ich nur als "Konsument" dabei war und nicht als Aktiver oder Teil - Aktiver. Vielleicht braucht Ihr beim nächsten Mal schon im Vorfeld einen willigen und geschickten Helfer ? Als Rentner habe ich zwar nie Zeit, aber die Freiheit, meine Zeit nach meinen Vorstellungen und Zielen zu verwenden! Die Spur 1 ist eines dieser Ziele!

Für mich stehen jetzt 2 Dinge viel fester: 1. Die Würfel sind zu Gunsten der Spur 1 gefallen. 2. Ich freue mich schon richtig auf Sinsheim und auf Borken im nächsten Jahr!

Danke an alle und ein herzliches

Servus vom Hermann
Schwabenbahner

18

Dienstag, 4. Juni 2013, 18:58

Schön war's!

Hallo,

ich war zum ersten mal bei so einem Event und kann allen Vorrednern uneingeschränkt zustimmen. Es war sehr schön die Züge fahren zu sehen und den ein oder anderen (die Jungs um das Team Mathias Koch und Dieselmani) mal wieder zu sehen. Besonderen Dank an Treibrad für die Mitfahrgelegenheit. Freue mich auf viele weitere Events dieser Art.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

19

Dienstag, 4. Juni 2013, 22:05

Das war Spitze

Nach 6 Tagen (mit Hin- und Rückfahrt) mit Spur 1 bin ich noch immer nicht richtig im normalen Leben angekommen. So viele positive Eindrücke haben sich bei mir angesammelt.

Dass dies alles nur möglich war durch das immense Engagement von Ralph Müller und seinem gesamten Team gebührt höchsten Respekt und Anerkennung. Selten gab es eine solch gut organisierte Veranstaltung für uns Spur 1er.

Mal sehen, wann unser Ralph wieder die Ärmel hochkrempelt und uns zum nächsten Modultreffen einlädt. Ich hoffe, bald.

Viele Grüße aus München

Walter
Fan von Epoche II, dem Höhepunkt der Dampflokzeit

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 006

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. Juni 2013, 23:04

Alles Borken,oder was?

Hallo,
Habe meinen Beitrag hier geschrieben:
Borken 2013 Fazit

Gruss Wolfgang

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher