Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 23. Juni 2012, 16:05

Test Blue Point Switch Machine bei MSM Federzungenweichen

Hallo 1ser,


Angeregt von einem Modul das Belgische Modellbaumeister gebaut hatten wollte ich die Idee,
Weichen die nicht zu weit vom Steuergerät entfernt sind, mit einem Manuellen Druckknopf der seitlich
aus dem Modul ragt zu stellen.
Da ich das Herzstück und die Zungen aber polarisiert mit Strom versorgen wollte, kam eine einfache mechanische Lösung nicht in Frage.
Der Blue Point hat an der Unterseite Kontakte und lässt sich Kinderleicht anschließen, der Kabel werden an die Weiche einfach angelötet.
Der Stellknopf lässt sich zu Transport abnehmen und kommt aus einem Schwedischen Möbelhaus,
Kosten pro Weiche ca.14 Euro,
Eine Alternative zu Servo und Hübner oder Märklinhebel denen einfach 1,5-2 mm Stellweg für einen reibungslosen Betrieb fehlt,


Schönen Tag aus Wien,


Robert
»Hadeo« hat folgende Bilder angehängt:
  • MSM_Blue_Point_Switch_F.jpg
  • MSM_Blue_Point_Switch_a_F.jpg
  • MSM_Blue_Point_Switch_b_F.jpg
  • MSM_Blue_Point_Switch_c_F.jpg

2

Samstag, 23. Juni 2012, 16:20

mechanische Weichenstell-Einrichtung mit Polarisierung

Hallo!

Ein ähnliches System gibt es unter:

http://www.outbus.de/product.html

Dieses ist bei den Spur 0 Modulisten recht verbreitet.

Generell finde ich solche Lösungen nicht schlecht, wenn man nur wenige Weichen stellen muss oder auch Dritte, die nicht so mit den Anlagenverhältnissen vertraut sind, auf einer Anlage fahren und schalten.

Bei einem komplexen Bahnhof seine Fahrstraßen auf diesem Weg zu schalten, würde ich höchstens bei der privaten Heimanlage empfehlen.

Grüße

Diesel

3

Samstag, 23. Juni 2012, 18:21

hallo Robert,

gibt es dieses Teil von MSM ? Oder von wem?

Lg Axel

PS: Vielen Dank für die Tunnelbilder!!!
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

  • »Schlepp_Tender« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 354

Wohnort: Made in Austria

Beruf: Dipl.MMC, Weichenbauer, PixelAkrobat

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Juni 2012, 10:30

Weichensteller

Moin Axel

Hier wird Dir geholfen, für ganze 11,90 Euronen.

http://www.rd-hobby.de/shopping/catalog.php?id=1203
Federzungen-Weichen mit Format!

Ähnliche Themen