Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zippospureins

unregistriert

21

Samstag, 9. März 2013, 22:20

Hallo Namensvetter

Genau das habe ich auch vor.
Hätte mir aber mal Antworten auf mein vorletztes Posting gewünscht.
Anscheinend gibt es niemand, der mir Antworten geben könnte, schade

Gruss

Werner

Beiträge: 255

Wohnort: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Beruf: Archivar i.R.

  • Nachricht senden

22

Samstag, 9. März 2013, 23:25

Pantographen

Hallo,

die digitalen Märklin-Krokodile in Spur 1 haben keine motorisierten Pantographen, anscheinend auch die heurige Neuauflage nicht (s. die Märklin-Website), in den meisten Auflagen sind diese aber für den Oberleitungsbetrieb schaltbar. - Meine Kiss-152 hat servobetriebene Stromabnehmer, die auch über den ESU-Sounddecoder mittels Funktionstasten gesteuert werden. Was die eigenhändige Digitalisierung der Wagenbeleuchtung betrifft, so wissen hier sicherlich andere Forumsteilnehmer besser Bescheid als ich. Ich habe mich bisher mit dem begnügt, was eingebaut ist: In meinen Kiss-Wagen sind es ESU-Decoder (DCC-Format), in den Märklin/Hübner-Wagen solche von Märklin, die auf das Motorola-Format ansprechen.

Freundliche Grüße

Werner (Aquarius)

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 10. März 2013, 06:51

Servoantrieb

Hallo,
den Servoantrieb muss man selbst bauen (oder vom Fachmann). Dazu braucht man grundsätzlich zwei Servos und entsprechendes Gestänge, Öffnungen im Dach usw...
Also sind da manche feinmechanische Arbeiten erforderlich.

Elektronisch kann das der ESU 3.5 mit der Zusatzplatine von ESU und einer Spezialversion des Lok- Programmers (nur für Hersteller, ausgewiesene Werkstätten) oder
nur mit dem ESU 4.0 Decoder, der schon 4 Servosteckplätze hat.
MfG. Berthold

Zippospureins

unregistriert

24

Sonntag, 10. März 2013, 13:11

bbenning

Danke für die Antwort. Dann werde ich das wohl bleiben lassen.
Mich wundert, dass Märklin dieses Feature nicht bei den teueren neuen Krokodilen realisiert hat.
Bei H0 Loks ist es doch schon lange zu bekommen ( E03 etc. )

Viele Grüsse aus dem kalten England

Werner

Beiträge: 1 104

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 10. März 2013, 19:52

Hallo Zippospureins,

denke, daß der Aufwand ziemlich groß wäre. Das Kroko ist ein recht betagtes Modell.
Bei der neuen 110 ist es ja vorgesehen (allerdings kann ich darauf verzichten).

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

Zippospureins

unregistriert

26

Montag, 11. März 2013, 08:54

Alles klar, ich kann natürlich auch verzichten.
Aber normale Digitalisierung und Führerstandsbeleuchtung muss sein.

Gruss

Werner

27

Montag, 11. März 2013, 09:44

Technisch sehe ich kein Problem die Pantos per Servos zu versorgen.
Wäre nur mit der Umlenkung sehr anspruchsvoll, aber das hab ich bei anderen Loks auch schon gemacht.

Grüße, Rainer

www.spur1-werkstatt.de
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 609

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

28

Montag, 11. März 2013, 13:04

Hallo,
Theoretisch wären die Phantos wenn mit einer entsprechend Feder ausgestattet mittels Servo und Seilzug steuerbar.
Gruß
Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

Zippospureins

unregistriert

29

Dienstag, 12. März 2013, 19:06

Hallo Spur 1 Freunde

Irgendwie schade, dass ich auf 2 Fragen keine Antworten bekomme.
Hiermit versuche ich es noch einmal:

1. Dass die Digitalisierung mit einem ESU Loksounddecoder realisiert wird, ist ja schon klar.

Möchte natürlich auch noch eine "beidseitige" Führerstandsbeleuchtung einrichten.

Habt ihr für mich vielleicht Vorschläge was ich da nehmen kann?

Die Ansteuerung erfolgt natürlich über den ESU Loksound Decoder.



2. Mittlerweile habe ich auch einige Wagons ersteigert. Diese würde ich natürlich auch gern "digital" beleuchten.

ESU LED Beleuchtungen ( ohne Decoder ) sind meiner Meinung viel zu teuer.

Leider habe ich im Web nicht viel gefunden.

Würde mich über Tips freuen.

3. Anscheinend ist Wolfgang Brinkmann noch immer in Urlaub.
Eine Emailanfrage bei Plaza ist bis jetzt auch noch unbeantwortet. Vielleicht sind die auch im Urlaub.

Gibt es denn keine Fa., die auf Spur 1 spezialisiert ist und dementspr. Produkte ( Beleuchtungen, Dekoder usw. ) auch verkauft?
Irgendwie werde ich im Web nicht fündig

Viele Grüsse aus dem kalten England

Werner

  • »speedyxp« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 609

Wohnort: Im Taunus

Beruf: in der Verwaltung und Organisation

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 12. März 2013, 19:27

Hallo Spur 1 Freunde

Irgendwie schade, dass ich auf 2 Fragen keine Antworten bekomme.
Hiermit versuche ich es noch einmal:

1. Dass die Digitalisierung mit einem ESU Loksounddecoder realisiert wird, ist ja schon klar.

Möchte natürlich auch noch eine "beidseitige" Führerstandsbeleuchtung einrichten.

Habt ihr für mich vielleicht Vorschläge was ich da nehmen kann?

Die Ansteuerung erfolgt natürlich über den ESU Loksound Decoder.



2. Mittlerweile habe ich auch einige Wagons ersteigert. Diese würde ich natürlich auch gern "digital" beleuchten.

ESU LED Beleuchtungen ( ohne Decoder ) sind meiner Meinung viel zu teuer.

Leider habe ich im Web nicht viel gefunden.

Würde mich über Tips freuen.

3. Anscheinend ist Wolfgang Brinkmann noch immer in Urlaub.
Eine Emailanfrage bei Plaza ist bis jetzt auch noch unbeantwortet. Vielleicht sind die auch im Urlaub.

Gibt es denn keine Fa., die auf Spur 1 spezialisiert ist und dementspr. Produkte ( Beleuchtungen, Dekoder usw. ) auch verkauft?
Irgendwie werde ich im Web nicht fündig

Viele Grüsse aus dem kalten England

Werner



Hallo Werner,

der ESU Loksound V4.0 XL hat 6 Funktionsausgänge.

Somit kann man die wie unten verplanen:
1 Funktionsausgang für den Schweizer Lichtwechsel
2 Ausgänge für Licht Rot
2 Ausgänge für Innenbeleuchtung (je FS einer)
1 Ausgang wäre dann noch für den Maschinenraum frei

Die Führerstandsbeleuchtung läst sich mittels LED Platinen für Führerstände realisieren. Gibt es günstig für H0 und sind völlig ausreichend. 5 Stück kosten ca. 10 € bis 11 € (z.B. via Ebay)

z.B. 5er SET SMD LED Lok Führerstand Beleuchtung warmweiß Führerstandsbeleuchtung H0

Innenbeleuchtung für Wagen gibt es z.Z. von Mika Spur1 http://www.mikaspur1.de/

SInd etwas günstiger als die von ESU und können analog und digital betrieben werden.

Ich habe diese selbst verbaut und habe gute Erfahrungen damit gemacht.

Gruß

Marc
Modelbahner, Sammler und Bastler Spur1 und Z

Mein Avatar hätte ich gerne!

Gab es mal von Bockholt in 2010.

31

Dienstag, 12. März 2013, 19:45

Der XL-V4 hat 12 Funktionsausgänge, Licht vorne, Licht hinten, AUX1 bis AUX10.
Schöne Grüße vom Oliver.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver« (12. März 2013, 20:28)


  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 006

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 12. März 2013, 20:15

Forum ist manchmal anstrengend besonders um die Modphasen

Hallo,

Hier einige Antworten auf die Frage,die Oliver nicht beantwortet hat.
Es ist so leicht,das Gesuchte mal bei google einzugeben,wenn nicht gleich Antworten kommen.
https://www.google.de/search?q=spur1+Wag…lient=firefox-a

Ein Klick und viele Anbieter,aber es kostet halt.
Und wenn nichts dabei ist,im Ebay gibts auch viele Anbieter.

Gruss von einem Feuerwehrmann.
Tel.112 Wir kommen immer!!
Gruss Wolfgang

Zippospureins

unregistriert

33

Dienstag, 12. März 2013, 22:26

Vielen Dank für eure Antworten

Ich habe selbst schon gegoogelt, aber nicht viel gefunden. Kommt halt immer darauf an was man eingibt.
In Ebay gibt es viele Führerstandsplatinen, aber keine für Spur 1.
Bin mir nicht sicher, ob die für H0 auch für Spur 1 geeignet sind. Welche Ausgangsspannung haben eigentlich die Funktionsausgänge?
Ungefähr Gleisspannung?
Was ich auch gerne wissen würde, mit welcher Spannung wird eigentlich die Spur 1 angesteuert? 18-21V AC?
Nicht mal auf der Märklin Seite wird man fündig.
Wie schaut denn die Digitalspannung aus?
Habe jetzt fast ne halbe Stunde gegoogelt, aber über die Spur 1 gibt es wirklich wenig Infos.

Viele Grüsse

Werner

Beiträge: 656

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 12. März 2013, 23:06

Ganz schön schwer hier

Hallo,

Die meisten Infos stehen im Netz, nach dem Motto "Helf dir selber dann wird dir geholfen", das ist jetzt meine Erfahrung.
Hier gibt es zu allen Themen Leute mit sehr speziellen Kenntnissen und Erfahrungen, nur wenn der Answermat geschlossen ist....kommt nix.
Zur DCC Spannung gibt es doch viele Infos im Netz, http://www.google.de/imgres?hl=de&client…29,r:0,s:0,i:80 .
Du bist vom Fach, Led's auf die richtige Spannung zu bringen müßte ein Klacks sein.
Vielleicht sollte man im Forum eine Anfängersparte einfügen, die meisten Leute kommen erst zur 1 wenn das andere schon dahinter liegt oder man nicht mehr alles erkennen kann :D
Und lass dir ein wenig Zeit, nicht alles läßt sich sofort regeln.
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 424

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 12. März 2013, 23:06

Bei KM 1 die SC7 Beschreibung sagt schon viel!

Heribert

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 13. März 2013, 07:22

Wie schaut denn die Digitalspannung aus?
Hallo Zippospureins,
Die Digitalspannung besteht aus laufend umgepolten Rechtecken mit festgelegter Informationslänge.
Somit kann Spannung und Information übertragen werden.
Es entsteht also nur beim Umpolen eine winzige Unterbrechung des Stromflusses, die in den Decodern durch ElKos ausgeglichen werden.

Als Beispiel das meist verwendete DCC - Protocol: ein 1er Bit ist von der positiven und negativen Rechtecklänge je 58µS lang, ein 0er Bit je 116µS lang.

Die Spannung ist im Spur1-Bereich meisten so um 18 - 22 Volt angesiedelt

Die Decoder haben Schaltausgänge für Beleuchtung usw... die meistens nach Minus, Bzw GND schalten.
Dann gibt es die + Versorgung, meist gleichgerichtete Schienenspannung, die natürlich die LEDs nur über Vorwiderstände oder Spannungsregler versorgen.

Also kann man so etwas auch gut selbst bauen.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (13. März 2013, 08:17)


Beiträge: 233

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 13. März 2013, 09:20

Digitalisierung Krokodil

Hallo,
habe auch meine 3 Krokodile mit ESU Decodern selbst digitalisiert. Die Nutzungen der verschiedenen Anschlüsse wurde ja schon beschrieben.Ich bei meinen Krokodilen eine Führerstandsbeleuchtung und den schweizer Lichtwechsel nachgerüstet.Platz zur Montage ist im Lokgehäuse genug. Du musst nur überlegen wie Du die Anschlüsse an den Decoder machst. Ich persönlich bevorzuge die Stiftdecoder. Hierfür habe ich entsprechende Adapterplatinen gebaut. Von ESU wurde für das zweite Quartal eine Platine für den XL 4 angekündigt. Damit ist der Anschluss der Kabel ein Kinderspiel. Zur Realisierung des schweizer Lichtwechsel gibt es gute Hinweise in der Betriebsanleitung des Lokdecoder. Wichtig für den Anschluss ist die Belegung der beiden Lichtplatinen im Vorbau des Krokodils. Im Anhang findest Du eine Skizze hierzu.

Desweiteren hänge ich auch mal die Ersatzteilliste mit Explosionszeichnung dran. Hat mir beim Umbau sehr geholfen. Bei den letzten Krokodilen gab es auch eine Führerstandsbeleuchtung. Die lässt sich ganz einfach im Gehäuse anschrauben, ist aber nicht ganz billig

Viel Spaß beim Umbau
Gruss
Sven
»svennythw« hat folgende Bilder angehängt:
  • Beleuchtungsplatine Rückseite.jpg
  • Beleuchtungsplatine vorn.jpg
»svennythw« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »svennythw« (13. März 2013, 09:42)


Zippospureins

unregistriert

38

Mittwoch, 13. März 2013, 09:26

Hallo Leute

Wieder mal vielen Dank.

Googeln ist ne Wissenschaft für sich.
Es kommt immer darauf an, nach welchen Stichwörten man sucht.
Meist bekommt man dann noch zusätzlich vielen anderen "Mist" angezeigt, aber nicht das was man sucht.
Ich habe leider nicht die Zeit stundenlang zu suchen.
Da ich ja hier im Spur 1 Forum bin, ist es doch einfacher mal danach zu fragen.
Da ich selbst Techniker bin, interessieren mich die elektrischen Details der Spur 1 natürlich besonders.

Viele Grüsse

Werner

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 006

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 13. März 2013, 10:33

Google

Hallo,
Sorry,

Ich habe ja nur einen Gesellenbrief in Elektro,dazu eine Lokführerausbildung und Gleisbauerausbildung.
Desweiteren habe ich eigentlich mit dem Didgitalen auch nicht viel Praxis,dafür gibts im Forum wirklich Spezialisten wie bbenning/Kirschbaum etc.
Aber für eine Wagenbeleuchtung:
http://www.ebay.de/itm/15-Stuck-LED-Wagg…=item2328fac28a
oder Führerstandsbeleuchtung:
http://www.ebay.de/itm/5er-SET-SMD-LED-L…=item2328f3355c
brauche ich doch nicht so zu argumentieren:
Googeln ist ne Wissenschaft für sich.

Es kommt immer darauf an, nach welchen Stichwörten man sucht.

Meist bekommt man dann noch zusätzlich vielen anderen "Mist" angezeigt, aber nicht das was man sucht.

Ich habe leider nicht die Zeit stundenlang zu suchen.

Da ich ja hier im Spur 1 Forum bin, ist es doch einfacher mal danach zu fragen.

Da ich selbst Techniker bin, interessieren mich die elektrischen Details der Spur 1 natürlich besonders.
Natürlich kommt es auch mal vor,dass mann Gedanklich in einer Sackgasse ist und nicht wieder herauskommt,anber es sind ja zig Vorschläge erfolgt.
Gruss Wolfgang

Zippospureins

unregistriert

40

Mittwoch, 13. März 2013, 17:04

Hi Wolfgang

Sorry, aber dass ich Beleuchtungsleisten en masse in Ebay finden kann , weiss ich auch. Da brauch ich auch kein "googlen".
Mir gehts es um detaillierte Informationen in Sachen Spur 1 und da wurde ich halt nicht immer fündig.
Es geht ja schon an, dass sich in der Ersatzteilezeichnung von Märklin ( Krokodil 5758) nicht mal die Lampen(birnchen) befinden.
Mittlerweile wird es immer besser.

Gruss

Werner