Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. Dezember 2012, 16:30

Erster Märklin Umbauwagen ist lieferbar


  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Dezember 2012, 12:16

Lieferterminliste Märklin 1.Quartal 2013

Hallo,

auf der Märklin HP ist die neue Lieferterminliste bis März 2013 veröffentlicht.

http://mediencms.maerklin.de/media.php/d…ten_2012-12.pdf

Außer V100 und Umbauwagen im Dezember 2012 - wobei drei von vier in der Produktdatenbank als noch nicht verfügbar markiert sind - und VT98 im Januar 2013 wird sonst wohl erst einmal nix mehr in Spur 1 ausgeliefert.

Also weiter geduldig warten auf Abteilwagen und Rheingold 1962 etc.

Gruß
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Händel« (23. Dezember 2012, 13:12)


spur1pem

unregistriert

3

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 09:28

Märklin Umbauwagen

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spur1pem« (4. Februar 2013, 20:14)


Beiträge: 141

Wohnort: Rhein-Neckar-Region

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2013, 16:25

Nun alle lieferbar- aber uneinheitliche Auslieferung (unterschiedlicher Beipack)

Hallo zusammen,
nun sind die 4 achsigen Umbauwagen ja lieferbar. Nachdem meine Garnitur bei unterschiedlichen Händlern gekauft wurden, hat mich ein Fakt etwas verwundert:
Bei den Wagen vom ersten Händler lagen die Schraubkupplungen den Wagen bei, der andere Händler liefert die Wagen ohne Schraubkupplungen aus.
Bei beiden Händlern waren die Leitungen für die elektrische Heizung dabei.

Nun mein Frage in die Runde:
Wie ist das bei euch - Auslieferung mit Schraubkupplungen oder ohne?

Danke für euren Input!

5

Mittwoch, 9. Januar 2013, 17:46

Hallo liebe Leutz,

ist ja interessant, mein Feedback, bei meinem 2. Klasse B4yge sind Heizschläuche dabei gewesen, aber keine Schraubenkupplungen. In unserer Runde hat man sich auch schon darüber gewundert, wenn dann für so ein Wägelchen mal eben über 350€ hinblättern soll, egal, ob man ihn später vielleicht billiger schießen kann oder günstig zum Vorbestellpreis bekommt.

Gut man könnte es verkraften, wenn sie halt nicht dabei sind, aber es wird sich doch hier nicht um eine Gutwillaktion der Händler, Hersteller handeln, oder?

MfG Matthias

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Januar 2013, 13:57

Habe gerade meine Wagen abgeholt..ohne Schraubenkupplung :cursing: :cursing:

Gruß Frank

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Januar 2013, 23:43

Hallo Einser,

ich habe heute meinen Umbauwagen Artikel-Nr. 58162 erhalten. Schraubenkupplungen lagen bei mir ebenfalls nicht bei. Die Verarbeitungsqualität des Modells ist meines Erachtens sehr gut.

Freundliche Grüße

Markus

8

Samstag, 12. Januar 2013, 12:59

Hallo,

mich würde mal interessieren, ob alle vier Wagen die Schwanenhals-Drehgestelle haben oder ob Märklin verschiedene verbaut hat.
Vielen Dank schon mal.

Jan

9

Samstag, 12. Januar 2013, 14:10

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bahnwerk« (31. Januar 2013, 18:21)


10

Samstag, 12. Januar 2013, 14:50

Na ja, ich hatte etwas darauf gehofft, dass eventuell ältere Görlitz(?)-Drehgestelle verbaut werden, so wie sie auch für die preußischen Vierachser benötigt werden. Und diese müssen ja ohnehin neu konstruiert werden. Von daher hoffe ich immer noch - zumindest ein bisschen.

Beste Grüße

Jan

11

Samstag, 12. Januar 2013, 15:14

Hallo,

ich hatte auch anfangs gehört, dass über MD-leicht-Drehgestelle nachgedacht würde für diese Wagen, eventuell sollten 1-2 Wagen damit ausgerüstet werden.
Sieht jetzt aber nicht danach aus:

Auktion- Auktion


Die Drehgestelle sind ja im Projekt "Silberlinge" enthalten, das vielleicht irgendwann mal realisiert wird.
Schöne Grüße vom Oliver.

12

Samstag, 12. Januar 2013, 16:13

Hallo,

bei meinen waren auch keine Schraubenkupplungen dabei.
Ist es eventuell möglich an den Wagen die Beleuchtung zu dimmen?

Gruß Thomas

Beiträge: 1 104

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:51

Hallo,

um bei den Umbauwagen die Drehgestell-Vielfalt herzustellen hatte ich mir Minden-Deutz leicht von Kiss und Preußisch Regel von WILGRO zugelegt.
Allerdings sind die Schwanenhals-Drehgestelle an allen von Hübner gelieferten Wagen ebenfalls korrekt.

Görlitz III wurden meines Wissens unter Umbauwagen nicht verwendet.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

14

Sonntag, 13. Januar 2013, 19:48

Drehgestelle bei den 4yg

...ein weises Vorgehen, meine ich,....das bringt optische Vielfalt......!

....bei den preußischen Regel"Drehern" warte ich auf die,...die unter den 4 achser-Abteil kommen (müßen)

.... Frage an Udo:....passen die MindenDeutz-Leicht, problemlos unter die 4yg....?....oder muß man da

dann viel selbst herumschnitzen..... ?

.... wenn das relativ einfach geht,....werde ich das angehen......,danke für den guten und richtigen Tip.... :!:

...vielleicht auch für andere 1-er von Interesse,...besonders beim A/B-Wagen.......
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

Beiträge: 1 104

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Januar 2013, 20:42

Hallo Einsenspiegel,

an die Preußisch Regel der Abteilwagen war damals noch nicht zu denken. Heute würde ich ebenfalls darauf warten.
Die MD von Kiss passten problemlos unter die Umbauwagen.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

16

Sonntag, 13. Januar 2013, 21:38

MD leicht unter 4yg

Zitat

Die MD von Kiss passten problemlos unter die Umbauwagen.
Also bei mir nicht. Ich habe bei meinen noch die "Drehgestellbrücke" komplett befeilen und eine neue Befestigung basteln müssen, damit der Wagenkasten
anschließend nicht zu hoch auf den Gestellen saß...
Aber die Mühe hat sich definitiv gelohnt :D .

Grüße
Gunnar
»butschby« hat folgendes Bild angehängt:
  • B4yg 1.jpg

Beiträge: 1 104

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Januar 2013, 12:19

Hallo,

da ich nicht Puffer an Puffer fahre, sondern mit Märklin-Klauenkupplung, störte mich der geringe Höhenunterschied beim MD leicht nicht.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »troostmi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 266

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Januar 2013, 08:40

Schalten mit Lenz DCC?

Hallo,

bei meinen Wagen leuchtet die Innenbeleuchtung im DCC-Betrieb permanent und sie lässt sich auch nicht über die Adresse 79 ausschalten. Die Schlusslichter lassen sich ebenfalls nicht einschalten.
Muss ich etwas umprogrammieren?

Beste Grüße
Michael Troost

19

Sonntag, 20. Januar 2013, 09:01

Der Decoder kann kein DCC. In der Produktbeschreibung ist auch nur von "Märklin Digital" die Rede, nix DCC. Bei der E 40 dagegen ist im Text explizit DCC genannt.

20

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:37

Kein DCC

Wenn das so ist, fühle ich mich, gelinde ausgedrückt, ausgesprochen falsch informiert.

Ich habe mir extra einen Umbauwagen mit Gepäckabteil gekauft, damit ich die schaltbare Schlußlichtfunktion einsetzten kann.
Und das, obwohl ich den Wagen von Hübner bereits habe.
Da ich nur bei Freunden auf Anlagen mit reinem DCC Betrieb fahre, war das also hinausgeschmissenes Geld.

Auch wenn die Wagen optisch in die Jahre gekommen sind, hätte das Preis-Leistungs-Verhältnis ja gepasst, wenn ein Decoder nach gegenwärtigem Märklin Standart eingebaut gewesen wäre.
So kann man nur auf eine Nachrüstlösung hoffen.
Gibt es dazu bereits Ansätze?

Viele Grüße aus München

Klaus Holl