Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 17. November 2007, 16:40

Heute Lieferung von Hübner erhalten

Moin, Moin Herr Hübner
(oder wenn über Herrn Schulz, dann bitte weiterleiten)

Habe heute von Ihnen die wohl (hoffentlich) letzte Sendung erhalten !

Nach monatelangem Warten, die bestellte Signallaterne DKW # 1109 zum Preis von 32.- Euronen, danke dafür !

Das Sie allerdings für ein Schächtelchen von 20 Gramm und mit den
Abmessungen: 7 x 4,5 x 3 cm, verpackt in einem Briefumschlägchen von 18 x 12 cm, mit einem Porto von 2.20 Euro, Ihre generelle und übliche Versandkostenpauschale von 7.50 Euro weiterhin erheben und berechnen, trifft bei mir auf Unverständnis und schlägt wohl zum letzten Mal dem Fass den Boden aus !

Übrigens Briefumschlag und Rechnung sind ohne irgendeine Versandanschrift, nur Hübner Tuttlingen !

MfG

2

Samstag, 17. November 2007, 18:32

RE: Heute Lieferung von Hübner erhalten

Hallo Herr Bock,
das ist ja schön dass Herr Hübner sein Wort gehalten hat..
Informieren kann ich Herrn Hübner erst wenn er mich anruft.Herr Hübner hat ja kein Internet.
Was mich und andere Hübnerkunden interessiert ; Haben Sie vorher eine Rechnung erhalten?
Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de

3

Samstag, 17. November 2007, 20:17

RE: Heute Lieferung von Hübner erhalten

Hallo Manfred,

ich kenn´ da "Schächtelchen von 20g Gramm", die weeeesentlich teurer sind ;-)

Gruß aus Reutlingen
Michael

4

Sonntag, 18. November 2007, 08:35

RE: Heute Lieferung von Hübner erhalten

Moin, Moin Herr Schulz

habe keine Vorabrechnung erhalten, die Rechnung lag der Sendung bei !
Bankabbuchung über das der Firma Hü bekannte Konto.

Bin ja auch froh, daß ich die Signallaterne endlich erhalten habe, könnte jetzt sogar noch eine zweite gebrauchen !#

Aber 7,50 Euro Versandkosten, bei 20 Gramm Gewicht und 2.20 Euro Porto, finde ich doch happig !

MfG

5

Sonntag, 18. November 2007, 15:37

Versandkosten Hübner

Hallo Herr Bock,
ja mit den Versankosten ist es nicht so einfach.
Das gleiche Problem habe ich teilweise auch.
Ich bitte aber zu bedenken :
Die Versandkosten betrugen bei Hübner glaube ich 7,50€ egal wie schwer und damit wie teuer es beim Paketdienst gekostet hat.
Bisher hat sich noch kein Kunde beschwert, wenn bei einer schweren Sendung auch nur 7,50€ berechnet wurden obwohl der Absender wesentlich mehr beim Paketdienst bezahlen musste.
Der einheitliche Versankostenanteil von zum Beispiel 7,50 € ist eine Mischkalkulation. Den die 2,20 € Porto sind ja lediglich die Gebühren die bei der Post oder DHL bezahlt werden müssen
Wenn jetzt Herr Hübner eventuell extra zur Post gehen muß ist das ja auch Arbeitsaufwand.
Denn ein Paketdienst holt wohl jetzt bei Herrn Hübner keine Pakete mehr ab ,da ja kein regelmäßiger Versand mehr stattfinden wird.
Das sind jetzt aber Vermutungen von mir .
Schöne Grüße aus Berlin, Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de

6

Sonntag, 18. November 2007, 17:39

RE: Versandkosten Hübner

Hallo,


1. Ein Privatier kann nicht lange mit Mischkalkulation arbeiten. Er wird die tatsächlichen Kosten für jede Sendung betrachten müssen (die preisgünstigste Versandform wurde ja bereits gefunden!!).

2. Als jemand, der bei einem großen Auktionshaus schonmal gewinnt und als gelegentlicher Versender habe ich kein Verständnis für diese Porto-Verpackungs- und zur Post bring-Gebühr.

Nicht verzagen
Gruß
Hubertus

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. November 2007, 19:16

RE: Versandkosten Hübner

hallo,
also mit verlaub gesagt,etwas nervig ist die diskussion schon.
1.die versandpauschale ist vorher bekannt,wem die zu hoch ist sollte den kauf lassen.(trifft auch für ebay zu)
2.wenn herr hübner ware im wert von über 30 euro unversichert abschickt und diese verschwindet hat er das problem und nicht der kunde.


gruß peter






http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. November 2007, 20:29

... und genau so sehe ich das auch!
Da werden sich Loks für einige tausend Euro gekauft und dann macht man hier ein Fass auf für 4,- Euromehr an Portokosten, die vorher bekannt sind.
Habe ich kein Verständnis für ...
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

9

Montag, 19. November 2007, 18:36

RE: Versandkosten Hübner

Hallo Hubertus,
wen meinen Sie als Privatier zu bezeichnen, doch nicht etwa Herrn Hübner?
Der ist kein Privatier.
Herr Hübner ist immer noch Geschäfstführer der Firma Hübner Feinwerktechnik GmbH. Diese exisitiert nach wie vor !!!!!!
(Habe ich schon einige Male geschrieben )
Er muß nach wie vor Steuern zahlen und kann nicht mal ebenso schnell kostenlos zur Post laufen.Er könnte auch als Privatier keine ordentliche Rechnung mehr schreiben.
Einen schönen Abend aus Berlin, Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de

10

Montag, 19. November 2007, 19:11

RE: Versandkosten Hübner

Zitat

Original von IBT.Schulz
Informieren kann ich Herrn Hübner erst wenn er mich anruft.Herr Hübner hat ja kein Internet.


Hallo Herr Schulz,

verstehen kann ich das Ganze nicht mehr. Herr Huebner ist weiterhin Geschäftsführer, die Firma Hübner Feinwerktechnik Gmbh ist weiterhin existent, nur eben nicht mehr telefonisch oder per Internet erreichbar?

Was ist denn dann mit etwaigen Garantieforderungen aus der Lieferung von Hübner-Produkten? Müsste dann doch noch möglich sein, oder?

Wie gesagt, ich verstehe es nicht. Aber vielleicht können Sie hier ja ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Was hat Märklin dann eigentlich gekauft ( ausser Formen und Lagerbeständen)?

Etwas ratlos

Joerg Manns
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. - Soeren Kierkegaard

Uwe Berndsen

unregistriert

11

Montag, 19. November 2007, 19:30

RE: Versandkosten Hübner

Hallo Joerg,
zu diesem Thema habe ich schon einmal im Forum berichtet!
MfdG
Uwe Berndsen

12

Dienstag, 20. November 2007, 04:06

RE: Versandkosten Hübner

Hallo Railrunner,
Ich bin kein "Ghostwirter" , Öffentlichkeitsschreiber, Verbindungsagent, Interessenvertreter oder Ähnliches.
Herr Hübner jat mich vor längerer Zeit telefonisch gebeten hier im Forum zu schreiben dass er seine letzte Zusage einhalten wird die noch ausstehenden Gleise des neuen Systems an die Besteller zu liefern.Mehr nicht.!!!!!!!!!!!!!
Wenn Sie irgend etwas mit Firma Hübner zu regeln haben schreiben Sie an die nachfolgende Adresse:
Die erforderliche Anschrift lautet nach wie vor:
Hübner Feinwerktechnik GmbH, Kaiserstr. 10: 78532 Tuttlingen.
Ich denke dass Herr Hübner von Zeit zu Zeit den Briekasten leeren wird ,was er ja schon wegen zum Beisp.amtlicher Schreiben machen muß.
Dazu braucht man aber kein Interent ,Email oder Fax.

Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de