Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 672

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 22. November 2015, 18:23

Hannover II d 8

Hallo Michael ,

ich freue mich auch über jeden der mal außer der Reihe selber was macht . Aus deiner Beitragserie die ja schon etwas zurückliegt können wir noch einiges lernen
und es gibt noch viele Varianten für diese schönen Wagen .

Zu dem Hannover pr. Normalien II d 8 stelle ich hier mal mein Foto aus Bochum-Dahlhausen 1985 ein .
Der Wagen wurde sehr schön restauriert . Mit offenen , geschmiedeten Achshaltern , Länderbahnpuffern , fast perfekt .
Die Achslagerkisten sind bereits nach den Vorschriften des DWV .
Nächste Änderung bei der DRG , Hülsenpuffer , Anschriften , ansonsten bleibt er Leitungswagen mit Spindelhandbremse .
Gut zu erkennen ist auch die abklappbare Trittstufe an der oberen Stirnwand und der Handgriff am Bremserhaus . ( nur auf einer Seite )

Hinter dem Wagen ist der restaurierte A2 ( G10 ) mit Spitzdachbremserhaus zu erkennen . Diese Bauart ist VBA

Der weitere wesentliche Unterschied zwischen LBA - Preußen und VBA ( Übergang von Länderbahn zur DRG ) ist die Anordnung der Ladelucken und Lüfterlucken - diagonal .

Beim A2 - Märklin ist das korrekt wiedergegeben . Wenn daraus ein Hannover II d 8 werden soll müsste man das aufwändig ändern . Aber es wurde viel umgebaut im Laufe der Zeit .

In den nächsten Tagen werde ich noch auf den Eigenbau des 3 achs Hannover - Gepäckbeiwagen für preußische Schnellzüge eingehen . Dabei dann auch der Gw-Magdeburg .

Weiterhin viel Freude an den Umbauten

Günter
»gschmalenbach« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hannover--II-d-8-Bo.-Dahlhs.jpg
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

Beiträge: 177

Wohnort: Paderborn

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 22. November 2015, 19:45

Hallo Günter,

besten Dank für das schöne Foto und deine Erleuterungen. Da bin ich aber froh, dass ich diesen "alten Tröt" noch einmal hervor gekramt habe.

Gruß Martin

PS.: Ich freue mich schon mal auf die nächsten Tage. :D

Ähnliche Themen