Non risulti loggato.

Gentile visitatore,
Benvenuto su Spur 1 Gemeinschaftsforum. Se questa è la tua prima visita, ti chiediamo di leggere la sezione Aiuto. Questa guida ti spiegherà il funzionamento di questa pagina. Prima di poter utilizzare tutte le funzioni di questo software dovrai registrarti. Usa la form di registrazione per registrarti adesso, oppure visualizza maggiori informazioni sul processo di registrazione. Se sei già un utente registrato, allora dovrai solamente procedere con il login da qui.

1

01.02.2008, 13:13

US-Tank Car

Moin,

Der Tankwagen im Link ist von der Firma MTH in 1/32.
Diese Lackierungsvariante ist nagelneu.
Die Modellausführung ist mindestens so gut wie der Vierachser von Märklin.
Der Preis , sagen wir mal moderat :rolleyes:
Man kriegt keine Schweißperlen auf der Stirn ;)
Gefederte Radsätze und ein makelloses Finish.
Das einzigste was nicht zu stimmen scheint sind die Räder.
Mal abgesehen von dem großen Spurkranz haben die Räder einen Laufkreis von 27 mm. Die kann man zwar abdrehen aber dann ist die schwarze Beschichtung ab. Das ist nicht so prickelnd.
Man kann aber getrost einfach größere Räder nehmen bis 29mm.
Die Anpassungen beschränken sich auf die Blenden.
Es gibt jede Menge an Tauschachsen mit den unterschiedlichsten Durchmessern.
Dann werden die Drehgestelle gealtert und das Erscheinungsbild ist völlig anders, also mehr modellmäßig.
Große Räder sehen immer besser aus, weil das Verhältnis zur Radbreite besser ist.
Der Umbau steht jetzt an und ich kann das mal im Bild festhalten.

Alles Beste Jan
Johannes Schürcks ha allegato la seguente immagine:
  • 35.jpg
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Questo post è stato modificato 3 volta(e), ultima modifica di "Johannes Schürcks" (20.08.2008, 21:42)


2

03.02.2008, 19:26

RE: US-Tank Car

Hallo,


In meiner Galerie steht eine kleine Bildstrecke für den Tankwagen. ;)

Damit kann jetzt Betrieb auf normalem 1-Gleis gemacht werden.
Die orginalen Kupplungen sind entfernt worden.
Die erscheinen mir viel zu groß. :(
In der Regel sind nicht alle US- Hersteller mit der Kupplung untereinander kompatibel. X(
Der Kompromis bei mir ist die Hübner Modellkupplung die sich sehr leicht montieren läßt. Allerdings brauche ich nur den Kupplungskopf.

Ein Bild direkt.

Tank Car

Die Smilies sind irgendwie .... :P

Alles Beste Jan
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

3

30.03.2008, 00:17

MTH Tank Car

Moin,

Wie schon im PFE Thread angedroht :D, hier eine kleine Beschreibung zum Umbau der Tankwagen im Bereich Radsatz und Federung.

Die ersten Tankwagen von MTH ab 2003 haben ein anderes Drehgestell mit
sehr ausgeprägten, schönen Radlagern mit Scharnier und einer dritten Feder innen. Der Abstand der Achsen ist identisch zu den neueren.
Vorgesehen waren drei Federn wohl nicht, erst ein Übergangsstück erlaubt den Einbau der dritten Feder. Da das Ganze unlackiertes Plastik ist, fällt es nicht so auf X(
Das Fach wirkt aber sehr klein und die Federn sind härter vorgespannt.

Nach Demontage wird der kleine Winkel längs neben den Löchern gekürzt.
Der Rest wird nun von hinten in das Drehgestell eingeklebt.
Die Federn sind um einen Gang gekürzt.
Gleichzeitig die Achsen getauscht gegen Sierra Valley.
Dafür müssen die Radlageransätze in den Blenden abgefräst werden, weil die Achsen etwas länger sind.
Die Valley Achsen entsprechen einer Radgröße von 35 Inch in 1/32.
Sie sind sehr exakt hergestellt und absolut taumelfrei.
Viel Spaß dabei ;)
Johannes Schürcks ha allegato le seguenti immagini:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Questo post è stato modificato 1 volta(e), ultima modifica di "Johannes Schürcks" (30.03.2008, 00:49)