Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. Februar 2012, 21:32

Baureihe 97.5

guten Tag Michael Staiger,

glaube auf dem avatar die BR 97.5 zu erkennen, und dazu hin noch unter Dampf.

Frage:, wenn dem so ist, wann und wo kann man denn die 97er dann mal öffentlich fahren sehen. Würde die Lok gerne mal leibhaftig sehen, die seit Jahren als schön gemachtes (leider nur H0-Modell) in der Vitrine steht.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen nach "Honau-Lichtenstein",

Dr. Wolf

2

Sonntag, 19. Februar 2012, 11:52

Hallo "Dr. Wolf",

das ist die 97 501, leider noch nicht fahrfähig. Wir hatten nur die dampfgetrieben Zusatzeinrichtungen wie Dampfstrahlpumpen, Luftpumpe, Pfeife und Lichtmaschine getestet. Dann bauten wir die erste Achse aus (Bild 1+2), um bei ihr die einst festgelegte Seitenverschiebbarkeit wieder herzustellen. Dazu mussten die Achslagerschalen beidseitig um 20mm abgefräst werden (s. Bild 3) Die fehlende Achse vereinfachte dann den Einbau des davor sitzenden Wechselschiebers (Bild 6). Derzeit werden die Treibstangenlager und die Schieber (Bild 5), sowie einiges "drumrum" aufgearbeitet oder neu gefertigt. Ich rechne zwar noch dieses Jahr mit ersten Probefahrten, öffentlich - also mit Betriebzulassung - jedoch wohl erst im nächsten Jahr.

Hab noch ein paar Bilder von diesem Jahr angehängt.

Gruß aus Reutlingen
Michael
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • 97 501 Ausachsen 001.JPG
  • Achslager.JPG
  • 97 501 111126 036.JPG
  • 97 501 280811 014.JPG
  • 97 501Schieberaufarbeitung.JPG
  • 060 Wechselschieber.JPG
  • Jahresrückblick 2011 (053).JPG

3

Sonntag, 19. Februar 2012, 13:32

Hallo,

vielleicht kommt die Lok ja auch noch aus ihrem Spur1-Einzelstück-Stadium heraus.

Die Fa. KISS hatte wohl "die Fühler" schon mal nach der (Schwester-) Lok ausgestreckt ... =)

Lustige Grüße vom
Oliver

Schöne Grüße vom Oliver.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Oliver« (19. Februar 2012, 13:43)


  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 006

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Februar 2012, 13:51

Hallo Oliver,

Hat er sie umgeworfen bekommen??

Gruss Wolfgang

5

Sonntag, 19. Februar 2012, 13:54

Nee, er hat sie festgehalten für das Bild...

6

Sonntag, 19. Februar 2012, 13:57

Neee, Wolfang,

ich habe sie festgehalten, weil Oliver sie in den Rucksack stecken wollte...

Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Februar 2012, 14:19

Na dann scheint es ja bezüglich deiner Bewehrung keine Komplikationen zu geben ;)
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

8

Sonntag, 19. Februar 2012, 15:38

Hallo Michael Staiger

vielen Dank für die Info. Wenn`s so weit ist mit 97 501, werde ich gerne nach Tübingen bzw Honau kommen, um diese tolle Maschine wieder mal live zu sehen, und dann fahrend. War vor Jahren, wirkilch Jahren, in Tübingen, noch zu DB-Dampfs-Zeiten. da waren dort noch 64 und 38er zu sehen, und die 97 501 stand in einem teilzerlegten Zustand im dortigen Rechteckschuppen. Viel später war ich dann wandern auf der -leider- zum Fußweg umgebauten Strecke nach Lichtenstein. ( Übrigens das nahegelegene Schloß Lichtenstein, gelegen am Felsrand, lohnt einen Besuch immer - atemberaubend )


http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…=20080830115130


Wo soll denn die 97 dann mal hauptsächlich laufen ?. Habe mal gehört, daß die Zahnradstrecke evtl. wieder aufgebaut werden soll. kann das aber angesichts des notwendigen Gesamtaufwandes kaum glauben.

Grüße, Dr. Wolf

9

Sonntag, 19. Februar 2012, 19:57

Hallo Zahnradlokintessierte,

die Aufarbeitung der 97 501 begann bereits 1986, damals hatten wir uns mangels geeigneter Werkstatt-Ausstattung im Bw Tübingen eingemietet. 1999 konnten wir dann die Lok nach Reutlingen überführen, zum einen erhöhte uns DB jährlich die Miete in Tübingen und zum anderen hatten wir nun unsere eigene Werkstatt in Reutlingen ausreichend ausgestattet. Auch die auf den weiter oben gezeigte 100t-Hebebockanlage aben wir vor Jahrzehnten beschädigt als Schrott gekauft und "nebenher" TÜV-fertig aufgearbeitet und so stehen in unserer Werkstatt noch einige Objekte, die mit viel Aufwand zur Fahrzeug-Instandsetzung herrichteten.
Die Lok wird von uns zunächst auf "unserer" 2,5km langen Strecke von Reutlingen Hbf nach RT-Betzingen in Betrieb genommen, dann ist die Werkstatt nicht weit ;-)
Danach werden wir dann den Radius erweitern, denn intressante "Reiseziele" gibts in unserer Region genug.

Hab euch noch ein paar Bilder der letzten 25 Jahre Aufarbeitung angehängt

Gruß aus Reutlingen
Michael
P.S. wer mal in der Gegend ist, darf uns gern besuchen, Mittwochs unsd Samstags sind wir von 10 Uhr bis Abends da.
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bildergeschichte 4.1 - Kopie.jpg
  • Bildergeschichte 7.1.jpg
  • Bildergeschichte 18.0.jpg
  • Bildergeschichte 21.0.jpg
  • Bildergeschichte 44.1 - Kopie.JPG
  • Bildergeschichte 65.2 - Kopie.jpg
  • Bildergeschichte 152.2.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (19. Februar 2012, 20:42)


Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:35

Br 97 501

Hallo zusammen,
was dort in Reutlingen gemacht wird, ist ganz großes technisches Kino.
Meine Frau und ich durften uns bei unserem Besuch im Dezember selbst davon überzeugen.

Da bin ich mal auf die ersten Fahrproben unter Dampf gespannt.
MfG. Berthold

Ähnliche Themen