Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zippospureins

unregistriert

1

Sonntag, 3. März 2013, 17:01

Digitalisierung eines Schweizer Krokodils

Hallo Spur 1 Freunde

Bin absoluter Neuling in Sachen Spur 1 und habe mich bereits im Vorstellungsthread vorgestellt.
In naher Zukunft ( vielleicht schon heute ) möchte ich mir in Ebay, meine absolute Lieblingslok, das Schweizer Krokodil, ersteigern.
Danach möchte ich diese unbedingt digitalisieren.
Die digitale Lok von Märklin ist meiner Meinung nach viel zu teuer.

Hiermit würde ich die Kenner bitten, mir soviel wie möglich Infos für so einen Umbau zukommen zu lassen.
Links, Schaltpläne, Zeichnungen usw.
Desgleichen Tips, welcher Decoder ( mfx? ) und welches Soundmodul ( ESU ?) am besten wäre. ( Preisleistungsverhältnis ! )

Bin auch noch am Überlegen welche gehobene Steuerzentrale ich mir zulegen soll ( Märklin oder ESU )

Viele Grüsse aus England ( Bin zur Zeit auf Dienstreise)

Werner

2

Sonntag, 3. März 2013, 18:58

Hallo Werner,

Herzlich Willkommen!

Zu Deiner Frage kannst Du hier schon mal was lesen, über die Suchfunktion des Forums ist mit Sicherheit noch einiges mehr zu finden.
Schöne Grüße vom Oliver.

Zippospureins

unregistriert

3

Sonntag, 3. März 2013, 19:40

Hallo Oliver

Danke für die Antwort. Werde mich auf jeden Für einen ESU Decoder entscheiden.
Schätze mal, dass der ESU 4.0 XL die beste Wahl für Spur 1 ist.

Jetzt werde ich mal die Suchfunktion beanspruchen um

1. den legendären Brinkmann Sound für Krokodile zu finden. Wie auch immer ich den auf meinen Decoder bringe.
2. herauszufinden ob der Decoder auch Lautsprecher hat oder ob man die zusätzlich kaufen muss.

Viele Grüsse

Werner

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. März 2013, 21:06

Hallo Zippospur1,
erst mal herzlich willkommen hier im Forum.
Zur Erstellung des Sounds und der Umbaumaßnahmen kann man den Werdegang auch hier nachlesen.


http://www.igruhr-lippe.de/forum/index.p…4&tid=87&site=1
MfG. Berthold

Zippospureins

unregistriert

5

Sonntag, 3. März 2013, 22:06

Hi bbenning

Danke fütr den Link.
War soeben in Ebay erfolgreich und habe mir das Märklin Krokodil 5758 in Top Qualität ersteigert.
Für 713€ , da kann man doch nicht meckern oder?

Werde mir also damm mal den ESU Loksound Decoder bestellen. Und natürlich noch 2 Lautsprecher.
Weiss jemand welche Grösse die Lautsprecher haben dürfen?
Der ESU V4.0 dient doch auch als Fahrdecoder, oder?

Viele Grüsse

Werner

6

Sonntag, 3. März 2013, 22:14

Hallo Werner,

falls der Sound vom Wolfgang Brinkmann Deine Lok zieren soll, wäre es ratsam ihn zuerst zu kontaktieren.
Es ist möglich, dass der Decoder über seinen Händler bezogen werden sollte.

Herr Brinkmann ist auch Mitglied in unserem Forum:
http://www.spureinsforum.de/index.php?page=User&userID=9

Er beißt nicht ... :D
Schöne Grüße vom Oliver.

Zippospureins

unregistriert

7

Sonntag, 3. März 2013, 22:31

Hallo Oliver

Danke, habe keine Berührungsängste und werde ihn kontaktieren.

Gruss

Werner

Zippospureins

unregistriert

8

Sonntag, 3. März 2013, 22:40

Hi

Irgendetwas scheint da nicht zu stimmen.
Sobald ich auf die Seite gehe, bzw. meine Nachricht abschicken will, kommt:

"Der Zutritt zu dieser Seite ist Ihnen leider verwehrt. Sie besitzen
nicht die notwendigen Zugriffsrechte, um diese Seite aufrufen zu können"

Obwohl ich im Forum angemeldet bin !!

Was soll ich tun?

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 148

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. März 2013, 00:07

Krokodil-Umbau

Hallo Herr Zippospureins,
dann versuchen Sie mal die direkte Mailadresse von Herrn Plaza:
Plaza
Modellbau + Service
Fünfhausen 2
32549 Bad Oeynhausen
kplaza@t-online.de
Dort sind meine Krokodile auf Basis der in dem IG-Ruhr-Lippe-Forum geschilderten Maßnahmen umgebaut und aufgerüstet worden. Ich bin hoch zufrieden damit und erfreue mich an dem tollen Fahrverhalten und dem legendären Sound.
Viel Erfolg und viel Freude mit diesen Kult-Reptilien.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Zippospureins

unregistriert

10

Montag, 4. März 2013, 08:21

Hallo Ulrich

Erst mal vielen Dank für den Tip.
Ich bin nicht Herr Zippospureins, sondern heisse Werner Rühl.
Habe mich auch schon immer mit meinem Vornamen hier in meinen Postings verabschiedet.
ist das eigentlich nicht üblich in einem Hobby Forum sich mit Du anzureden? Also ich bevorzuge das.

Jetzt warte ich erst mal auf die Antwort von Wolfgang Brinkmann. Das Senden der Nachricht hat mittlerweile funktioniert.
Wie schon gesagt, habe ich gestern die 5758 ersteigern können.
Ulrich, was kostet denn so ein Umbau ungefähr?
Ich bin selbst E-Techniker und hätte schätze mal keine Probleme mit dem Umbau. Vorausgesetzt ich finde eine gute Beschreibung.
Würde gerne den ESU Loksound V4.0 XL benutzen, auf den aber der "Brinkmann Sound" aufgespielt werden muss.


Viele Grüsse aus England

Werner Rühl

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 148

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. März 2013, 08:57

Sound für Märklin-Krokodil aufspielen

Hallo Herr Rühl,
wenn es "nur" um das "Aufspielen" des Sound- und Betriebsprogramms von Herrn Brinkmann geht, das können Sie - gegen die entsprechenden Kosten - über die Fa. Plaza erhalten. Allerdings ist das für die Krokodile auf Basis des ESU 3.5 XL und nicht für den 4.0. Das Sound-File selbst gibt Herr Brinkmann nicht heraus.

Zur Anrede: die selbstverständliche "Du-Form" lehne ich ab, auch wenn viele meinen, in Foren sei das üblich. Ich "duze" mich nur mit Menschen, die ich persönlich sehr gut kenne und bei denen ich das auch mag.

So, und nun viel Freude an den Krokodilen.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. März 2013, 10:44

Hallo Zippospur1
Am schnellsten geht es , wie von Herrn Geiger beschrieben, bei Krysztof Plaza.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (4. März 2013, 18:55)


Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. März 2013, 12:26

Peng - das saß !

Hallo Ulrich Geiger,

wer sich in einem Forum wie diesem an Diskussionen beteiligt, der wird sich nicht wundern dürfen, daß er auch mal geduzt wird.
Glücklicherweise habe ich damit kein Problem.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 148

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. März 2013, 13:04

Anrede "Du" ? - Ich will das nicht automatisch

Hallo Herr Torpedopfanne,
und ich will nicht automatisch geduzt werden! Ist diese Form von mitteleuropäischer Höflichkeit zu viel verlangt? Nur weil ich in diesem Forum gelegentlich aktiv bin, bedeutet das noch lange nicht, dass ich mit Jedem persönlich vertraut bin und einfach "geduzt werden will. Mit Menschen. auch wenn sie noch so sehr das gleiche Spur 1 - Hobby pflegen, die dies nicht tolerieren, möchte ich nicht kommunizieren.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Zippospureins

unregistriert

15

Montag, 4. März 2013, 17:38

Zur Anrede: die selbstverständliche "Du-Form" lehne ich ab, auch wenn viele meinen, in Foren sei das üblich. Ich "duze" mich nur mit Menschen, die ich persönlich sehr gut kenne und bei denen ich das auch mag.
Hallo Herr Geiger

Sorry, das konnte ich natürlich nicht wissen. Akzeptiere das natürlich.
Vielen Dank nochmal

Gruss

Werner Rühl

Zippospureins

unregistriert

16

Montag, 4. März 2013, 22:06

Möchte nicht noch einen extra Thread eröffnen.
Leider bin ich mit der Suchfunktion nicht fündig geworden.

Welche Digitalzentrale ist leistungsfähiger? Die neueste Märklin oder die ESU Ecos 5200 ?
Gibt es irgendwo einen Vergleichstest?

Gruss

Werner

17

Montag, 4. März 2013, 22:28

Hallo Werner,

einen Test kenne ich nicht. Habe aber zum Vergleichen eine Gelegenheit im Bekanntenkreis gehabt. ESU ist mit der ECOS 50200 oder auch mit der 50000 mit dem
aktuellste Update für mich immer die bessere Wahl. Alleine der Service von ESU ist unschlagbar.

Grüße Peter Hornschu
Peter

Zippospureins

unregistriert

18

Dienstag, 5. März 2013, 08:41

Hallo Peter

Danke. Denke auch, dass ich mir die ESU Ecos 50200 zulegen werde.
Aber hat ja noch Zeit.

Viele Grüsse

Werner

Zippospureins

unregistriert

19

Donnerstag, 7. März 2013, 20:00

Hi

Kann es schon nicht mehr erwarten. Noch exakt 2 Wochen hier in England, bis ich mein Krokodil begutachten kann.
Hätte noch ein paar Fragen zur "digitalen Beleuchtung".

1. Dass das ganze mit einem ESU Loksounddecoder realisiert wird, ist ja schon klar.
Möchte natürlich auch noch eine "beidseitige" Führerstandsbeleuchtung einrichten.
Habt ihr für mich vielleicht Vorschläge was ich da nehmen kann?
Die Ansteuerung erfolgt natürlich über den ESU Loksound Decoder.

2. Mittlerweile habe ich auch einige Wagons ersteigert. Diese würde ich natürlich auch gern "digital" beleuchten.
ESU LED Beleuchtungen ( ohne Decoder ) sind meiner Meinung viel zu teuer.
Leider habe ich im Web nicht viel gefunden.
Würde mich über Tips freuen.

3. Gibt es eigentlich schon eine Digitalisierung der Pantographen über Servomotoren? So wie beim H0 Krokodil.
Denke mal dass das nicht billig wird.
Ist diese Funktion eigentlich bei den neuen digitalen Krokodilen vorhanden?

Freue mich auf Antworten

Viele Grüsse

Werner

Beiträge: 255

Wohnort: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Beruf: Archivar i.R.

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. März 2013, 23:53

ESU-Krokodil

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit in mein Märklin-Krokodil den für das Spur-1-Krokodil passenden ESU-Sound-Dekoder (Ich glaube, es ist der 3.0) einbauen lassen. Er liefert das Originalfahrgeräusch des Krokodils und steuert u.a. auch die Führerstandsbeleuchtung über eine Funktionstaste. Ich fahre übrigens mit der ECOS-Zentrale.
Das Kroko ist nach wie vor ein schönes Modell! :thumbsup:

Viel Spaß damit!


Werner (Aquarius)