Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 15. August 2013, 08:38

Hallo Spur Einser, BBenning und Tobias.
Beim Gespräch mit Herrn Uhde, der mir die Ätzplatten gestern überreichte, wurde deutlich, daß er diese auch anderen Interessierten in Spur1 anbietet, da ich nur anteilig die Entwicklungskosten getragen habe. Man kann sich also an ihn wenden - braucht aber etwas Geduld, weil mein Zusammenbau erst beginnt und "Konstruktionsfehler" (von Spur0 auf 1:32) noch nicht ganz auszuschließen sind. Es ist kein Bausatz, sondern es sind 4 Ätzplatten, dazu gehören 4 Radsätze von Slaters (GB) und 2 Faulhaber-Motoren 2313 sowie die Stromabnehmer.
Auf seiner Homepage ist das für Spur 0 beschrieben.
@ Tobias, würdest Du mir bei der Digitalisierung und "Elektrik" helfen, wenn es soweit ist (bitte PN).
Habe erst einmal mit den Drehgestellen begonnen -
Grüße von Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • Drehgestell.jpg

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 207

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 15. August 2013, 12:28

Halo Kund,

na die Drehgestelle gefallen mir schon mal ausgesprochen gut. Haste auch sehr sauber gearbeitet. :thumbsup:

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. August 2013, 11:18

Liebe interessierte Einser,
ganz langsam macht der Bau der V100 DR Fortschritte - ich werde ihn aber hier nicht dokumentiern, da es im Spur0 Magazin eine Baubegleitung von Lokidani und im Spannwerk (SpurII) einen hervorragenden Bau-Bericht gibt, dazu Bauhinweise von Ude`railways für Spur 0
Es ist kein Vorhaben für Lötanfänger und man muß genau wissen, welche Lok man bauen will. Ungewollt unterläuft einem schnell ein Fehler, wenn man nicht Vorbildotos und Literatur genau studiert.
Mein Fehler?
Siehe angehängtes Bild vom Fahrwerk (mit Fischbauch) - aber die von mir für das Projekt Klütz zu bauende 110 493-4 oder 202 476-8 stammen aus der späteren Lieferserie und sind zur Gewichtsersparnis ohne diesen Fischbauch.
Das aber ist auch Modellbau-Spaß!!!
Grüße
Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fahrwerk, gelötet02.jpg

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 207

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 21. August 2013, 16:36

Hallo Knud,

das sieht schon sehr gut aus. :thumbup:

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 29. August 2013, 09:45

Hallo Einser,
viele erleben die "Vorfreude" - ich schaffe sie mir selbst wie aus dem angehängten Bild zu sehen ist.
Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rohzusammenstellung-4343.jpg

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 4. September 2013, 17:33

Hallo Einser,
während des Wartens auf die neue Fahrgestell-Ätzplatte bin ich mit den Vorbauten und anderen Kleinteilen etwas weiter gekommen.
Grüße von Knud
»knud« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tankbehälter-0018.jpg
  • Aufbauten-0032.jpg

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 207

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 4. September 2013, 19:11

HAllo Knud,

sieht doch schon wie ne richtige V100 aus. :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 15. Oktober 2013, 18:45

Hallo Spur-Einser,
sie ist zwar noch nicht fertig die V100 DR nach den Ätzplatten von Herrn Uhde, aber sie durfte schon einmal auf den Nachbau der Klützer Drehscheibe.
Gut Ding will Weile haben -
Grüße
Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • Auf der Klützer Drehscheibe-in Spurt1.jpg

29

Dienstag, 15. Oktober 2013, 18:48

Hallo Knud,

das sieht sehr gut aus, ich beneide Dich ....
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

Beiträge: 1 311

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 15. Oktober 2013, 21:52

Hallo Knud,

sieht echt gut aus! So was habe ich früher mal selbst gefahren, allerdings 1:1 auf 1435mm und komplett lackiert :D

Ich freu mich schon, wenn ich die 32mal kleinere Schwester dann auch lackiert sehe. Aber klar, ich komme ja selbst momentan nicht weiter, was meine Umbauten betrifft. Also lass Dir Zeit.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 3. November 2013, 08:58

Hallo Spur-Einser,
nun ist die 110 493-4 fertig zum Lackieren und Patinieren. Danach erfolgt die Digitalisiereung und dann endlich ihr Einsatz auf dem Klütz-Modul.
Hat Jemand eine Zeichnung oder Bezugsquelle für die noch fehlenden Schnellverschlüsse?

Knud
»knud« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bau, fertig.jpg
  • Bau, fertig-408.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »knud« (3. November 2013, 10:41)


Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 3. November 2013, 11:29

Hallo Knud,

einfach nur WAOH - riesen Kompliment !
Kann das Schmuckstück hoffentlich mal live erleben.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 207

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 3. November 2013, 12:49

Hallo,

ja es ist eine wirklich schöne Lok geworden(ist ja auch ein schönes Vorbild :D ). Wenn man bedenkt wie viele Varianten von der Lok möglich sind bis hin zur Epoche 6, ist es schon schade das sie von keinem der bekannten Hersteller angeboten wurde oder wird. Aber ich weiß auch das der DR-Ost Markt halt sehr klein ist (Leider).


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 3. November 2013, 13:20

Ja, Tobias, da hast Du recht. Eine Brot-und-Butter-Lok, einsetzbar über drei Epochen.
Aus guter Quelle weiss ich, dass diese Lok in Ep.III lackiert und verschönert wird. Wäre zwar meine Zeit, aber nicht meine Gegend. In unserer IG sind ja auch ein paar Freunde jüngerer Geschichte und so langsam finde ich auch Gefallen daran. Diese Lok könnte man als Hersteller für zig Bahngesellschaften in vielen Farbvarianten bauen.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:27

Projekt V100 DR

Hallo Einser,
die V100 DR ist aus der Lackierwerkstatt von Noblerod zurück und wird nun aufgerüstet.
Danach erfolgt die Digitalisierung und schlußendlich auch die Patinierung.
Grüße
Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • Die V100 DR nach dem Lackieren.jpg

36

Sonntag, 2. Februar 2014, 09:56

Hallo Knud,

die V100 ist Dir sehr gut gelungen. Wäre schön, wenn es mehr Messingbausätze in 1 gäbe ganz egal welcher Traktionsart,
aber viele Einser sind wohl mit der Digitalisierung älterer Modelle und dem Bau von Modulen oder einer Anlage schon ausgelastet.



Läßt sich sagen wieviel Zeit Du ungefähr für das Zusammenlöten gebraucht hast ?

Gruß aus Hamburg

Henning

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Link zur Spur 1 Bildergruppe auf Flickr.com:
http://www.flickr.com/groups/spur1/pool/…oto_11258167535

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 9. Februar 2014, 17:44

Hallo Henning,
Für das Zusammenlöten habe ich ca. 2 Monate gebraucht, eingeschlossen sind allerdings die Wartezeiten, wenn ich Kleinteile wie Puffer, Signalhörner usw.bei Modellbaufirmen über das Internet bestellt habe. Alle weiteren Zeiten, wie die für die Farbgebung, die digitale Ausrüstung und die Patinierung, sind vom Zeitbedarf der Ausführenden abhängig.
Grüße von Knud

38

Sonntag, 9. Februar 2014, 21:13

Die Lok ist Super Knud!

mfg,

Kees-Jan
Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 18. Februar 2014, 10:08

Hallo Einser,
aus einer V100 DR ist jetzt die 110 493-4 geworden, wie sie zur Wendezeit in Klütz gefahren ist.
Nun erfolgt die Digitalisierung.

Grüße
Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • Beschilderung-1416-17.jpg

  • »knud« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 185

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 4. März 2014, 10:33

Hallo Einser,
noch ist die 110 493-4 bei Tobias und bekommt ihr digitales Leben eingehaucht, dann aber - nach der Patinierung - steht ihrem Einsatz auf den "Klütz-Modulen" nichts mehr im Wege.

Grüße
Knud
»knud« hat folgendes Bild angehängt:
  • 110 493-4 vor dem Bf Klütz.jpg