Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »BR941702« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. April 2012, 21:22

Neue Lok und Wagen bei der MPSB

Hallo Einser ,

habe eine neue Dampflok und zwei Wagen Zuwachs bekommen . Die Dampflok Diana eine 4 achsige Tenderlok und je ein 4 achsiger Wagen Hochbord + gedeckter Güterwagen .





Hier der komplette Zug


Die Tenderlok Diana



Der 4 achsige Hochbordwagen



und der 4 achsige gedeckte Güterwagen .

Alle Fahrzeuge sind auf Bachmann Fahr- , bzw Drehgestellen aufgebaut . Die Aufbauten sind Eigenbauten aus Kunststoff und Holz , sowie einige Metallteile . Von den Güterwagen werden noch mehr demnächst eingestellt .

Grüsse aus den Taunusbergen von Thomas
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

2

Dienstag, 17. April 2012, 21:42

die Dampflok sieht gut aus

Hallo Thomas,
die Dampflok und die Wagen sehen gut aus, gibt es noch ein paar Bilder von der Lok?

Grüße
Gerhard
Menschen, die offen und ehrlich sind, habe ich am liebsten.

Beiträge: 1 024

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. April 2012, 11:46

Hallo BR941702,

ist das 1:32 ?

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »JenSIE« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 490

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Service-Techniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. April 2012, 16:29

Hallo,

das es sich um Bachmannfahrwerke handelt würde ich auf 0e bzw. 0n30 tippen; also 1:48.

Das Verhältnis Faghrzeugbreite : Spurweite scheint mir auch eher zum Maßstab 1:48 zu passen,

und die Lok sieht aus wie ein Bausatz von KS-Modelleisenbahnen.

Aber das ist jetzt nur eine Vermutung, kann ja immer noch Spur 1f sein.



Gruß,

Jens

  • »BR941702« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. April 2012, 19:54

Sind 1:32 in 1f Feldbahn auf 0n30 Gleisen

Hallo Einser ,

die Fahrzeuge sind 1:32 . Anbei ein Foto von meiner Dingler BR 99 . Und noch ein paar Feldbahndiesel . Jesie hat Recht die Drehgestelle sind von Bachmann Spektrum und das Fahrwerk von einer 0n30 Lok von der Dampflok Diana . Eventuell bringe ich die Fahrzeug zum nächsten Stammtisch mit .



BR 99



BR 99 Diana



Feldbahndiesel auf Fleischmann Magic Fahrwerken



BR 99 mit Fakutätwagen ( Personenwagen )



und noch einmal aus anderen Sicht

Grüsse von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

6

Donnerstag, 19. April 2012, 21:50

Hi Thomas,
sieht klasse aus. Gratulation!
Gruß, Jörn
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)

  • »JenSIE« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 490

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Service-Techniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. April 2012, 05:48

Soweit also zu meinem Augenmaß :whistling:

Welchen Mindestradius verlangt denn eigentlich die Dingler-Lok?

Gruß,
Jens

  • »BR941702« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. April 2012, 21:21

Radius Dingler BR99

Hallo Jensie ,

der Mindesradius ist 800 mm für die Dingler . Als nächster Zuwachs ist kommt der Pullman Wagen der MPSB . Wenn alles klapp im August / September .

Grüsse von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

Beiträge: 1 024

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. April 2012, 14:39

Hallo BR 94 1702,

die Beschriftung der Güterwagen (z.B. 97-20-33) bezieht sich aber auf 750mm Spur. Die 600mm-Spur beginnt bekanntlich mit 96- ...

Habe zum ersten Mal einen MPSB-Güterwagen von Dingler in den Händen. Ein schönes Modell, aber das war bei Dingler zu erwarten.
Mein Problem mit dieser Bahn ist, daß ich keine Lust habe, eine weitere Spurweite auf meiner kleinen Anlage einzurichten. Eigentlich wollte ich sehen, ob z.B. durch Drehgestelltausch, ein "Umspuren" auf 1e möglich ist. Nun handelt es sich aber bei diesen Drehgestellen um die kurzen Diamond-DG mit Spiralfedern (gibt es dafür eigentlich einen eigenen DG-Namen?), die allein aus optischen Gründen nicht durch die sä. Güterwagen-DG ersetzt werden sollten.

Allerdings waren die ganzen Gedankengänge sowieso für die Katz, da Dingler interessanterweise die Drehgestelle so ausgeführt hat, daß sie mit Tausch-Radsätzen problemlos auf 1e-Gleise umgerüstet werden können. Das war völlig an mir vorbei gegangen. Hoffe, daß Dingler die Tausch-Radsätze liefern kann.

Man lernt nie aus.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »BR941702« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 470

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. April 2012, 12:44

Beschriftung

Hallo Udo ,
das ist mir garnicht aufgefallen , werde es bei Gelegenheit ändern , Danke für den Hinweis . ?(

Grüsse von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

11

Sonntag, 2. April 2017, 23:14

nochmals Radien der Dingler 1f DR 99 3461 / MPSB

Hallo Thomas,

oben wurde von dir erwähnt, dass die BR 99 3461 mit 800mm Mindestradius bei dir auf 0n30 Micro Engineering Gleisen läuft.
Ich frage mich gerade ob das auch bei den Micro Eng.-Weichen klappt, da die ME angeblich die gleichen Radien besitzen wie die Peco 0e Weichen (SL-595/SL-596) und zwar 610mm.

Würde mich auf eine Antwort freuen. :rolleyes:

Grüße,
Heiko

Ähnliche Themen