You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

U. Meyer

Unregistered

1

Tuesday, March 7th 2006, 4:33pm

BR 44 Fa. Kiss Epoche 2

Warum hat die BR44 von Kiss in der Epoche 2 einen T34 Tender in DB Ausführung ? Für infos vorab besten Dank.

A_post_el

Unregistered

2

Tuesday, March 7th 2006, 9:37pm

Re: BR 44 Fa. Kiss Epoche 2 - Miesmacherei ?

Antwort 1:
Die einzig kompetente Auskunft kann Ihnen außer Hellsehern nur der Lokhersteller selbst geben.
Zu erreichen unter: info@kiss-modellbahnen.de

Antwort 2:
Warten Sie auf einen Händel, der Ihren Ball auffangen kann !

Antwort 3:
Niemanden interessiert Ihre Miesmache, denn die Kiss BR 44 ist bereits legendär !

A_post_el

Hans Engel

Unregistered

3

Tuesday, March 7th 2006, 10:53pm

Re: BR 44 Fa. Kiss Epoche 2 - Miesmacherei ?

Hallo A_post_el,

zu 1: Das mit dem Hersteller fragen ist schon O.K., wenn der Hersteller oder ein Betriebsangehöriger eine Ahnung hat, dann macht das auch Sinn.

Preisfrage: Was glauben Sie warum auf dem Tender keine Nieten sind?
Antwort: Vielleicht werden alle in der Firma gebraucht!

Zu 2: Was hat Herr Händel damit zu tun? Spielt er jetzt Volley-Ball?

Zu 3: Was ist denn schon legendär an dieser Lok? Vielleicht die echte Rauch und Russ Patina?

MfG Hans

U. Meyer

Unregistered

4

Wednesday, March 8th 2006, 10:46am

Re: BR 44 Fa. Kiss Epoche 2 - Miesmacherei ?

Was ist denn an der 44 von Kiss so legendär ? Wahrscheinlich nur Ihre Antwort, oder ist meine Aussage über den Tender der Lok falsch ?

Manuel Jußen

Unregistered

5

Wednesday, March 8th 2006, 1:27pm

Ganz einfach: (n/t)


Manuel Jußen

Unregistered

6

Wednesday, March 8th 2006, 1:34pm

Ganz einfach:

...weil die BR 44 nur bis zur Betriebsnummer Paar`n 90 Niettender der Bautypen
2`2´T30, 2`2´T32 hatte. Alle späteren bekamen T34 oder später Wannen. Durch Tendertausch ergaben sich dann nachher Änderungen. Die Kisslok in EP II und III
ist somit vollkommen richtig. Was lernen wir daraus? Erst lesen und informieren, dann bedarfsweise mosern.
MfG Manuel

U. Meyer

Unregistered

7

Wednesday, March 8th 2006, 1:58pm

Re: Ganz einfach:

Genau lesen! Ich habe gefragt warum die Ep 2 Maschine einen T34 in DB-Ausführung hat! Das hat mit T30/T32 und Nieten nichts zu tun.

Tim

Unregistered

8

Wednesday, March 8th 2006, 2:55pm

Re: BR 44 Fa. Kiss Epoche 2

Also die Frage habe ich nicht als mosern empfunden! Nur die Antworten waren wieder mal zum teil daneben!

Meier

Unregistered

9

Wednesday, March 8th 2006, 3:03pm

Re: BR 44 Fa. Kiss Epoche 2

mal sehen ob IHRE besser wird....

A-post_el

Unregistered

10

Wednesday, March 8th 2006, 3:16pm

Re: Ganz einfach: Mephisto vom Dienst

Verehrter Freund,

das Archiv deckt es langsam auf:
Seit Ihrem ersten Auftritt in diesem Forum unter dem Pseudonym „U. Meyer“ vor nicht einmal ganz vier Wochen inszenieren Sie mit Ihren Suggestivfragen den M.v.D. ( „Mephisto vom Dienst“ ) und suchen ausschließlich Händel mit Kiss:

10.02.2006 Messelok BR 44,
15.02.2006 E 18 und
07.02.2006 Tender BR 44.

Es wird rein der Ordnung halber zur Kenntnis genommen, daß Sie offensichtlich als Lobbyist sogenanntes destruktives Marketing betreiben wollen ( oder sollen ? ).

A-Post_el



DV939

Unregistered

11

Wednesday, March 8th 2006, 3:48pm

Frage dazu

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Tender 2'2'T34 in DR bzw DB Ausführung?

Wie Manuel schon ausführte, gaben die BR 44 ihre Tender 2'2'T34 an Loks der BR01 und 03 ab und bekamen dafür Tender der Bauart 2'2'T32.

@Manuel: bei der DR (EP II) gab es lediglich eine 44ÜK mit Versuchswannentender.

Ansonsten gibts zum Thema reichlich Literatur, leider nicht ganz preiswert.

Dv939

Neugieriger

Unregistered

12

Wednesday, March 8th 2006, 4:27pm

Re: Ganz einfach:

So, dann erklären Sie doch mal dem Forum worin der Unterschied, wenn er denn besteht, zwischen einem T34 in DRG-Ausführung und in DB-Ausführung besteht ?

U. Meyer

Unregistered

13

Wednesday, March 8th 2006, 4:36pm

Re: Frage dazu

Die DB hat am T34 z.B. folgende Änderungen durchgeführt: Form der Aufstiegsleitern zum Führerstand (untere Trittstufen verbreitert,mit Gitterroste), oder z.B. ein Rohr mit Klappe für das dosieren des Speisewassers vom Führerstand aus (Heizerseite).

DV939

Unregistered

14

Wednesday, March 8th 2006, 5:34pm

Zugegeben

da hat Kiss etwas vereinfacht. Anders herum wäre es besser gewesen, denn die Sonderarbeit ist nicht bei allen Tendern durchgeführt worden. Aber alle 043 waren mit umgerüsteten Tendern unterwegs. Und das ist wohl die Crux.


>Klugscheißmodus an<

Wäre die frage deutlicher gestellt worden, wäre der Thread auch wesentlich kürzer.

>Klugscheißmodus aus<


DV939

Uwe Göbel

Unregistered

15

Wednesday, March 8th 2006, 5:46pm

Re: Ganz einfach: Mephisto vom Dienst

Ich liebe diese anonymen Verschwörungstheoretiker.

Josef

Unregistered

16

Wednesday, March 8th 2006, 7:39pm

Re: Ganz einfach:

Die Serie 44011-012 und eine Zwischserie 013 -065 waren mit genieteten 2'2'T32 und die der Zwischenserie mit Tendern der neueren Ausführung 2'2'T32 ausgerüstet jedoch die überwiegende Mehrheit der Br 44 DRG als auch DB mit 2'2'T 34 also stimmt die Auführung der Kiss Br 44 ,Nachzulesen in EJ Typenblätter No 1 (1/2002 )

XY Ungelöst

Unregistered

17

Wednesday, March 8th 2006, 8:08pm

Baby, you're a bullshitter (n/t)


Unregistered

18

Wednesday, March 8th 2006, 8:50pm

Re: BR 44 Fa. Kiss Epoche 2

wohnen Sie in Lauingen ?

Martin Händel

Unregistered

19

Wednesday, March 8th 2006, 9:44pm

Hat die Fa. KIss das wirklich schon nötig...???

Hallo A_post_el,

ausgerechnet sie mokieren sich über Pseudonyme. Heute schon mal in den Spiegel geschaut???

Und leider verkennen sie auch die Tatsache, daß die Fa. Kiss momentan an der Qualität arbeitet, dafür bei der Recherche aber immer wieder daneben haut. Vielleicht sollten sie ihre Zeit dazu verwenden, hier kein Kiss-Forum draus zu machen, sondern der Fa. Kiss Vorbildinformationen zu ihren Modellen zukommen lassen.

Und bevor sie mich mit anderen in Verbindung bringen, sollten sie mir schon erst einmal meine Aussagen zur Sache widerlegen. Das hat bis heute noch nicht einer der verdeckten Helferlein der Fa.Kiss hier im Forum getan. Und dann machen sie hier so einen Wind.

Und wenn wir schon bei der 44 sind, dann können wir ja auch gleich noch klären, daß offensichtlich eine Öllok als Vorbild genommen wurde und für die Kohleversion dann ein paar Leitungen entfallen sind. Doch leider nicht alle. So haben wir nun eine Kohlelok mit Leitungen, wie sie nur an Ölloken zu finden waren. Und das an einer Maschine für über 3.000,- Euro. Bei meinem Sohn seiner Maxi oder Dickiebahn kann man über solche Dinge hinwegsehen, aber nicht in dieser Preis-Kategorie.

Aber solche Bolzen läßt die Fa.Kiss immer wieder raus. So sind bei der 86 alle Versionen außer der EpII Variante mit Indusi ausgestattet. Meines Wissens haben die 86er zu Planzeiten keine Indusi besessen. Lediglich die 86 457 wurde zur 150-Jahr-Feier mit Indusi ausgestattet, um auf DB Gleisen eingesetzt zu werden. Und da man wohl genau diese Maschine als Vorbild genommen und alle anderen Varianten davon abgeleitet hat, sind dann auch die EpIII und IV Versionen damit ausgestattet worden, was aber falsch ist. So weit zum Thema Recherche.

So, ihr lieben A-post-el, versteckt euch nicht als Feiglinge hinter solchen Nicks, sondern äußert euch doch ein einziges Mal zu den Sachfragen. Dann hätten eure Beiträge nämlich auch einen Sinn und ich würde etwas dazulernen, falls ich mit meinen Kenntnissen daneben liege.

Zur Fa.Kiss kann ich nur sagen, daß es mich wundert, daß sie sich nicht eindeutig von solchen Schreiberlingen wie ihnen distanziert. Geschäftsfördernd ist das, was sie hier veranstalten nun wirklich nicht. Sie sollten die schweigende Mehrheit der Mitleser nicht unterschätzen, die solche skurilen Spielchen von Ihnen durchaus durchschauen und letztendlich doch die richtigen Schlüsse ziehen. Nur sind die nicht positiv für die Fa. Kiss!!!

Es grüßt ein echter
Martin Händel


Axel Granel

Unregistered

20

Wednesday, March 8th 2006, 9:57pm

Warum solllen "Billigloks" alles haben?

Hi,

also von diesen "billigen" 3.000,- Euro Loks kann man doch nun wirklich nicht all das verlangen, was eigentlich nur eine 10.000,- Euro Lok bringen kann. Die "Dreitausender" sind doch nur "Spielzeug"... Da darf schon mal falsch fehlen oder "falsch" sein, hauptsache der grobe Eindruck stimmt...

mfg
Axel