Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20:59

Ja, das nenne ich ein vernünftiges Fahrwerk! Herr Holl meinte in einem Gespräch, dass die bisherigen Preise für Fahrwerk und Lokaufbau bei einer Neuauflage nicht mehr zu halten seien. Von der Henschellok seien ca. 120-140 Stück verkauft worden und der Markt sei damit gesättigt. Die Henschel DG26 ist allerdings schon ein größerer Brocken. Es wäre mal Zeit für etwas Kleines, wie z.B. die O&K MD2 oder Jung EL 105 .

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Februar 2014, 21:36)


22

Freitag, 13. Dezember 2013, 19:53

Hallo,

also noch eine MD2 - nur eben im korrekten Maßstab - halte ich für überflüssig. Da ist die Jung EL110 sicher die bessere Wahl.
Vorbildfoto anbei:

Viele Grüße
Markus

23

Freitag, 14. Februar 2014, 19:54

Hallo zusammen,

ich habe eine Hesketh O&K mit dem erwähnten gefrästen Fahrwerk. Dies wird von Bernard Snoodyk aus Australien zugeliefert. Da Bernard ein eingefleischter Akku -und 2,4 GHz-Fahrer ist, sind Laufeigenschaften durch die fehlende Stromabnahme-Problematik für ihn natürlich kein Thema. Der Vorteil des Fahrwerks: es wird keine selbsthemmende Schnecke für den Antrieb verbaut sondern schräg gezahnte Räder. Deshalb auch das dicke Getriebe am Motor und der Grund für den 6 Volt Motor. Also, ich glaube, das Teil macht nur Sinn wenn man wirklich (wie ich) mit 3,7 Volt Lipos und Fernsteuerung fährt.

Gruß
Ernst

24

Freitag, 14. Februar 2014, 21:18

Was Aktuelles:

Die Henschel DG 26 soll in einer verbesserten Neuauflage mit SB-Antrieb von ASOA wieder kommen.
Mehr auf der Seite von ASOA.

http://www.asoa.de/spur1pro_henschel_dg26.htm


Schöne Grüße
Michael Foisner

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Februar 2014, 21:35)


25

Mittwoch, 19. Februar 2014, 08:24

Hallo,

ich hänge die Nachricht einmal hier an, da thematisch passend:
Mark Hesketh wird im Frühjahr seine nächste Lok ausliefern, die O&K M00. HSM
Die Maschine ist natürlich wieder 1:35 - ABER: Er überlegt, sie auch im korrekten Maßstab 1:32 aufzulegen, wenn Bestellungen zusammenkommen!
Die 1:35-Version ist nämlich nicht fähig, auf 18,75mm umgespurt zu werden.

Viele Grüße

Markus

26

Mittwoch, 19. Februar 2014, 22:57

Hallo zusammen,

wann wird es denn konkreter, ob Herr Hesketh die Feldbahn-Lok in 1:32 herstellen wird? Gibt es zunächst mal Voranmeldungen? Ich bin am überlegen auch etwas in 1:32 in der Feldbahn zu machen, aber eben nicht in 1:35.

Wäre also echt toll, wenn da was kommen würde.

Viele Grüße
Elmar Keß

27

Donnerstag, 20. Februar 2014, 03:57

.

Für alle "Liebhaber" des falschen Maßstabs:

Auch die englische Firma kbscale bietet deutsche Feldbahnloks ( Deutz OMZ 117, Diema DL 6 )
sowie ein großes Programm an Antrieben zu attraktiven Preisen an.

www.kbscale.com

In Übrigen bin ich der Meinung, dass 1:35 in diesem Forum nichts zu suchen hat.
Wenn Mr. Hesketh nicht selbst so geschäftstüchtig ist, darauf zu kommen,
das er sein Programm auch in 1:32 anbietet, wird es über kurz oder lang
ein Anderer machen.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (20. Februar 2014, 21:35)


28

Donnerstag, 20. Februar 2014, 13:24

Hallo Einser , hallo Feldbahnfreunde ,

im Spur 1 Sektor tut sich langsam was , im Bereich Feldbahn kommt Bewegung rein !! Juhu :thumbsup:

Als Feldbahnfreund hatte man bisher die Auswahl : die Modelle maßstabsgetreu selber bauen oder Kompromisse mit dem Maßstab machen und kleinere Modelle kaufen . :S

Nur so kommen wir nicht weiter:

In Übrigen bin ich der Meinung, dass 1:35 in diesem Forum nichts zu suchen hat.



Bei Fahrzeugen sieht es schon manchmal komisch aus , wenn diese kleiner oder größer sind ! Stehen die gleichen Baureihen mit verschiedenem Maßstab nebeneinander , sieht es aus , wie gewollt und nicht gekonnt :D !

Nur !!! - Möchte ich eine kleine Feldbahn auf meiner Anlage bewegen , gibs es aber nicht im "Richtigen " Maßstab , dann ist 1: 35 eine brauchbare Alternative ! :thumbup:

Daher ganz Verteufeln sollte man den Maßstab 1:35 bei uns Spur 1 / 1:32 nicht , Ideen und Vorschläge sind immer willkommen !!!

Zubehör im Maßstab 1:35 hat schon lange Einzug bei Spur 1 gefunden !! Noch nicht aufgefallen :P ??? z.B. Werkzeuge , Behälter , Tanks , Fässer, Fahrräder , Zurüstteile beim Gebäude Bau , Lampen , Motorräder , Figuren usw. usw. alles das was im Richtigen Leben auch Groß und klein sein kann :] !!

Jetzt gibt es ja bald Loren in 1:32 - Juhu - das ist schon mal gut :thumbsup: :thumbsup: und bald kommen bestimmt auch Lokomotiven und Gleise !!!
Dann wird die Feldbahn "Gesellschaftsfähig " bei Spur 1 !

Bei Feldbahn und Industrie Bahnen hat es alles gegeben , nichts ist unmöglich , Hauptsache es rollt !!!

Gruß aus Pulheim
Uwe

Beiträge: 524

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 20. Februar 2014, 18:45

Genau

Moin Michael ,

da muss ich Uwe Recht geben , Leben und Leben lassen . Bis vor kurzen war 1f belächelt worden , jetzt kommt was im Maßstab 1:32 , finde gut :thumbsup: .
Aber alles was jetzt nicht mehr 1:32 als nicht hierher zu gehören abzustrafen ist auch nicht so gut . :thumbdown:
Wie Uwe sagt , Feldbahn ist alles was rollt wird gefahren , das ist das schöne an Feldbahn . :thumbup: :thumbup:
Ich habe auch Figuren 1:35 und 1:32 zusammen auf der Anlage , fällt auch kaum auf , auch Fahrzeuge muss man hält etwas auseinander stellen .

Ich und wahrscheinlich viele andere finden das das Hobby Spass machen soll , wenn jemand unbedingt alles mit der Mirkrometerschraube nachmessen möchte , empfehle ich den Selbstbau , mal schauen was dabei heraus kommt . :D

Grüsse von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 990

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

30

Freitag, 21. Februar 2014, 22:23

!:35 gegen 1:32

Hallo,

Meine Meinung ist zu diesem Thema.
!:35 oder auch kleinere Masstäbe haben sehr wohl was in diesem Forum zu suchen.Man kann auf Anlagen nämlich Tiefenwirkung damit vortäuschen.Ich wundere mich dass das noch nicht in den Freistaat vorgedrungen ist.
Was aber viel schlimmer ist,dass ein Anbieter/Hersteller einem anderen Geschäftsunfähigkeit vorwirft.Will dieser Hersteller wirklich den 1:32 Markt bedienen oder nur den viel,viel grösseren !:35 Markt??
Was ist dann mit den vielen anderen Anbietern,die schon Jahrzehnte in 1:35 Bausätze herstellen??(Revell/Italieri usw...)

Ihre Aussagen finde ich etwas zu sehr auf den Eigennutz bezogen,sei es beim Schrankenthread oder hier,Herr Foisner.

Gruss Wolfgang


Gruss Wolfgang