Sie sind nicht angemeldet.

PWG

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Juli 2012, 19:36

PWG

Hier mal ein PWG von Märklin.


Grüße Peter Hornschu
»hornschu« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG3992.JPG
  • CIMG3993.JPG
  • CIMG3994.JPG
  • CIMG3995.JPG
  • CIMG3996.JPG
  • CIMG3997.JPG
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hornschu« (22. Juli 2012, 22:24)


2

Montag, 23. Juli 2012, 08:55

Und hier mal das andere Modell von Hübner.

Grüße Peter Hornschu
»hornschu« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG3948.JPG
  • CIMG3949.JPG
Peter

  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 423

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Juli 2012, 14:40

weniger ist mehr

Hallo Peter,

mein erster Eindruck war, uupps, ist da der Pinsel ausgerutscht.

Das Modell von Hübner gefällt mir gar nicht, viel zu dunkel.

Bei dem Modell eins, die Flicken die du überpinselt hast, über dir Ränder hinaus,

das passt gar nicht.

Hier stimmt der Satz, weniger ist mehr!

Gruß Heribert

4

Montag, 23. Juli 2012, 17:12

Hallo Heribert, Kritik ist immer erwünscht, aber ganz klar auch hier eine reine Geschmacksache. Beide Fahrzeuge habe ich nach Foto gearbeitet. Der ohne Kanzel ist real bei weitem nicht so dunkel, einfach eine schlecxhte Bildqualität.

Eins kann ich allerdings nicht so stehen lassen, die Flicken sind nicht über den Rand gepinselt, schau genauer hin, dann wirst Du sehen das der Rand Dichtmaterial (grau/schwarz) ist, so wie es gemacht wurde. Blech mit Dichtmasse einschmieren, vor halten, Löcher bohren, Schrauben durch, fertig. Wenn dann noch Zeit war wurde noch Farbe drauf geschmiert. (mit Lackieren hatten diese Ausbesserungen nichts zu tun)

Grüße Peter Hornschu
Peter

  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 423

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Juli 2012, 19:19

Hallo Peter,

du hast recht mit der Farbe, bei genauem Hinsehen erkennt man das grau,

aber du siehst welcher Eindruck beim Betrachter entsteht.

Ich selbst altere meine Fahrzeuge auch, aber auch in unserem Kreis gibt es verschiedene Meinungen.

Eben wurde ein BR 38 abgeholt die ich gealtert habe, Kommentar ein neues Schmuckstück für mein BW,

obwohl nur dezent bearbeitet. Jedem so wie es im gefällt.

Gruß Heribert