Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Februar 2013, 23:23

Faszination Modellbahn - Messe Sinsheim- 22.-24. Februar 2013

Hallo, eine Info für alle Interessierten:

die IG SPUR 1 HANNOVER ist mit ihrer Anlage und dem neuen Bahnhof auf der Faszination Modellbahn in Sinsheim vertreten.

Ich selbst kann leider nicht kommen, habe dieses Wochenende Bereitschaftsdienst. Vielleicht können andere ein paar Infos
und ggf. auch Bilder von der Veranstaltung hier einstellen.
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 106

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Februar 2013, 08:20

Hallo an alle Sinsheim-Besucher,
ich habe folgende Bitten, bei den jeweiligen Ständen nachzufragen:
Am Freitag war ich dort, doch fiel mir erst wieder zu Hause ein, was ich vergessen hatte, in Sinsheim genauer zu erfragen:
- bei Märklin in der Spur 1-Vitrine standen u. a. die Donnerbüchsen-Neuheiten 2013. Der Wagen 2. Klasse mit Traglasten hatte "genietete" Außenwände. Zu Hause konnte ich das im Neuheiten-Prospekt nicht finden. Welche Art.-Nr. hat dieser Wagen und wird der - im Gegensatz zu den übrigen Donnerbüchsen- als einziger die genieteten Außenwände haben?
- Mo-Miniatur: Herr Brunner wollte in Sinsheim verkünden, welchen Typ Anhänger er zu dem angekündigten Krupp-Titan-Fernlaster machen wird. Vor lauter Begeisterung über den Erhalt meiner vorbestellten Ford 17 M-Badewanne habe ich dieses Thema völlig vergessen.
Es wäre schön, wenn Ihr das erfragen und hier veröffentlichen würdet. Danke.
Übrigens Chapeau an die Hannovraner: Euer Bahnhof und die ganze Anlage ist toll. Neben dem Prunkstück Bahnhof hat mir besonders auch die Unterführung gefallen!
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

3

Samstag, 23. Februar 2013, 13:01

Hallo Herr Geiger,

Ich stehe gerade vor der Vitrine. Die Donnerbüchse mit den Nieten hat die Bestellnummer 58192.

Der Packwagen hat ebenfalls die Nieten.

Gruß Der Modelleisenbahner Matthias

Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Februar 2013, 20:30

Sinsheim

Hallo Erich und alle anderen Daheimgebliebenen,

auch wenn ich nicht ganz so professionelle Fotos hinbekomme wie unser Erich, hier eine kleine Auswahl. Am Stand von Fine Models war der ETA zu sehen, auch in Epoche 5. Der ist wirklich ein Sahneteil geworden, sogar die Vielfachkupplung zum abnehmen! Außerdem waren dort natürlich auch die bisher erschienen Modelle zu sehen.

Bei Wunder war das Handmuster der E17 sowie des Mitteleinstiegwagens im Messing-Outfit zusehen, und auch die versprechen wunderschöne Modelle zu werden. Außderdem der VT08, und die E50. Außerdem kündigt Herr Wunder den Postwagen zum Schürzenwagenzug an, ebenfalls in Messing für 995,00€.

Proform hatte als Highlight den Henschel-Wegmann-Zug ausgestellt. Außerdem die wunderschöne Franko-Crosti 42.90.

Bei Märklin war mir besonders die überarbeitete E10 aufgefallen, auf die genietete Donnerbüchse habe ich zugegebenermaßen gar nicht geachet.

Bei Miha gibt es neue Drehgestelle in Spur 1 sowie Wagenneuheiten. Ich kannte die jedenfalls noch nicht.

Besonders gefallen hat mir auch die Anlage der Hannoveraner, der Bahnhof ist ganz große Klasse! Da freue ich mich noch mal so sehr auf Borken...
»Holger Danz« hat folgende Bilder angehängt:
  • 005.JPG
  • 012.JPG
  • 014.JPG
  • 019.JPG
  • 020.JPG
  • 050.JPG
  • 051.JPG
  • 021.JPG
  • 052.JPG
  • 053.JPG
  • 041.JPG
  • 042.JPG
  • 029.JPG
  • 031.JPG
  • 023.JPG
  • 001.JPG
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

5

Samstag, 23. Februar 2013, 21:04

Faszination Modellbahn - Messe Sinsheim- 22.-24. Februar 2013

Hallo Holger,

schönen Dank für die tollen Bilder und das Spur 1-Statement.

Eine Anmerkung zu den Bildern: beim nächsten mal bitte "kleiner pixeln" - 1024 x 683 Pixel / 289 KB reichen.
Es müssen nicht 2560 x 1920 Pixel /1,39 MB sein. Bei solchen Provincelern wie mir mit nicht so schnellem
Internet dauert es einfach zu lange, bis die angeklickten Bilder aufgehen (t.w. über eine Minute pro Bild).
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Februar 2013, 21:17

Hallo Erich,

alles klar, mach ich dann beim nächsten Mal so. Wir waren übrigens heute in Fahrgemeinschaft mit Roland, Alexander und einem schwer über die Spur1 nachdenkenden H0er nach Sinsheim aufgebrochen. Das hat schon während der Fahrt trotz des Mistwetters Spass gemacht.

Noch ein kleiner Nachtrag ohne Bilder: Herr Brunner war so freundlich, mir auf seinem Smartphone Bilder des Prototyps des neuen Mercedes-Busses zu zeigen. Ich kann Euch sagen -da kommt was auf uns zu!!! Die Detallierung ist Wahnsinn. Also ich freu mich wie Bolle auf den Bus.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

Beiträge: 224

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Februar 2013, 11:31

Sinsheim

Moin Forum,
auch ich hab den Weg von Bremen nach Sinsheim gemacht und nicht bereuht. Von mir ein besonderen Dank an die ARGE Hannover die geduldig alle Fragen beantwortet hat und für viel Betrieb auf der Anlage gesorgt hat. Ein Highlight war für mich die Firma Proform. Der Henschel Wegmann Zug ist ein Traum, obgleich finanziell unerschwinglich. An dem Stand hätte ich Stunden bleiben können. Genial war auch der Stand von Piko. Die Firma hat es sehr gut verstanden die Jugend für das Hobby Eisenbahn zu begeistern. War schon ein wenig neidig wieviel da für wenig Geld geboten wird und wie robust die Fahrzeuge sind. Wäre ja auch mal ein Denkanstoß für die Hersteller ein günstiges Einstiegssegment zu schaffen und damit die Jugend an die Königsspur heranzuführen.

Der lange Weg hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Gruss aus Bremen
Sven

Roland Hesse

unregistriert

8

Montag, 25. Februar 2013, 07:29

Als Neuheit

wurde von FM der gläserene Zug angekündigt ! Allerdings war noch nichts über Preise usw. bekannt.

Ich denke das ist eine gute Wahl - und auch für in Epochen einsetzbar

ich freue mich .

Grüße Roland

9

Montag, 25. Februar 2013, 08:56

Wie oben schon gesagt, durfte ich bei Holger mitfahren - es war ein schöner Tag. Die Fahrt über die Rhön war sehr anstrengend.
Fine Art kündigt außer dem "Gläsernen Zug " noch den VT 75/9 an. Die Postwagenwünsche erfüllen sich nun auch, denn Wunder kündigt passend zu den Märklinschürzenw. einen sehr schönen Postwagen an.
Der Henschel-Wegmann-Zug von Proform hatdie Lok 61 002. Spur 1 at macht ihn ja auch aber mit der Lok 61 001.

Gruß Alexander

10

Mittwoch, 27. Februar 2013, 13:36

Lokkasten Einheitsellok

Hallo Holger,

danke für's einstellen der Bilder !

Mein besonderes Interesse gilt die neue E10. Bei Spur1info wurde erwähnt das die Lok mit verbessertem Lokkasten erscheint ; will heissen : "Der von vielen bemängelte zu große Abstand der Lüfter und Frontfenster ist nun verschwunden".

Auf deinem Bild kann ich persönlich jedoch kein Unterschied mit der E10 1240 erkennen. Die Frontfenster sitzen immer noch zu niedrig. Kann es sein dass hier lediglich ein Vorhandenes Modell umlackiert wurde, oder hast Du vielleich im Märklinstand mehr erfahren können ??

mfrG, krokodil

Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Februar 2013, 19:51

Hallo kroko,

gefragt hatte ich nicht, da mich das Thema nach meinem Umbau in die E320 nicht mehr so sher interessiert. Ich bin aber deshalb noch mal zu einem anderen Stand gegangen, wo die alte, bisher ausgelieferte Bauform zum Verkauf stand. Auch wenn die Loks nicht direkt zusammen standen hatte ich doch das Gefühl, dass die Fenster und Lüfterjalousien näher am Dach sind als bisher. Ob das schon ganz richtig ist vermag ich aber nicht zu sagen.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

12

Sonntag, 3. März 2013, 23:47

Lokkasten Einheitsellok

Hallo Krokodil,

ich habe durch Deine Anfrage mich doch dazu verleiten lassen, einen Bildbericht über die diesjährige Nürnberger Speilwarenmesse zu erstellen.
Im Teil 2 der Berichte findest Du Antworten/Informationen und kannst Dir selbst ein Urteil bilden.
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Beiträge: 1 046

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. März 2013, 12:44

Hallo Holger, hallo Erich,

das mit der hohen Auflösung der Bilder ist natürlich Geschmackssache. Jedenfalls war ich glücklich darüber.
Details lassen sich so bei Vergrößerung des Bildes viel besser erkennen.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

14

Dienstag, 5. März 2013, 14:35

Hallo Erich,

besten Dank für die Bilder der Spielwarenmesse.

Der direkten Vergleich zwischen beide Versionen der E10 sogar noch aus gleicher Blickwinkel !! lässt manches erblicken. Jedenfalls ist jetzt eindeutig zu sehen dass tatsächlich der Lokkasten geändert wurde.

Persönlich empfinde ich die Frontfenster immer noch zu niedrig plaziert, aber darin stehe ich mit meiner Ansicht vielleicht alleine da. Siehe auch den Vergleich zu den Vorbildfotos der E10 1239.

Holger hatte schon richtig erkannt : dass Fenster und Lüfter jetzt näher am Dach liegen wie bisher. Aber.., ob die Fenster und Lüfter wirklich höher gezogen wurden ? ?

Ich vermute eher folgendes : Fenster und Lüfter befinden sich immer noch an der selben Stelle. Stattdessen wurde der Lokkasten oben geringfügig weggefräst.

Dies ist im Moment meine persönliche Vermutung. Später kan sowas natürlich einfach mittels Schieblehre entkräftet oder bestätigt werden.

Mit freundlichen Grüssen,

krokodil

Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. März 2013, 15:44

Oben abgefräst

Hallo Krokodil,

das mit dem Wegfräsen habe ich ja bei meinem Umbau in die E320 gemacht. Wenn Märklin das ebenso machen würde - was ich kaum glaube, da der zusätzliche Aufwand pro Lok alleine schon dagegen spricht - würden auch die Halterungen für das Dach nicht mehr nutzbar sein, da sie viel zu dünn werden. Daher habe ich bei meiner Lok das Dach aufgeklebt.

Sicher hat Märklin entweder in der Form oben etwas eingesetzt und die Dachhalterungen geändert oder aber die Vertiefungen für die Lüftergitter u.a. in der Form höher gesetzt. Die Gitter an sich sind ja sowieso separat angeschraubte Teile. Meines Wissens sind solche Veränderungen bei den Formen möglich.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holger Danz« (5. März 2013, 23:08)


16

Dienstag, 5. März 2013, 15:45

Hallo Leute,

was die Fenster angeht so kann ich es auf der einen Seite verstehen das man(n) ein stimmiges Modell haben möchte ABER wir reden hier von einer €899.- Lok also das Preissegment von LGB und was es da für Abweichungen gibt brauch ich wohl hier nicht erwähnen. Ich sage:"Wenn ihr eine 100% stimmige wollt kauft ne KISS oder Wunder oder oder, seit euch aber auch im klaren das die dann mal eben das Doppelte bis Dreifache kostet."
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

Beiträge: 1 046

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. März 2013, 16:33

Genau deshalb habe ich mich nicht über den möglicherweise zu großen Abstand am Lokkasten aufgeregt.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.