Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer
  • »becasse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

41

Freitag, 19. Juni 2015, 20:39

@Matthias; Heuteabend werde ich es mal versuchen mit ein angetriebener Achse. Mann weiß ja nie....

@ Luc; für eine Köf ist immer Platz...ich nehme sie mit nach Sinsheim- Bis dann!
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

Beiträge: 224

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

42

Freitag, 19. Juni 2015, 21:18

Köf II Supern / Bausatz für Türen und Fenster

Gibt es die Türen und Fenster für die KÖF II inzwischen schon zu haben ?
Hab da auch noch eine Köf II die könnte einen Umbau zu einem geschlossenen Führerhaus vertragen.
Gruss
Sven

43

Freitag, 19. Juni 2015, 22:20

Hallo,

ein Bausatz dürfte nicht funktionieren, die Konstruktionen von geschlossener und offener Köf2 sind zu unterschiedlich.
Michiels Köf2 war von Haus aus eine geschlossene Postköf von Märklin -die Formen sind bei der Produktion der Lok damals leider kaputt gegangen.
Dadurch konnte die normale DB-Version nicht mehr gefertigt werden.

Rainer Herrmann/Spur1-Werkstatt bietet derzeit eine kleine Serie von geschlossenen Köf2 an, Umbauten aus Postköfs, mit aktueller Technik und neuer Stromabnahme.
Soweit mir bekannt, sind noch wenige Modelle verfügbar.

8)
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 224

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

44

Samstag, 20. Juni 2015, 13:26

Köf II supern

Moin Oliver,
vielen Dank für den Hinweis.
Gruss
Sven

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer
  • »becasse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

45

Samstag, 20. Juni 2015, 21:10

Moin,


Habe mir, trotz diesen Umbau, auch eine von Spur 1 Werkstatt gegönt....ich gehe davon aus das diese PERFEKT lauft :aufsmaul:
Spaß beiseite, die Köf läuft schon ziemlich ok auf meiner Mini-Anlage, genau so wie die Köf III von Hübner...ach ja, am liebsten hätte ich für alle Köfs eine Ummotrisierung. Die Mä. v60 mit SB Umbau als Beispiel...soooo Perfekt...die lasst sogar die KM1 Loks hinter sich...wenn alle meinen Loks so waren....


Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer
  • »becasse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 21. Juni 2015, 22:26

Hallo in die Runde,


Endlich! Die Lok fährt ok, dank Matthias' Tipp!! Ein Achse ist noch angetrieben, aber die Lok snurrt fast wie ein Kätzchen! Quatsch natürlich, aber es ist mehr als akkzeptabel.......Zugegeben, ein Schlepp von 3 Wagen ist jetzt das Maximum, aber vielleicht kann ich die Lok mit Blei noch etwas mehr Reibungsgewicht geben.

Ich bin also für jetzt geholfen, aber für meine kleine Sammlung Köfs muß ich eine definitive Lösung finden....kommt aber gut!

Beste Grüße,

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

47

Montag, 22. Juni 2015, 06:53

Hallo Michiel,

na prima. Jetzt würde ich noch ein wenig ausprobieren, sowohl die Zwischenachsen als auch die Radachsen sollten meines Wissens austauschbar sein.
Ich nenne die ausgebaute Zwischenachse mal "a" und den zugehörigen Radsatz, der jetzt freiläuft, "A".
Die noch eingebaute Zwischenachse entsprechend "b" und den angetriebenen Radsatz "B".
Am besten die Teile entsprechend mit Edding markieren....

Die jetzt gerade funktionierende Konstellation (a ausgebaut) nenne ich mal Konstellation "0":
0. A|_|Motor|b|B

Die folgenden Konstellationen würde ich nun testen:
1. B|_|Motor|b|A
2. A|_|Motor|a|B
3. B|a|Motor|_|A
4. B|b|Motor|_|A

Damit solltest Du (hoffentlich) rauskriegen, ob das Problem an der Radachse A (Probleme bei 1), der Zwischenachse a (Probleme bei 2) oder der a-seitigen Schnecke des Motors (Problem bei 3+4) zu suchen ist.
Prüfe doch auch noch mal Längsspiel der Motorwelle (sollte nicht auftreten) oder beobachtest Du Lagerspiel an der Zwischenachse?

Möglichweise findest Du aber auch durch Glück eine Konstellation aller Achsen, wo die Probleme durch günstige Toleranzen weg sind, also
5. A|b|Motor|a|B oder
6. B|a|Motor|b|A oder
7. B|b|Motor|a|A

Fröhliches ausprobieren....

Gruß
Matthias
http://mat-spur1.repage.de/
.


Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mat-spur1« (22. Juni 2015, 07:01)


  • »Hofmanns-Modellbau« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 350

Wohnort: Fröndenberg/ Bausenhagen

Beruf: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Nachricht senden

48

Montag, 22. Juni 2015, 07:41

Köf

Hallo Michiel,

so wie es Matthias beschrieben hat , hätte ich es in Sinsheim probieren wollen.

Bei meiner KÖF hatte ich nicht solch ein Glück, das durch versetzen/Tauchen der Wellen, die KÖF ein besserers weiches Fahren bekam.

Bei mir half nur ein erneuern.

Kleiner Tipp noch , schreiber dir auf was du wie gewechselt hast.Könnte dir später helfen.

Lieben Gruß
Lutz
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 937

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

49

Montag, 22. Juni 2015, 19:34

Vergleich

Hallo Michiel,

Zitat

Die Mä. v60 mit SB Umbau als
Beispiel...soooo Perfekt...die lasst sogar die KM1 Loks hinter
sich...wenn alle meinen Loks so waren....
Verstehe ich nicht ganz.Ist die V60 mit SB-Umbausatz schneller als die Km1 oder Loks anderer Hersteller?Oder hast Du vielleicht schon eine Km1 V60,dass Du einen Vergleich anstellen kannst?

Gruss Wolfgang

50

Montag, 22. Juni 2015, 20:16

Verstehe ich nicht ganz.


...das macht nichts, fast alle Anderen schon...
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer
  • »becasse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 628

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

51

Montag, 22. Juni 2015, 23:01

Hallo lieber Wolfgang,

Was ich meinte war, das ich eine V60 von Märklin habe, mit SB-Faulhaber. Und so feingefühlig wie diese Lok sich fahren lasst, ist kaum vor zu stellen. Aber..... Wenn ich das Prototyp der V60 habe, möchte ich selbstverständlich gerne einen Vergleich machen! Also, herr Krug, wenn Sie da mit lesen 8o


Beste Grüße,


Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/