Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. November 2007, 12:02

Hallo Heinz Orben,
hallo Forum!

Der verkäufer schreibt ja weiter in seiner Beschreibung, dass ein Sounddecoder nachgerüstet worden ist:
"...Geräusche wie das Tuten des Schornsteins, Anfahren etc. sind vorhanden..."

Bei Interesse würde ich anfragen, ob ich die Lok besichtigen dürfte; bei dem Startpreis vom 400 Euro kann man aber besser hier im Forum unter "Biete" nach einer neueren 78 suchen (:O ...hüstel...!:O ) - wer Interesse hat, mail an mich. :D

Grüße vom Oliver!
Schöne Grüße vom Oliver.

Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 837

Wohnort: Duisburg

Beruf: Energieanlagenelektroniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. November 2007, 12:15

hallo

die lok ist über 10 jahre alt

sie hat noch das blechgestänge

also mit den heutigen 78ger nichts gemeinsam

gruss heinz

3

Dienstag, 27. November 2007, 12:38

wenn man aber liest "Tuten des SCHORNSTEINS" würde ich eher auf gravierende Unkenntnis schließen und den Bieter mal ganz höflich auf seinen IRRTUM hinweisen !
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. November 2007, 12:59

Zitat

Original von Heinz
hallo

die lok ist über 10 jahre alt

sie hat noch das blechgestänge

also mit den heutigen 78ger nichts gemeinsam

gruss heinz


hallo.

wurde das Plastikgehäuse denn auch überarbietet, oder blieb das identisch?

5

Dienstag, 27. November 2007, 14:58

Das Gehäuse wurde nie überarbeitet! Da es aus Kunststoff ist, lassen sich aber alle angespritzten Details leichter entfernen als bei Zinkdruckguss, um eine zeitgemäße Detaillierung (z.B. mit KM 1 Messingteilen ) zu ereichen.

Da Märklin seine alten Gurken aber weiter an den Kunden bringt......und das auch nicht im Billigpreissektor (siehe entsprechende Postings), sieht man sich in Göppingen sicher auch weiterhin nicht bemüßigt, das Thema Modellpflege auch in optischer Hinsicht ernst zu nehmen und das Feld wieder einmal Kiss ( s. P 8) oder KM 1 zu überlassen.

Mir soll es recht sein.....
Die einzigen guten Modelle unter dem Label Märklin stammten - und stammen hoffentlich bald wieder - von Hübner.

Gruß
Wolfram Russ

6

Dienstag, 27. November 2007, 15:03

RE: Änderungen BR78 Märklin

Hallo Railrunner,

was Sie meinen, sind im fachlichen Sprachgebrauch Formvarianten und so gesehen auch eine Art Überarbeitungen. Was allerdings nie verbessert oder geändert wurde, ist die Detaillierung, die vor 25 Jahren vielleicht noch Gültigkeit hatte, aber zeitgemäßen Ansprüchen dann längst nicht mehr gerecht werden. Somit kann zumindest von keiner optischen oder detailqualitativen Überarbeitung die Rede sein.

Das ist das, was C.M. offenbar interessiert, wie ich meine, zwischen den Zeilen zu lesen.

Gruß
Wolfram Russ

andreschulze

unregistriert

7

Dienstag, 27. November 2007, 18:18

RE: Klarer Fall

Hallo Magister,

fährst Du hier nicht zu große Geschütze auf? Arglistische Täuschung und so?

Also ich halte den Verkäufer einfach für nicht wissend, was bei Ebay oft vorkommt. Überlege einfach mal, was jemand unter gutem Zustand einer Lok versteht. Du bestimmt etwas anderes als ich.

Ich werde den Verkäufer auf sein eventuelles "Fehlverhalten" hinweisen und dann sehen wir, wie er reagiert.

Gruss.. André Schulze

8

Dienstag, 27. November 2007, 18:57

sehe ich jetzt nicht so das problem, ist doch alles genau beschrieben. die märklin artikelnummer ist klar ersichtlich, die grüne ovp deutlich zu sehen, und eine mit sternchen versehene fußnote erklärt in einem anderen schriftgrad warum die artikelnummer der aktuellen bezugsquelle dabei ist. was für blinde....

Peter Sense

unregistriert

9

Dienstag, 27. November 2007, 19:43

Hallo an den Fotos ist ja schon erkenntlich welches Produkt angeboten wird, eine alte aufgemotze Br. 78. Wer sich mit unserem Hobby beschäftigt wird wohl nicht auf dieses Angebot eingehen und bieten als nicht aufregen denn bei dem Anfangspreis wird doch wohl jeder hellwach, oder?

andreschulze

unregistriert

10

Dienstag, 27. November 2007, 22:54

RE: Arglistige Täuschung

Hallo Magister,

bedingt "arglistische Täuschung" einen Vorsatz?

Gruss.. André Schulze

  • »Division-Models« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 563

Wohnort: Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. November 2007, 23:18

Die Aufregung und Ausuferung dieses Themas verstehe ich nicht so ganz.
Natürlich ist es ärgerlich wenn falsche Angaben gemacht werden. Aber man(n) hat ja auch immer noch seinen gesunden Menschenverstand ! Und da hier, ja jeder bemerkt hat, dass diese genannte BR 78 eine alte Gurke ist, wird es der Verkäufer schwer haben das „Ding“ zu verkaufen. Und bei Unklarheiten hilft ja immer noch NACHFRAGEN !
Viel ärgerlicher wird es, wenn es um Materie geht, bei dem man sich wirklich auf die Aussage des Verkäufers verlassen muss, weil das Produkt eher unbekannt ist.
So habe ich vor kurzem, wieder einmal in England, ein teures 1:32 Lkw Modell erstanden, um dann später festzustellen, das es sich um ein viel zu kleines Modell handelt, höchstens 1:40 !
Da war mal wieder teures „Le(h)ergeld“ ! Aber der private Verkäufer hatte geschworen es wäre 1:32 !
Einen ähnlichen Fall findet man zur Zeit unter:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…em=220175858315

In 1:32 wäre dieser LKW eine Sensation, und sofort in meinen Silikonformen gelandet !
Spätestens nächstes Jahr wollte ich uns dann, allen einen schönen historischen Mercedes Lkw bescheren ! Ich war schon ganz aus dem Häuschen über diesen Fund. Wahrscheinlich hätte ich 200.- Euro und noch, geboten um an dieses „Urmodell“ für den Abguss, zu kommen. Doch gerade geheilt von meiner England Erfahrung, habe ich mir sämtliche Maße von dem Lkw mailen lassen ! Und siehe da, das Ding hat noch nicht einmal den Schuco/Minichamps Maßstab von 1:43 ! Dieser angebotene Mercedes liegt bei ca. 1:44-45 !
Ich habe den Verkäufer jetzt schon 2 mal darauf hingewiesen, dass der Maßstab falsch ist !
Er hat es aber nicht zurückgenommen, sondern nur einen Hinweis beigefügt. Laut dem Hinweis ist das Ding bei ihm aber immer noch 1:32 ! Nur ein paar Maße hat er jetzt eingefügt ! Klar im Vorteil wer jetzt die original Maße des Benz kennt und einen Taschenrechner hat.
Und wie ich sehen kann, bietet gerade munter ein Spur-1’er auf das Teil.
Hoffentlich kann er rechnen…

Gruß, Thomas

12

Mittwoch, 28. November 2007, 09:32

RE: Keine Ausuferung....

Was bin ich froh...........jetzt brauch ich doch nicht noch Jura studieren, um Erfolg im Hobby zu haben................Forum lesen reicht auch!


Mit ;) Gruß
Wolfram

13

Mittwoch, 28. November 2007, 10:11

bin gespannt wannn der erste hier nicht mehr posten kann weil er mit herzinfarkt sich die radieschen von unten ansieht....

wie man sich noch so darüber aufregen kann was in ebay- beschreibungen steht ist mir ein blankes rätsel. egal wo man schaut: auto, motorrad, immobilie, bohrmaschine, boote,....

der reiz macht doch bei der schnäppchenjagd die dummheit anderer leute aus. verkauft einer eine komplettanlage und beschreibt sie nicht richtig sind genau die, die nun am lautesten rufen die ersten die draufdrücken wenn sie ihren vorteil erkennen.
hab ich jahrelang erlebt und wenn amn sich nun mal diese glücksritter beim bieten ansieht: es drücken ALLE drauf. nen schnapp ist nicht mehr zu machen.weil sich zu viele tummeln. dreht der verkäufer den spieß um -wissentlich oder nicht- ist es nichts anderes als das verkaufschaoten sich ihren teil vom kuchen holen wollen.

die kunst bei ebay besteht doch darin dinge als verkäufer so zu beschreiben das die aussage stimmt aber nicht klar is was gemeint ist...

beispiel aus dem motorrad bereich:

kette müsste erneuert werden.


welche denn? die antriebskette oder die steuerkette? fakt ist: kette muss erneuert werden....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sascha« (28. November 2007, 10:12)


andreschulze

unregistriert

14

Mittwoch, 28. November 2007, 10:40

und tschüß...

Also ich habe mir nun reiflich überlegt, nicht mehr hier zu posten. Mit solchen Ansichten, die Magister vertritt, also ich weiß nicht.

Jeder sollte sein Hobby so ausleben wie er mag. Der eine freut sich und der andere klagt eben.

Ich wünsche Euch allen alles Gute. Den einen oder anderen kenne ich ja persönlich und wir bleiben in Kontakt.

Gruss.. André Schulze

15

Mittwoch, 28. November 2007, 11:43

Es lebe der Ernst........

Hallo André,

laß Dich von solchen Auswüchsen bitte nicht abschrecken. Dieses Forum lebt doch letztendlich von Leuten, die noch halbwegs normal geblieben sind.

Lieber Magister:

ich bin extremst beeindruckt, wie fundiert Sie die Leserschaft mit juristischen Kenntnissen zu versorgen sich wohl in der Lage sehenund sehen wollen. Soll jeder das schreiben, was er für wichtig hält..........!!??

Allein mich schreckt das ab, da ich beruflich (leider) viel mit juristischer Denkweise und Voll- bzw. Halbbildung konfrontiert bin. Das reicht mir über den Stehkragen hinaus schon.

So, und Hobby ist Liebhaberei, einfach nur schnöder Spaß an der Freud. Wenn ich das hier jetzt lese, kommt mir einfach nur noch die Galle hoch, wenn etwas, das Spaß und Entspannung, usw. generiert, mit typisch deutscher Verbissenheit betrachtet wird.

Mein vorheriges posting war sarkastisch gemeint. Aber wo Ernst und Besserwisserei regieren, hat Sarkasmus keine Chance.


Viele Grüße
Wolfram Russ

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 758

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. November 2007, 14:11

RE: Wohltuend...

...diese sachlichen Darstellungen, danke @ Magister!
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

17

Freitag, 30. November 2007, 08:42

RE: Irreführung oder Unwissenheit ?

Hallo Leute, die Beschreibung ist geändert. Manchmal kann man mit vernünftigen Worten mehr erreichen,. als wenn man GRUNDSÄTZLICH von Böswilligkeit ausgeht. Denkt mal drüber nach.
Ob jemand für das Fahrzeug 400€ bietet halte ich trotzdem für zweifelhaft...
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (30. November 2007, 08:42)


18

Freitag, 30. November 2007, 13:10

Ich vermeide Rechtsstreitigkeiten wo immer es geht.

Dennoch oder vielleicht gerade deswegen fand ich die Ausführungen von magister hier sehr sachlich und informativ.

Vielleicht denkt der Ein oder Andere, die sich hier zur Sache an sich nicht äußerten und lieber gegen magister pöbelten, darüber mal anders, wenn sie selber mal erfolgreich reingelegt wurden?

Freundliche Grüße an alle und Dank an magister für seine Ausführungen zur Sache jedenfalls von mir !

Hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans« (30. November 2007, 13:11)