You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Berni Gumauskas

Unregistered

1

Monday, May 9th 2005, 10:34pm

Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Habe heute die neue Uno 1/2005 erhalten. Auf seite 13 die neuheit von Hegob mit die Innenbogenweichen. Ich konnte sie aber nicht auf der homepage von Hegob finden ?
Ist die kompabilitet zwischen Hübner und Hegob besser als zwischen Hübner und Märklin?
Hübner und Hegob sind doch beide aus neusilber aber ist die profilhöhe auch gleich?
War hat davon erfahrung?
Mfg aus Schweden

Thomas Schluppeck

Unregistered

2

Monday, May 9th 2005, 11:06pm

Re: Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Hallo nach Schweden,
ich habe mir die Bogenweiche bei Hosenträger bestellt.
http://www.hosentraeger-spur1.de/index.html
Herr Dreyer nimmt das gleiche Schienenprofil wie Hübner, er ist sehr flexibel und fertigt auch mal einen Kundenwunsch.


Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

Rüdiger

Unregistered

3

Monday, May 9th 2005, 11:17pm

Re: Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Die Hübner-Bogenweichen sind für die kleineren (Märklin-) Radien. Die Hegob-Bogenweichen für die (Hübner-) Radien 1715 / 1550 mm. Sie sind noch nicht auf der Hegob-Internetseite verzeichnet; laut Herrn Obst soll das aber "alsbald" nachgeholt werden.
Hegob fertigt die Schienen aus Neusilber und die Schwellen aus wetterfestem Kunststoff. Die Bogenweichen sind entweder fertig montiert oder als Bausatz zu erhalten. Die nächsten Auslieferungen sind für Juni 2005 vorgesehen, da Hegob im Mai Werksferien macht. Die Preise sollen sich im Rahmen der anderen von Hegob gefertigten Bogenweichen halten.

Axel Granel

Unregistered

4

Monday, May 9th 2005, 11:45pm

Kompatibilität?

Hi,

ich glaube nicht, das "Kompatibilität" ein wichtiger Grund ist, das eine oder andere nicht zu kaufen. Außerdem glaube ich nicht, das Hübner und Märklin nicht "kompatibel" ist - ich muß schon genau hinsehen, um jedes Gleisstück auf Anhieb einem der beiden zuzuordnen. Märklin und Hübner kann man wunderbar zusammenstecken...

Märklin und Hegob ist eher etwas "unkompatibler", wenn man so will - die Höhe der Schwellen ist um etwa 1mm voneinander abweichend. Aber auch das ist wohl "nicht so schlimm" - zusammenstecken kann man die genauso.

Und dann nochwas:: ich persönlich finde nicht, das Märklin die Basis eines solchen Vergleiches sein sollte, sondern eher Hübner - die machen das "bessere" (schönere, schlankere, oder wieauchimmer) Gleis. Also müsste man Hegob mit Hübner "vergleichen" - und die passen schon "recht gut" zusammen, die 1mm Höhe machen nix aus bzw. legt man halt 1mm Karton unter, also KEIN Problem. Aussehen tun beide gut. Und dann kann man noch das Hosenträger-Gleis mit Hübner vergleichen: gleiche Schwellenhöhe, gleiche Profile - aber eben auf Holzprofilen, das "wirkt" wieder ganz anders, ist also auch nicht wirklich kompatibel sozusagen - wer einmal DIESE Holzschwellen hatte, wird nie wieder andere wollen (meine persönliche erfahrung).

End-Aussage: alle passen "irgendwie" zusammen, und der eine oder andere mag lieber Fertiggleis, klar. Ein Andere hat kein Problem, kleine Unpässlichkeiten zu beseitigen. Ein andere baut lieber selbst zusammen (geht auch bei Hegob und Hosenträger). Und wieder ein Anderer mischt alles "bunt" durcheinander, weil er gerade genau DIESE Fertiggleise bei sich auf der Anlage braucht: also Hegob-Bogenweiche im Hauptgleis, Märklin-Standardweiche im BW, Hübner-Weichen
überall und Hosenträger-Weichen (z.B. die Y) im Nebenbahnhof.

Irgnedwie sind sie doch alle "kompatibel"...

(Anders siehts vielleicht bei Finescale aus, aber das soll hier nicht das Thema sein)

mfg
Axel

Michael Staiger

Unregistered

5

Tuesday, May 10th 2005, 12:23am

Re: Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Hallo Berni Gumauskas

das Hegob-Schienenprofil ist 2/10mm höher als Hübner und Märklin.
Die Gleishöhe von Schwellenunterkante bis Schienenoberkante beträgt bei Hegob 10,5mm,
bei Hübner und Märklin 9,8mm

Gruß aus Reulingen
Michael Staiger

Berni Gumauskas

Unregistered

6

Tuesday, May 10th 2005, 8:19pm

Re: Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Hosenträger hat vier varianten: IBW16links, IBW16rechts, IBW17links und IBW17rechts. Wie wird es denn bei Hegob?

Axel Granel

Unregistered

7

Tuesday, May 10th 2005, 10:06pm

Re: Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Da m.W.. beio Hegob die Weichen "gleich" sind, gibt es da nur zwei Varianten, die
haben alle 1550 innen und 1715 aussen...

mfg
Axel

Thomas Schluppeck

Unregistered

8

Thursday, May 12th 2005, 12:11am

Re: Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Hallo Berni,
heute sind die Bausätze von Hosenträger gekommen, die sehen mal richtig Klasse aus. Alle Löcher sind gebohrt, Absätze gefräst und die Schiene sind vorgebogen und fertig vorgearbeitet. Selbst Radlenker sind dabei und können mit dem normalen Märklin Radsatz befahren werden. In der Montageschablone heben die Hartholzschweller perfekt drin, es muß nichts angeschraubt werden. Selbst die Maserung auf den Schwellen ist vorhanden, sie müssen ledeglich farblich angepasst werden, mit einer Holzfarbe eingelassen.
Auch die Kleine von Hosenträger ist top, hat zwar nicht ganz den Abzweigwinkel wie eine Märklinweiche, ist dafür mit einem leitendem Herzen ausgestattet, endlich eine Weiche ohne Kunststoffherz. Vielleicht komme ich schon am Pfingstwochenende dazu eine Schnellfahrweiche zu montieren, dann gibt es noch einen Bericht.

Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

Klaus Tekampe

Unregistered

9

Thursday, May 12th 2005, 10:44am

Preis Hosenträger Weiche ??

Hallo, Herr Schluppeck,

ich interessiere mich auch für die Hosenträger Weichen. Verraten Sie mir doch bitte, was die kleine Weiche von Hosenträger kostet.

Gruß
Klaus Tekampe

Thomas Schluppeck

Unregistered

10

Thursday, May 12th 2005, 11:40am

Re: Preis Hosenträger Weiche ??

Hallo Herr Tekampe,
leider kann ich dazu keine korrekte Aussage treffen, bevor ich was verkehrtes sage. Bitte wenden Sie sich doch an Herrn Dreyer, er kann Ihne bestimmt einen richtigen Preis nennen. Auf Wunsch kann ich Ihnen Bilder zusenden, leider bin ich immer noch zu doof um hier Bilder einzustellen.


Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

Axel Granel

Unregistered

11

Thursday, May 12th 2005, 12:04pm

Re: Preis Hosenträger Weiche ??

Bei http://www.hosentraeger-spur1.de gibts ne Preisliste, E-Mail und alle Telefonnummern.

Axel Granel

Unregistered

12

Thursday, May 12th 2005, 12:12pm

Re: Hosenträger Weichen?

Hallo Thomas,

ich glaube nicht, das Du beim Hosenträger eine Schnellfahrweiche bekommen hast, also muß Du wohl irgendwie das Herzstück beweglich bauen wollen. Warum? Das macht die Sache doch nur unnötig kompliziert? "Schnellfahrweichen" gibts aber bei Proform, allerdings wohl nicht um "schnell" darüber zu fahren, sondern um ganz schön betriebssicher zu sein - da muß keine Lok entgleisen, auch im Garten...

mfg
Axel

P.S.: bevor Du fragst: Bei den herkömmlichen Weichen wird das Rad am Herzstück kurzzeitig nicht oder nur sehr wenig seitlich geführt. Die Seitenführung wird durch Radlenker hergestellt, was zu starken Stößen führen kann. Wenn auf einer Strecke Fahrzeuge mit unterschiedlich breiten Spurkränzen eingesetzt werden (z.B. Straßenbahnfahrzeuge auf Eisenbahnstrecken), kann diese Lösung nicht eingesetzt werden. Bei Weichen für den Hochgeschwindigkeitsverkehr stellt sich das Problem, dass Weichen, die abzweigend mit hohen Geschwindigkeiten befahren werden (Schnellfahrweichen), sehr lange Herzstücke benötigen. In beiden Fällen werden Weichen mit beweglichen Herzstücken eingesetzt, die jedoch wegen des/der zusätzlichen Antrieb(e) deutlich teurer in Beschaffung und Unterhalt sind.

Thomas Schluppeck

Unregistered

13

Thursday, May 12th 2005, 12:32pm

Re: Hosenträger Weichen?

Hallo Axel,
das wusste ich nicht, Danke. Ich dachte eine Bogenweiche=Schnellfahrweiche, aber nach Deiner Erklärung ist mir das schon klar. Also sind die Bausätze der Bogenweichen gekommen.


Viele Grüße aus Neu-Ulm
Thomas Schluppeck

Der Preis der kleinen Weiche ist auf der HP noch nicht drauf, müßte aber im Bereich der symetrischen Aussenbogenweiche liegen.

Martin Leisinger

Unregistered

14

Friday, May 13th 2005, 6:23pm

Re: Hegob Innenbogenweiche 1715 / 1550 mm

Hallo,

Hegob hat auch 1600/1200 mm Bogenweichen im Angebot.
Für Sonderradien kann man bei Hegob nachfragen. Freundlicher E-Mail-Service.
Sind in Sinsheim vertreten.

Gruß
Martin