Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 113

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. April 2013, 18:54

Frage: gibt es einen Hersteller für DB-Kleincontainer (Ad, Bd, Cd) ?

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem Hersteller bzw. Händler, der die ehemaligen DB-Kleincontainer herstellt bzw. vertreibt. Diese, für die damalige Zeit - ab ca. Epoche 3a bis etwa Anfang Epoche 4 - recht fortschrittlichen Ladegefäße für 1, 2 bzw. 3 cbm Volumen waren wetterfest, fahrbar, feststellbar und kranbar. Sie waren sogar verschließbar für den Zoll usw., also sehr unversell einsetzbare Ladegefäße. Für die Kunden ersetzten sie aufwendige Verpackungen und waren im Stückgutverkehr frei einsetzbar. Man musste sie wie Güterwagen bestellen und eine geringfügige Behältermiete pro Frachtweg bezahlen. Am Entladebf wurden sie nach Entladung einfach zurück gegeben.
Ich suche diese Kleincontainer, um damit die klassischen Stückgutwagen, vorwiegend G 10, zu beladen sowie auf den Laderampen Ladeszenen nachzustellen.
Kann jemand weiterhelfen? Im voraus schon mal vielen Dank.
Schöne Spur 1 - Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 952

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. April 2013, 19:45

Kleincontainer

Hallo Ulli,
Das wäre ein wichtiger Artikel,weil zu tausenden damals beider Eisenbahn im Einsatz für einen Modellbahnhersteller.
Meines erachtens genau so wichtig wie ein neues Lokmodell.

Besig hat so was im Angebot(gehabt?)

http://www.besiggmbh.de/karren.htm

Gruss aus dem saukalten und nassen Süden
Wolfgang

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 113

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. April 2013, 20:17

Frage: gibt es einen Hersteller für DB-Kleincontainer (Ad, Bd, Cd) ?

Hallo Wolfgang Ospizio,
danke für Deinen Hinweis.

Hallo Spur 1er,
das Besig-Bild mit der "nicht vorhandenen üppigen Produktbeschreibung" (siehe Wolfgangs Hinweis auf den "Besig-Link) gibt leider keine wirkliche Klarheit darüber, ob dies ein Modell nach dem Vorbild der Bundesbahn-Kleincontainer ist. Hat Jemand so ein Besig-Modell und könnte dazu Näheres sagen oder ggf. ein Foto davon einstellen? Danke.
Mein eingestelltes Bild ist nur von einer schwarz-weiß-Fotokopie eines ehemaligen Farb-Prospektes der Deutschen Bundesbahn abfotografiert, das mir leider nicht original vorliegt. Ich hoffe, der Charme dieser Behälter kommt trotzdem rüber.
Falls Jemand noch einen solchen Original-Prospekt in Farbe hat, wäre ein Bild davon sehr hilfriech. Diese Ladegüter würden die Spur 1 - Szene bereichern.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Geiger« (27. April 2013, 20:50)


  • »Joerg Krause« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 214

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Veranstaltungsmeister

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. April 2013, 20:42

Besig Container

Hallo,

für mich sieht der Besig Container zumindest sehr ähnlich aus.
Er ist aus Messing gefertigt, hat rollfähige Räder und eine bewegliche Deichsel.
Das Kastenmaß beträgt 38 x 26 x 33 mm (T x B x H). Die Gesamthöhe mit Rädern beträgt 37 mm
Das Modell sollte also im Vorbild der 1cbm Variante entsprechen.

Gruß Joerg
»Joerg Krause« hat folgende Bilder angehängt:
  • container-1.jpg
  • container-3.jpg
  • container-2.jpg
Tradition und Verbundenheit heißt nicht die Asche zu bewahren sondern das Feuer weiterzutragen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joerg Krause« (27. April 2013, 21:26)


  • »Hofmanns-Modellbau« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 351

Wohnort: Fröndenberg/ Bausenhagen

Beruf: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. April 2013, 23:57

Kontainer

Hallo Ulrich,

in Spur 0 habe ich so etwas im Programm.

Spur 1 war für Borken als Muster eingeplant.Aus MS Blech geätzt

Wenn du möchtest schaue doch einmal vorbei.


Lieben Gruß
Lutz
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

Ähnliche Themen