Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dash 8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Januar 2013, 14:50

Kein Bedarf für Zurüstteile US- Dieselloks ???

Hallo,

Das soll eine Frage sein, wenn ich die ganzen Teile bei Rainer Herrmann seh kommen mir die Tränen, nix für uns ;(
Dabei braucht der Dieselfahrer nur ein Paar Teile für die Front und Heckschürzen....

Auf dem Bild , eine SD 45 aus Messing ist alles was das Herz begehrt.

Was man braucht:

Einen anständigen Schneepflug, kann man vorne und hinten verbauen.
Eine Manschette für die Kupplung.
Bremsschlauchatrappen.
Die Gestängehalter für die Kupplung, Liftbar
Griffstangen
MU - Steckdosen

Diese Teile gibt es nicht in 1 und in 1/29 sind sie zu kräftig ausgeführt.

Diese Teile kann man für fast alle Typen von von GE oder EMD verwenden.
»Dash 8« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1501.jpg
  • o.htm.jpg
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

2

Dienstag, 8. Januar 2013, 15:53

Hallo Jan,

wenn Du 20 Stück nimmst kann ich Dir die Schneepflüge liefern, die Urmodelle in 1:32 habe ich hier liegen, auch alles Andere.
Ich sehe nur keinen Markt für Messing- 1:32 US- Teile.
Um Kostendeckend zu Produzieren müsste ich minestens 30 Teile verkaufen...

Grüße, Rainer

www.spur1-werkstatt.de


-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

  • »Dash 8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Januar 2013, 16:10

Welche Teile gibt es ?

Hallo Rainer,

Schneepflüge sind bei mir 10-12, vielleicht braucht ja noch einer welche...das wäre doch super.

Was meinst du mit alles andere genau ?
Mußt du von jedem Teil mindestens 30 verkaufen oder pro Teilesatz siehe oben?

Gruß Jan
»Dash 8« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1485.jpg
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

4

Dienstag, 8. Januar 2013, 16:24

Ich habe reichlich Teile da, aber es lohnt sich von den Formkosten und Arbeitsaufwand halt erst ab etwa 30 Stück.

Grüße, Rainer

www.spur1-werkstatt.de
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

  • »Dash 8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Januar 2013, 08:54

Ja, sieht schlecht aus...

Moin,

Ob meine Rente für mindestens 20 Schneepflüge reicht :D , anscheinend gibt es keinen Bedarf.

Vielleicht ein paar Nummern kleiner, Bremsschlauch Freightcar.

Ams haben welche dran, aber zu dick.
MTH hat nichts dran, deswegen fällt das auch nicht auf :S
Bei 1/29 gibt es meist nur das Absperrventil, aber kein Schlauch und kein Kopf.

Häng mal ein paar Bilder an, die besten Nachbildungen sind am Stockcar und am H30 Hopper, beides Modelle aus dem letzten Jahrhundert, wie Jan.
»Dash 8« hat folgende Bilder angehängt:
  • BILD1360.JPG
  • BILD1534.JPG
  • BILD2049.JPG
  • BILD2060.JPG
  • BILD2449.JPG
  • pictures_36221_up39706a.jpg
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

6

Mittwoch, 9. Januar 2013, 11:26

Alles, was man braucht

Hallo Jan, Hallo Rainer,

Was man braucht:

Einen anständigen Schneepflug, kann man vorne und hinten verbauen.
Eine Manschette für die Kupplung.
Bremsschlauchatrappen.
Die Gestängehalter für die Kupplung, Liftbar
Griffstangen
MU - Steckdosen

Da wäre sicher einiges dabei für mich. Vielleicht nicht DIE Mengen, die eine Anfertigung extra lohnen würde, aber bei 6 Loks und ca 25 Wagen kommt doch was zusammen. Also ist Inventur angesagt.

Bis dann
Gruß G-F7

7

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:31

doch. Bedarf ist sicher da ...

Hallo zusammen,

also ich hätte auch großes Interesse an Zurüstteilen :D .
Auch wenn ich ja eher auf die klassischen Bulldog-Nasen stehe, fehlen auch dort dringend
Bremsschlauchatrappen, Liftbar, Griffstangen, MU - Steckdosen ...
Dann könnte eine MTH F-Unit auch ungefähr so aussehen.

Btw.: kann eigentlich irgendwer aus dem Kunststoff-Pilot der MTH-Maschinen einen Abguss (egal in welchem Material) herstellen?
Ich suche verzweifelt mehrere der Scale-Ausführungen, um diese scheußlichen Spielkupplungen beseitigen zu können ?( .

Grüße
Gunnar

8

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:48

Hallo ,

also ich werde die Bremsschläuche und MU Steckdosen machen, dauert aber etwas, so bis März / April.
Hallo Gunnar: Ruf mal an, was Du an Teilen brauchst, da kann man bestimmt was machen.

Grüße, Rainer

www.spur1-werkstatt.de
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

  • »Dash 8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Januar 2013, 19:49

Prächtig,Prächtig....

Hallo,

MU-Boxes, also die Steckdosen für Mehrfachtraktion gibt es einmal aufgesetzt wie an der SD 45 , die Dash 8 hat diese Dosen darunter.
Man könnte vom ersten Typ die untere Hälfte entfernen. Die vorhandenen angegossenen Dosen hab ich abgefräst. Wichtig ist natürlich das ein Stecker in der
Dose ist, also belegt. Loch reinbohren und ein Stück Leitung einkleben. Pro Lok 4 Dosen.

In den nächsten Monaten kommt ein neuer Katalog mit nach meinen Infos Wiederauflagen, also nichts neues. Im neuen MTH 0 Katalog auf Seite 3
glaub ich ist ein Bild mit einer F-Variante für Gunnar :D .

Wenn alles klappt machen sie eine SD70ACE, http://www.rrpicturearchives.net/showPicture.aspx?id=419320 ein absolutes Hammerteil, gibt es schon in H0 und 0, ohne Gewähr natürlich, aber man spricht davon.
Besonders die UP Serie mit den übernommenen Bahngesellschaften ist rein farblich schon ein Augenschmaus.

Und für dieses Thema hier kann man sich mal die Frontausstattung ansehen und überlegen was am Modell fehlen wird ;(
Grüße Jan

One gauge

Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dash 8« (10. Januar 2013, 08:51)


Beiträge: 1 113

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Januar 2013, 13:29

Hallo,

an einen Teilemangel an US-Wagen erinnere ich mich auch: Ich bezeichne diesen Kasten mal als Luftverteiler (die US-Fachleute mögen mir verzeihen, wenn das falsch war).

Beim MTH Hopper sind sie vorhanden, bei den LGB Ore-Car Ersatzteiangeboten von Warenreich (der wohl die restlichen LGB-Ersatzteile verhökerte) fehlten sie häufig, beim in 1:32 gefertigten Piko/MDC Hopper und Piko/MDC Ore-Car würde ich sie mir wünschen.
Davon nehme ich auf Anhieb 10.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

Ähnliche Themen