Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Oktober 2012, 15:15

Von Wuppertal nach Hagen: Von 260 auf 54qm

Liebe Spur-1-er,

in diesen Tagen ziehen wir von Wuppertal (Modellwelt Wuppertal) nach Hagen in private, unkündbare Räumlichkeiten um; auf einer Grundfläche von 9 x 6 m wird ab dem kommenden Jahr ein mittelgroßes Bahnbetriebswerk, dargestellt in der Jetztzeit, aufgebaut.

Trotz der kleineren Fläche werden die Modellbahn, die SIKU-Control-Fahrzeuge und die Familie Brohlmann wieder gemeinsam Betrieb machen; nach dem Umzug geht es in 2013 wieder los.

Die Familie Brohlmann, das Team von BrohlMannTV, Andreas, Michael, Willi und ich bedanken uns ganz herzlich für Eure Beiträge, Tipps, Vorschläge, Hinweise und weiterführenden Ideen.

URL=http://imageshack.us/photo/my-images/842/drbrohlmann17familie280.jpg/][/URL]
Foto: HWM

Auf dem Bild verabschiedet sich die Familie Brohlmann bis zum Neuanfang 2013 (v.l.n.r. Elvira "Hühnchen" Brohlmann, B. Trug, Verlobter in spe, Mathilde Brohlmann, Dr Brohlmann und Friedhelm vom Strassnerhof).



mfG Bernhard

Beiträge: 474

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2012, 18:46

Gespannt

Hallo Bernhard ,

mal gespannt was du dieses mal wieder auf die Beine stllst , bzw Bahn . Wir kennen uns jetzt seit über 21 Jahre seit die IG Wiesbaden gegründet wurde .

Grüsse von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

3

Dienstag, 23. Oktober 2012, 22:20

Mittelgroßes BW auf 54 qm

Guten Abend Thomas,

zuerst denken wir ausschließlich an den Abbau und den Verwendungszweck für die Teile, die wir nicht wiederverwenden können; in den dazwischen liegenden Pausen entsteht aber sehr wohl immer mal wieder das Bild eines mittelgroßen Bahnbetriebswerkes, angesiedelt in der Jetztzeit. Gilt es doch, über 50 Triebfahrzeugen eine neue, unkündbare Heimat zu geben.

Die Güter- und Personenwagen müssen zugunsten der Gleise für das BW weichen, der ICExpress und andere Triebwagenzüge stehen zum Verkauf an; aber da gibt es ja so schöne Fahrzeuge wie:
>BR41-Öl, BR23, V90, E194, E144,...

Im kommenden Frühjahr 2013 melden wir uns zurück; zuerst mit einem aus vielen überarbeiteten Skizzen entwickeltem Gleisplan, dann mit den ersten Gleisverlegungen.

Aber es wird - ohne jeglichen Druck seitens einer Öffentlichkeit - in aller Ruhe und Abgeschiedenheit geplant, gebaut und überarbeitet.

mfG Bernhard

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 026

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. April 2017, 13:28

was ist denn aus den Planungen geworden....?

Hallo Bernhard.

Was ist denn aus eurer Planung geworden?

Konntet ihr alles umsetzen und neu beginnen.

Darfst gerne einmal eine Rückmeldung geben, denn es ist ja schon sehr lange her wo noch was in Wuppertal war.

Gruss:

Andreas/ wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

5

Dienstag, 25. April 2017, 14:16

Soviel ich weiss, hat sich Bernhard inzwischen der Spur 0 verschrieben... 8|
Im Spur 0 Forum findet man ihn unter "Brohlmann Bahnen":

Brohlmann Bahnen

Gruß Peter
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de ;)

6

Dienstag, 25. April 2017, 17:52

Hallo Andreas,
auch hat es Familie Brohlmann in den Süden verschlagen, siehe Spur 0 Forum.
Gruß, Jörn
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)