Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Jens Klose« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Kemtau

Beruf: Modellbau/Gießerei

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. September 2012, 18:02

Kiss BR 45

Hallo Mädels und Jungs,

hat denn schon wer seine 45er von Kiss und kann estwas über das Modell berichten? Bin doch so neugierig. :P

Beste Grüße

Jens

Roland Hesse

unregistriert

2

Samstag, 8. September 2012, 13:34

Kiss 45

Habe gestern mit unserem Alex Schoepp telefoniert -wegen Heilbronn . er soll wohl heute eine bekommen (DRG-Ausführung) . Er und Andere auch - könnne dann sicher dann was zu dem Modell sagen.

Warten wir mal morgen ab !

Grüße Roland

der morgen vielleicht (??) auch nach Heilbronn fährt.

3

Samstag, 8. September 2012, 15:29

Hallo zusammen,
In Heilbronn läuft schon 45 010 ausgiebig!
Echt schön und wuchtig!
Grüße
Karl

4

Sonntag, 9. September 2012, 18:18

Da
der Roland es verraten hat, dass ich gestern meine BR 45 erhalten habe, möchte ich meinen ersten Eindruck wiedergeben.
Das Gigantische des Vorbides wurd sehr gut wiedergegeben und der erste Fahrtest verlief prima, wobei ich einen Radius von 256 nutzte. Dann baute ich die Bremsanlage des Vorläufers an, wobei mich sehr ärgerte, dass keine Anbauanleitung vorhanden war und auch alle Gewinde nachgeschnitten werden mussten, da sie völlig mit Farbe verkleistert waren. Auch die Kolbenstangenschutzrohre habe ich angebaut und so nochmals auf dem grossen Radius getestet. Das funktioniert alles. Morgen werde ich einige Schienen mit den Radien 214 und 228 aus der Schule holen und nochmals testen in der Hoffnung, dass auch die durfahren werden.
Gruß
Alexander

5

Sonntag, 9. September 2012, 18:37

Radius

..nanu.?,...a.g.schoepp....warum sollte diese schöne Lok denn nicht durch einen Radius von 214, oder 228 laufen.... :?: ...... wenn als Min Radius doch 139,4 angegeben sind...... :!: ....das sagt uns doch,.... "kein Problem".....

....nebenbei `ne persönliche Meinung.......:... mir gefiel die gegenüber den anderen bisherigen Dampflokomotiven aus gleicher Schmiede sehr matte Lackierung nicht so......, aber wie immer,das ist Geschmacksache...........(nun nicht gleich Haue, geschweige denn ne Diskussion...)

...im Übrigen eine außergewöhnlich imposante Lok,.....auf die sich zu freuen lohnt.......egal woher... ;) ....
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

Beiträge: 2 122

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. September 2012, 19:02

Hallo,
ich denke, der Alexander meint mit dem Befahren verschiedener Radien die Anbauteile wie Kolbenstangenschutzrohre.
Ein Foto der Reichsbahnversion wäre natürlich nicht schlecht, Alexander, kannst Du eins machen?
MfG. Berthold

7

Sonntag, 9. September 2012, 19:59

Die matte Lackierung ist auch nicht unbedingt mein Geschmack aber im Vorbild hat der Hochglanz nicht lange gehalten und somit ist das für mich ok.Fotos kann ich zu Zeit nicht einstellen aber wer weiss, vielleicht gibts im Herbst Fahrtage. Kiss hat die verschiedenen Teile nicht angebaut, um den angegebenen Radius zu ermöglichen - morgen werde ich wissen welch Radius mit den entsprechenden Teilen möglich ist - ich werde berichten.
Gruss
Alexander

8

Sonntag, 9. September 2012, 20:25

.....hallo a.schoepp...., danke für die Antwort.....

....jut so..., bin gespannt auf den Bericht......(..wie schon zwischen den Zeilen angedeutet,.... ich wart` noch auf ne andere, hoffentlich nicht so matte....

...aber nochmals,... ein Prachtstück, diese große Dampflok......
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

9

Montag, 10. September 2012, 10:03

Es ist soweit - sie ist anlagenfähig !
Kaufen draufstellen und losfahren nein so eifach war es nicht.
Ich habe sie über die Hübnerweiche im Abzweig nit Gegenbogen R214 geschickt, wobei sie in Vorwärtsfahrt auf der Weiche und im Gegenbogen entgleiste und an den Kolbenstangenschutrohr Funken spuckte.
Zu den Kolbenstangenschutzr. möchte ich generell vorschlagen diese mit einem Kunststoff zu überziehen würde bei mancher Lok Ärger ersparen.
Geklemmt hat es an den hinteren Bremsbacken des Vorläufers - sie haben sich mit dem Schutzblech verhakelt.
Durch leichtes nach unten biegen war das behoben - das war nicht schwierig - nur es herauszufinden. Nun funktioniert alles wobei der Mindestradius bei angebauten Bremsbacken nicht unter 214 liegen darf.
Gruß
Alexander

Beiträge: 30

Wohnort: CH - 4600 Olten

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. September 2012, 17:50

Hallo in die Runde
Habe meine BR 45 am Samstag erhalten. Bin ganz begeistert. Sicherlich die bis heute beste Kiss Lokomotive.
Freue mich riesig!
Peter
»reteproom« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1905.jpg (911,97 kB - 1 048 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2017, 20:47)
  • IMG_1901.jpg (922,82 kB - 733 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Dezember 2017, 08:50)
  • IMG_1900.jpg (872,04 kB - 601 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Dezember 2017, 01:18)
  • IMG_1902.jpg (965,03 kB - 588 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2017, 11:19)
  • IMG_1903.jpg (1,24 MB - 562 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2017, 15:45)
  • IMG_1904.jpg (923,16 kB - 523 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2017, 08:54)
  • IMG_1906.jpg (888,54 kB - 484 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2017, 19:11)
  • IMG_1907.jpg (752,46 kB - 532 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Dezember 2017, 06:37)
  • IMG_1908.jpg (676,8 kB - 541 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2017, 18:15)
  • IMG_1909.jpg (670,92 kB - 609 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Dezember 2017, 19:45)

11

Montag, 10. September 2012, 18:24

Hallo Peter,

danke für die Fotos - das ist ein mächtiges "Gerät".

Bewundernswert u.a. damals, wie früher das Lokpersonal dieses "Tier" im Griff haben musste - bewundernswert u.a. heute, dass sie als Modell durch diese engen Radien "fahren" kann.

Viel Spaß mit der 45er :thumbup:

12

Montag, 10. September 2012, 19:23

Schönes Vorbild...aber....

die Laternen wären für mich nicht akzeptabel, das geht im M 1:32 deutlich besser und wurde von Kiss auch schon besser gemacht.

Schade, gerade ein schönes Gesicht gibt so einer Lady erst das Flair. Aber zum Trost, wen es stört, der kann es ja ändern.

Ansonsten, auf den weitern Fotos auch ein schönes Modell.

Gruß

Michael Kuhr
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

13

Montag, 10. September 2012, 22:06

Da hoffe ich mal das die DRG-Laternen besser aussehen. Leider ist meine noch nicht da:(

Gruß Micha
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

Beiträge: 2 122

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. September 2012, 07:18

Hallo,
ich finde auch, die Lampen sind wirklich nicht OK. Vielleicht kann man ja die Kunststoffeinsätze tauschen?
Wie sieht es mit den Fahreigenschaften aus ?
Hat sie Freilaufgetriebe?
Fährt sie auch extrem langsam gut ?
Wie ist die Radiustauglichkeit mit den Anbauteilen ?
Kann man den Tenderabstand noch verkürzen (sonst könnte es ev. Probleme auf 23m Drehscheiben geben)?
Hat die 45 019 auch noch eine Bremsanlage in Vor- und Nachläufer? Das Original mit dem Neubaukessel und noch große Ohren hatte 1950 auf jeden Fall noch diese Bremsen.

Ich konnte meine leider wegen fehlendem WLAN im Urlaub nicht in Heilbronn abholen (Abholbestätigung konnte ich nicht abgeben), deshalb muss ich nun leider auf eine der neueren Chargen seitens Kiss warten, darum wäre ich über jede Info dankbar.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (11. September 2012, 08:37)


  • »Jens Klose« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Wohnort: Kemtau

Beruf: Modellbau/Gießerei

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. September 2012, 08:24

Danke

Moin Gemeinde,

vielen Dank an alle, die bisher Ihre Erfahrungen hier eingestellt haben. Das hilft sehr. Ich denke, das die Laternen bei der DRG - Ausführung dem Vorbild besser nachempfunden sind. Wenn ich mir die 45 019 so anschaue. Alexander kann ja hier bestimmt ein Urteil abgeben.



mfg



Jens Klose

16

Dienstag, 11. September 2012, 16:31

Ich bin auf den für die BR 45 vorgesehenen Superssmoker sehr gespannt, hat schon jemand mit dieser Variante (ohne Zylinderdampf) Erfahrungen und - besser noch- Bilder machen können?



Gruss Raimund
Gruß
Raimund

17

Dienstag, 11. September 2012, 18:12

Noch einige Antworten :
Freilaufgetriebe ist vorhanden. Fahreigenschaften waren tadellos, Teder kann in 3 verschiedenen Abständen gekuppelt weden, wobei meiner Meinung nach in der mittleren Position schon der Originalabstand erreicht ist.
Bei meinen Radien konnte ich die mittlere Einstellung benutzen. Wie ich oben schon sagte,durchfährt die Lok mit allen Anbauteilen den R 214 - hatte aber den Eindruck kleiner geht nicht. Das geräusch hört sich mächtig an, ob es richtig ist, kann ich nicht beurteilen - in der Beschreibung stand es sei original. Die DRG - Lampen sind gut
Gruß
Alexander
PS In den Herbstferien wird in der Schule voraussichtlich eine andere Veranstaltun sein - schade.

18

Mittwoch, 12. September 2012, 00:26

Hallo BR 45 Freunde,

noch ein paar Bilder aus Heilbronn, 45 010 DB

Grüße
Gerhard
»Gerhard« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG2039.jpg
  • CIMG2040.jpg
  • CIMG2041.jpg
  • CIMG2042.jpg
  • CIMG2043.jpg
  • CIMG2044.jpg
  • CIMG2045.jpg
  • CIMG2046.jpg
  • CIMG2048.jpg
  • CIMG2050.jpg
  • CIMG2051.jpg
  • CIMG2054.jpg
  • CIMG2055.jpg
  • CIMG2056.jpg
  • CIMG2057.jpg
  • CIMG2053.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gerhard« (12. September 2012, 00:35)


19

Donnerstag, 13. September 2012, 18:36

DRG - Lampen sind gut???

mmmh....so wie ich die Sache sehe ist die gezeigte DB Lok mit den Laternen in Reichsbahnausführung ausgestattet.

Die DRG Version müsste dann eigentlich über die gleichen Laternen verfügen, oder?



Hier mal eine Einheits-Lokomotiv-Laterne der DRG...



...und hier die "Hella"-Version der Bundesbahn.....

Es gibt zwar noch andere Lampen, die an DRG-Loks zufinden waren, nicht jedoch an der 45er. Ein Bild der Front der DRG 45er wäre schon mal nicht schlecht, vielleicht jetzt in "seidenmatt"?

Gruß

Michael
»Spur1pur« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_1797.JPG (533,85 kB - 236 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2017, 08:51)
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

20

Donnerstag, 13. September 2012, 19:11

Hallo,

also ich sehe auf den Fotos von Gerhard Komm definitiv Hella- Laternen.
Davon abgesehen das bis weit in die 70er Jahre DB- Lokomotiven mit DRG- Einheitslaternen fuhren, z.B. viele 01.10er.

Grüße, Rainer Herrmann
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de