Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. März 2013, 11:56

Programmierung der neuen KM1 Signale

Hallo 1er,





ich besitze seit einigen Tagen das 2-flügelige, ungekoppelte
Signal von KM1 mit 2 Decodern.


Damit die Signalbefehle Hp1 und Hp2 über zwei Tasten
(Magnetartikel-Adresse 1 bzw. 2)
ausgeführt werden, habe ich folgende Programmierung vorgenommen (s. Tabelle,
verwende die KM1 Zentrale). Entscheidend dafür, dass mit 1 Tastendruck sich
beide Flügel gleichzeitig in Hp2 -Position bewegen, ist es, dem Decoder 2 eine
2. Adresse zu geben, nämlich diejenige
des Decoders 1 (Programmierung von Decoder 2:
CV 131=1). Der Decoder 1 darf
keine 2. Adresse bekommen (Programmierung von Decoder 1: CV 131=0).





Das klingt alles verwirrend, ist es aber nicht. Man muss nur
die Werte meiner Tabelle nacheinander (!), also getrennt in beide Decoder
eingeben (z.B. mit der KM1 Zentrale) und die Zentrale mit Magnetartikeladresse
1 (1. Taste) bzw. 2 (2. Taste) belegen. Dann fährt bei Betätigen der Taste 1
“grün“ der obere Flügel in Hp1 Position; bei Betätigen der Taste 2 “grün“
fahren beide Flügel gleichzeitig in Hp2 Position.


Wie gesagt: das alles gilt nur für die 2-flügeligen
ungekoppelten Signale mit 2 Decodern. Bei den einflügeligen und gekoppelten
Signalen ist es einfacher, da nur ein Decoder eingebaut ist (keine 2. Adresse
nötig). Die Bedienungsanleitung von KM1 ist diesbezüglich nicht ganz klar
formuliert.





Gruß


Jürgen





PS: Vom optischen Eindruck her sind die Signale allererste
Sahne.
»eisenbahn« hat folgende Datei angehängt:

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 109

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. März 2013, 16:18

Hallo,

werden die Signale schon "normal" ausgeliefert. Ich habe noch nichts gehört....

Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

3

Montag, 11. März 2013, 17:45

Km1 Signale

Hallo

Habe eben mit Km1 telefoniert. Dort müssen noch die Rechnungen geschrieben werden. Danach werden sie wohl ausgeliefert,denke ich mal.

(nach Zahlungseingang)

MfG Günter

4

Montag, 11. März 2013, 19:49

Hallo,
ich war vorige Woche aus anderen Gründen in Lauingen und bekam das bereits eingetroffene Signal wohl als erster ausgehändigt.
Bin auf weitere Erfahrungen gespannt. Facit für mich: Optik und (nach entsprechender Programmierung) Funktion einwandfrei.
Jürgen

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 109

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. März 2013, 08:44

Hallo,

haben inzwischen mehr Kollegen die Signale bekommen? Wie sind die Signale aus der endgültigen Serien-Fertigung? Gibt es Fotos und Erfahrungs-Berichte?

Gruss Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

6

Donnerstag, 21. März 2013, 10:01

KM 1 Signale

Das mit dem Rechnungsschreiben ist schon seit ende Februar bekannt nur kommen keine.
Gruß Norbert

Beiträge: 256

Wohnort: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Beruf: Archivar i.R.

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. März 2013, 11:28

Auslieferung der KM1-Signale

Grüß Gott miteinander,

habe gestern bei KM1 angerufen, weil ich selber auf eine Rechnung warte. Die Auslieferung verzögert sich anscheinend wegen eines intern aufgetauchten Problems, weshalb die Signale auch auf "werksseitig ausverkauft" (im Webauftritt) gesetzt worden seien. So habe ich jedenfalls die Auskunft verstanden. - Die Angabe "werksseitig ausverkauft" hat mich eh' verwundert, weil Zubehörartikel schlecht limitiert sein können. :S

Einen guten Tag
wünscht

Werner (Aquarius)

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 109

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. März 2013, 12:58

Hallo,

heißt das jetzt, dass mit den Signalen was nicht stimmt, oder in der Verwaltung? Es gab/gibt ja auch noch das "Problem" mit dem Durcheinander der BestellNummern, als die geändert wurden.

Versteht ihr das noch? Warum gibt es da keine konkreten Infos? Mein Händler weiss auch von nix.
Ich bin bisher davon ausgegangen, dass die Signale dauerhaft lieferbar sind.
Ralf.
Eisenbahn-Modellbau in 1

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »baureihe50« (21. März 2013, 15:13)


9

Donnerstag, 21. März 2013, 19:08

Hallo,

es könnte ja auch einfach schlicht und ergreifend daran liegen, dass die Überarbeitung der NEM-BR18.3 vor Auslieferung bzw. nach Rücksendung Zeit und Personal bindet, auch die Änderung der zu hohen Schlote der EP 1+2 Maschinen muss gemacht werden, vielleicht liegen die Signale derzeit "auf Halde" ?

8o Hoffentlich fällt in der Zwischenzeit keiner tot um. 8o
Schöne Grüße vom Oliver.

10

Donnerstag, 21. März 2013, 19:44

Hallo,

die 03 steht auch an..... Da heist es Prioritäten setzen und die "dicken" Teile ausliefern, würde ich genau so machen.

Ich warte auch auf Signale und halte derweil einfach die Füsse still, die kommen schon... 8)

...oder man fährt in Lauingen vorbei und holt sich was persönlich.


Beste Spur 1 Grüße
Christian

11

Donnerstag, 21. März 2013, 19:46

Km1 Signale

Hallo zusammen
Sehe ich genau so wie Oliver. Wird sich wohl durch die Probleme der 18er etwas verzögern. Auf der HP von KM1 hätte man aber mal eine
Info zum Liefertermin einrichten können.

MfG Günter.

12

Freitag, 22. März 2013, 18:47

Also alle die wegen der Signale schon unterm Sauerstoffzelt liegen können wieder raus kommen. Wenn ich das heute in Lauingen richtig vestanden habe, liegt die kleine Verzögerung daran, dass der Lieferant die Artikelnummern der Verpackung mit dem Inhalt etwas gemischt hat. Also nichts technisches, sondern was Organisatorisches welches die Lauinger nach der Auslieferung der 18.3 nun sofort angehen werden bevor die BR03 zur Auslieferung kommt. Also " Jaaanz ruisch - et läufd" . . . :D 8)

Beiträge: 48

Wohnort: Bayern/Schwaben

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 17. April 2013, 13:42

KM1 Formsignal

Hallo an alle Interessierten,
habe gestern mein lange erwartetes Formsignal bei KM1 abgeholt
und auf die schnelle ein paar Fotos gemacht, damit die noch Wartenden
sich einen Eindruck machen können, was auf sie zukommt.
Es ist ein Exemplar mit gekoppelten Flügeln und Decoder
»brezelfan« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF0109 [800x600].jpg
  • DSCF0111 [800x600].jpg
  • DSCF0112 [800x600].jpg
  • DSCF0113 [800x600].jpg
  • DSCF0114 [800x600].jpg
  • DSCF0115 [800x600].jpg
  • DSCF0116 [800x600].jpg
  • DSCF0117 [800x600].jpg
  • DSCF0118 [800x600].jpg

14

Donnerstag, 18. April 2013, 20:39

Danke für die Bilder Brezelfan!

Na, das macht doch schonmal Lust auf mehr! :-)

Hast Du die Signale schon ausprobiert? Wippen sie auch so schön nach, wie in den Videos von KM1?



Viele Grüße,



Kalle

15

Donnerstag, 18. April 2013, 21:01

Hallo Kalle,

ich möchte Brezelfan jetzt nicht vorgreifen, aber ich hatte mich in Dortmund auf der Messe mit Herrn Krug über das Nachwippen unterhalten. Dieser Effekt lässt sich per CV in mehreren Stufen einstellen und ist bei Auslieferung ausgeschaltet. Welcher CV kann ich (noch) nicht sagen, da meine Lieferung noch unterwegs ist...

Gruss


Martin

Beiträge: 48

Wohnort: Bayern/Schwaben

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

16

Freitag, 19. April 2013, 10:18

Hallo Kalle,
habe das Signal natürlich sofort ausprobiert. Es funktioniert (mit der ECOS 5000),
die Blenden mit den farbigen Scheiben (Fachausdruck gerade nicht parat) bleiben
manchmal leicht hängen, der Servo macht ein surrendes Geräusch.(ist wohl typisch)
Die Nachwippfunktion ist ab Werk deaktiviert, wie Martin schon geschieben hat.
Ich wollte das natürlich gleich ändern über die auf der Betriebsanleitung angegebene CV.
CV 125: Wippausschlag Stellung rot
CV 126: Wippkonstante Stellung rot
CV 127: Wippausschlag Stellung grün
CV 128 Wippkonstante Stellung grün
Ergebnis : Jedes mal eine Fehlermeldung. Bin noch am Rätseln, weshalb es nicht klappt.
Vielleicht weiß ja einer der Mitleser mehr.
Grüße
brezelfan

17

Freitag, 19. April 2013, 15:34

Hallo zusammen,
meine Versuche mit der CV-Programmierung über ECoS 50000 schlagen leider auch fehl. Die Werkswerte entsprachen nur teilweise der beiliegenden Tabelle.
Hat jemand Werte für ein 1-fl Signal?
Grüße
Rolf
PS: nun klappt es doch noch (mit etwas Nachhilfe beim Lösen der Verklemmung/-hakung). Folgende Werte habe ich geschrieben:
CV:Wert
122:20
123:80
124:15
125:10
126:10
127:10
128:10
das Ergebnis ist zufriedenstellend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »loko1941« (19. April 2013, 17:21)


Beiträge: 48

Wohnort: Bayern/Schwaben

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

18

Freitag, 19. April 2013, 17:26

Hallo Interessierte/Betroffene,
ich habe auch mal die Sache mit dem Magneten probiert, wie auf der Vorderseite
der Betriebs- und Bedienungsanleitung beschrieben (habe leider keinen Scanner/Kopierer),
deshalb zitiere ich:
"Wenn sie mit einem Magnet in den grün markierten Bereich am Antriebskasten kommen,
schaltet der KM1 Micro-Servodecoder auf Programmiermodus um uns kann so auch im eigebauten Zustand
programmiert werden (siehe Rückseite)
Nicht bei ungekoppelten Signalen möglich!"
Etwas weiter unten heißt es unter dem Punkt "Programmierung":
"Alternativ können sie auch über die Magnetartikelprogrammierung das Signal im eingebauten Zustand in der
Anlage von ihrer Zentrale aus programmieren. Dies geht allerdings nur, wenn ihre Zentrale grundsätzlich CV Programmierung unterstützt. Um den Programmiermodus zu starten, müssen sie den Magnetfeldsensor des
Decoders mit einem ausreichend starken Magneten in den Programmiermodus versetzen. "
Das habe ich mal probiert (meins ist ja gekoppelt), es hat ein Gräusch gegeben wie beim Stellen der Signal-
flügel, die beiden LEDs haben angefangen zu blinken, programmieren war aber nicht möglich!
Tja nun rätsle ich halt mal weiter!
Schönen Abend noch
brezelfan

19

Freitag, 19. April 2013, 21:44

Hallo Jürgen (eisenbahn),

Danke für Deine Tabelle, konnte ich 1:1 so übernehmen, passt alles. :thumbsup:

PS: laut Anleitung kann man das Wippen nur programmieren, wenn die 2. Adresse nicht genutzt wird. Meine Signale werden sanft gestellt - da muss nix wippen :D
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 48

Wohnort: Bayern/Schwaben

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

20

Samstag, 20. April 2013, 12:22

Hallo zusammen,
mein Signal schaltet zwar, verweigert aber jegliche Programmierung! ?
Wird wohl ein Fall für die Reparatur. Schade!
brezelfan