Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 30. März 2012, 13:59

KM1 BR 62, kleines Video

Hallo Zusammen.

Hier nun das erste Video der KM1 BR 62 mit Dynamic Smoke.

http://www.youtube.com/watch?v=u9_fynDKcSY
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

2

Freitag, 30. März 2012, 14:12

Km1 Br 62

Hallo Spur1Uwe, eine Anmerkung zum Video, am Anfang hängt es mehrmals, dann gehts bis 1:30, dann ist Schluß, obwohl 2:12 angesagt. Zum Smog: ist ja optisch sehr schön, ich könnte mir aber vostellen dass die Gleise sehr schnell verölen, und man putzen muß. Viel Spass mit der Lok. Mfg Blechmütze

3

Freitag, 30. März 2012, 14:26

Videoqualität

Hallo Blechmütze.

Ich habe das Video jetzt drei mal getestet. Bei mir bleibt der Film nicht hängen, auch hakt er nirgendwo...... :P

Das mit den Rückständen auf dem Gleis kann ich noch nicht beurteilen. Laut KM1 sollen bei der Nutzung des hauseigenen Dampfdestillates keine Rückstände zurück bleiben. Normales "Dampföl" (SR 24) ist, wie der Name schon beinhaltet, auf Ölbasis hergestellt. Damit könnte ich mir ein verölen der Gleise gut vorstellen.

Wie sind die Erfahrungen der "alten" Spur 1er, die schon länger mit Dynamik Smoke und dem Dampfdestillat fahren?
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

4

Freitag, 30. März 2012, 14:42

Km1 Br 62

Hallo Spur1Uwe, ich habe es nochmal versucht, jetzt lief das Video durch. Sehr schön. Darf ich die Länge der Anlage erfragen? Mfg Blechmütze

5

Freitag, 30. März 2012, 14:56

Module für Leipzig

Ja, darfst Du. :D

Das sind 4 Module a 1,20m, also zusammen 4,80m, die ich für das Modultreffen in Leipzig gebaut habe. Eine Verlängerung um 2 Module der gleichen Länge ist für das nächste Winterhalbjahr angedacht.
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. März 2012, 15:15

Uwe, nun fängst Du aber an zu schwächeln oder ist es ein Vertipper und Du meintest 20 Module? :P
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

7

Freitag, 30. März 2012, 15:58

Hallo Uwe,

Herzlichen Glückwunsch zur Neuerungenschaft und viel Spass beim Dampfen!

Der Dampf aus allen Zylindern sieht klasse aus.

Grüße Norbert
Allzeit HP 1!

8

Freitag, 30. März 2012, 16:34

20 Module

@ Gerald:

Wenn ich dafür den Platz hätte.... :D
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

9

Freitag, 30. März 2012, 17:40

Der Sound klingt fast so wie der der BR18. Ich hoffe, dass die BR23 das von der Karakteristik her gleiche File wie die 50er bekommt. So war ja auch das Handmuster auf der Hausmesse ausgestattet.

10

Freitag, 30. März 2012, 19:14

Hallo Uwe,

ja schönes Filmchen mit einer schönen Lok. Der Zylinderdampf ist enorm, die armen Kühe. Aber wie Blechmütze schon sagt, nicht zu oft zünden dann gibt es schmiere. Auf den Gleisen schnell entfernt, aber die Räder sind dann auch recht rutschig. Aber das wirst Du dann nur in Steigungen, oder mit schwerem Anhang merken.
Wenn Dein drang Module zu bauen nur durch die fehlende Abstellmöglichkeit gebremst wird, da könnte ich Dir eventuell aushelfen. Also fleißig drauf los.

Grüße Peter
Peter

11

Freitag, 30. März 2012, 20:12

Km1 Br 62

Hallo ich bin es nochmal, Blechmütze. Ich habe mir den Film jetzt mehrere Mal angesehen. Mich stört das Geräusch(Quitschen) das beim Einschalten des Dynm. Smoke entsteht und dauerhaft ist. 2. Wie wäre ein Film , wenn die die Lok in Geschwindigkeit gerät, also schneller fährt, das wäre interessant zu sehen und zu hören. danke für einen evtl. neuen Film. Beste Grüße Blechmütze

12

Freitag, 30. März 2012, 20:21

Hallo Blechmütze, das wird auf den drei Modulen wohl nicht möglich sein, ich denke Uwe will nicht durch die Wand.

Grüße Peter
Peter

spur1pem

unregistriert

13

Freitag, 30. März 2012, 20:26

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spur1pem« (4. Februar 2013, 20:04)


  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 422

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. März 2012, 22:09

Hallo Peter,

ich habe festgestellt das die Dampfmenge abhängig ist von der angelegten Fahrspannung,

nicht nur vom bereitgestelltem Strom. Die Digitalzentrale von KM 1 soll 22 Volt liefern.

Gruß Heribert

spur1pem

unregistriert

15

Samstag, 31. März 2012, 17:33

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spur1pem« (4. Februar 2013, 20:03)


16

Samstag, 31. März 2012, 17:49

6021

Hallo Peter, das liegt nicht an der 6021. Man sollte erstens Magnetartikel wie Weichen, nicht zusammen mit dem Bahnstrom betreiben. Zweites geht alles besser wenn man Abschnitte der Strecke mit zusätzlichen Trafos und Boostern einrichtet. Ich fahre drei Züge unabhägig mit Licht, Wagen mit Licht, Rauch, Sound und hatte noch nie ein Problem. Meine Steuerung besteht aus 1x 6021+6036, 3x 6040 und 3x 6017, dazu kommen 5 Trafos unterschiedlicher VA. Mfg Blechmütze

17

Sonntag, 1. April 2012, 12:29

6021

Hallo Spur1pem, ich habe deine Mail über Forenmaster erhalten, ich würde dir gern meinen Gleisplan sowie Anmerkungen über Trafos und Steuergeräte übermitteln. Gib mir mal eine normale Mailadresse, damit ich auch Bilder senden kann. Mfg Blechmütze

EMail: bahnundblech@t-online.de

Ähnliche Themen