You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

anders.grassman

Unregistered

1

Saturday, October 14th 2006, 3:51pm

Anbefalle (Am.) Garden Railways October 2006 (jeztzeitige nummer)

(Achtung! Ich meine die Amerikanische Magazin, nicht die Englische "Railways in the Garden". Auch wer nicht Englisch gut lesen kann, will von die viele gute Bildern verstehen. :-)

Hier wirt von eine sehr gute, jedenfalls für mich unbekannte, neue Methode beschrieben, eine einfache stabile Gleisbett im Garten zu erreichen. Rohren aus Plastik lassen sich einfach biegen, und wird unter die Mitte die Gleisen verlegt. Eisenstange / "Reebar / Armierungseisen" (kenne nicht das Deutsche Wort - wirt normaleweise für Beton benützt) wirt im Boden befestigt. Danach bekommt man eine stabile höhejustierung von den Gleisbett, wenn man "cable-ties" (plastik streifen mit loch, normaleweise benützt für befestigung von elektrische kabeln) diagonal rund die Rohren und die Eisenstange hart verbinden. (Hierfür anbefalle ich ein billiges Spezialwerkzeug, eine kleine "Pistole". Die verbindung wirt fast unglaublich hart. Ist nicht im Magazin nennt.)

Danach wirt den Gleisbett gebreitet, wenn man die Plastikrohren mit Kies deckt.

Komischerweise, baue ich jezt meine Gartenbahn mit eine ähnlische Methode.Am wichstigen ist die einfache und sehr stabile höhejustierung des Gleisbett, die ich genau gleich mache. Nur habe ich fertige Sektionen von Gleis und Gleisbett gemacht aus kurtze (für 2m Kurven 50cm) druckimpegnierte Holtzbretten, die mit kurtze Eisen seitlich verbunden sein. Kies kommt erst nach probelaufen auf meine bahn, und hat nur dekorative funktion bei mir.

Bilder meine Konstruktion kommen. (Hatte problem mit Größe im Bilderuppload.)