Non risulti loggato.

Gentile visitatore,
Benvenuto su Spur 1 Gemeinschaftsforum. Se questa è la tua prima visita, ti chiediamo di leggere la sezione Aiuto. Questa guida ti spiegherà il funzionamento di questa pagina. Prima di poter utilizzare tutte le funzioni di questo software dovrai registrarti. Usa la form di registrazione per registrarti adesso, oppure visualizza maggiori informazioni sul processo di registrazione. Se sei già un utente registrato, allora dovrai solamente procedere con il login da qui.

1

21.01.2013, 10:40

Verzögertes Reaktionsverhalten bei jüngsten Märklin-Decodern

Hallo,

eine Frage an alle Märklin-Decoder-Experten:

Meine beiden Märklin-Lokomotiven mit jüngsten Märklin-Decodern (BR 140, 55013 und BR 335, 55333) reagieren bei ca. jedem 4 bis 5 Befehl über Funktionstasten oder Fahrregler mit einigen Sekunden Verzögerung.
Dieses Phänomen tritt sowohl mit der ECoS 50200 wie auch mit der Intellibox auf.

Wie kann man dieses Verhalten abstellen?

Vielen Dank und freundliche Grüße vom Schienenbus

2

21.01.2013, 11:01

-

Questo post è stato modificato 2 volta(e), ultima modifica di "bahnwerk" (03.08.2015, 16:58)


3

31.12.2017, 11:52

Hat jemand schön eine Lösung für dieses Problem.
Ich habe das bei meinem köf 55333 unter DCC mit der KM1 SC7

Nur das DCC Protokoll ist eingeschaltet.
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

Questo post è stato modificato 1 volta(e), ultima modifica di "ronvgs" (31.12.2017, 12:38)


4

31.12.2017, 12:17

Hallo Ron,

diese Problem hab ich mit der SC7 bei meiner KöI mit ESU 4.0 auch immer wieder, vielleicht wg. Mischprotokoll Motorola und DCC?

Gruß
Michael

5

08.01.2018, 19:11

Ich möchte jetzt den Mfx Decoder aus meine Köf tauschen.

Welche esu Decoder past da drin am besten mit Nummer.
Ist halt ein ho Decoder oder?
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

6

21.02.2018, 18:20

Ich habe nach ein Gespräch in Maarn diesen Decoder bestellt.

ESU 64499
LokSound V4.0 M4 "Universalgeräusch zum Selbstprogrammieren", 21MTC, Spur H0 + 0

Bin gespannt was das bringt, jemand nog tips was ich beachten muss?
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

7

21.02.2018, 19:43

Decodertausch

Du brauchst noch diese Platine:
51967
21MTC-Adapterplatine (für LokPilot/LokSound V3.0 und V4.0)

Der Decoder ist für kleinere Loks ideal. Habe ihn in einer V15 der DR verbaut, mit dem passenden Lokprojekt versehen und bin sehr zufrieden.
Gruß G-F7

8

21.02.2018, 20:02

.... die Platine wird NICHT gebraucht, in der Lok ist eine 21pin MTC-Schnittstelle eingebaut!
Schöne Grüße vom Oliver.

9

24.02.2018, 16:15

Habe heute den lokSound eingebaut geht ganz einfach.
Nur aufstecken. :)
Bild

Lok fährt gut.
F0 ist Licht an
F1 ist Motor an
F3 is Hupe

Nur wie bekomme ich die beide Koppelungen zum arbeiten?
Welche cv muss sich dan bearbeiten?
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

Questo post è stato modificato 3 volta(e), ultima modifica di "ronvgs" (25.02.2018, 13:56)


10

24.02.2018, 16:21

Hallo Ron,

hast Du einen ESU-Lokprogrammer?
Schöne Grüße vom Oliver.

11

24.02.2018, 16:23

Hallo Oliver, nein leider nicht.
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

12

24.02.2018, 17:01

Vielleicht jemand in Deiner Umgebung?

Ich hätte eine komplette Datei für Dich ...
Schöne Grüße vom Oliver.

13

24.02.2018, 17:11

Hallo Oliver,

Die Datei bekomme ich gerne.
Kann mit cv editieren noch mehr Geräusch aus den Decoder holen?
Also F7 ansage oder andere Geräusche die noch bestimmt drin sind?
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

14

28.02.2018, 16:53

Dank Oliver ist die Datei aufgespielt und jetzt macht mir den Köf wieder richtig Spaß.
Keine Verzögerungen mehr im Fahrbetrieb und dank Oliver super Sound.
Jetzt nur noch den kuppelung von Herr Weihe anbauen.

Dankeschön.
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron