Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

IGMA

IG Spur1 Module Rhein-Neckar

  • »IGMA« ist ein verifizierter Benutzer
  • »IGMA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Oktober 2006, 16:44

nochmal: M?rklin Sch?rzen-Speisewagen

Hallo zusammen,

zunächst Dank an Thomas für die immense Arbeit mit dem neuen Forum. Hoffentlich bewährt sich die Unterteilung in mehrere Rubriken, die nicht unbedingt jedermanns Geschmack ist. Da mir der Anmeldenamen "IG Spur 1 Module Rhein-Neckar" zum Eintippen zu lang war, heisst das jetzt "IGMA"

Nochmal zu diesem Schürzenwagen von Märklin. Inzwischen war er zum Umrüsten dran: Bevölkerung, durchgehende Stromversorgung (vgl. alte Homepage) und "flexibles Trittbrett".

Tipp: schneidet man den rechten Träger (s. Bild) ca. 1mm ?ber dem Boden ab, kann das Trittbrett in Kurven ein wenig ausweichen; 2,3 Meter Radius sind kein Problem mehr. Nimmt man noch die Nase der angesteckten Schürzenwange etwas ab, dürften auch 1,5 Meter machbar sein. Zur Sicherheit den linken Träger aber mit Sekundenkleber einsetzen, um dem Lockern bei Torsionsbeanspruchung entgegenzuwirken.

Die Innenbeleuchtung war viel zu hell und kostet endlos Strom, da nur 2 bzw. 3 LED jeweils in Gruppen zusammengefasst sind. Es wurden 150 mA gemessen. Nach Neuverdrahtung (3 Fünfergruppen, 25R Vorwiderstand, 78L10) kommt man mit 38 mA aus, spart also rund 75% teueren Digitalstrom.

Was wieder richtig im Herze weh tut, wenn man die fein gravierten Wagenübergänge mit den vielen Ansatzteilen sieht und dann mit den lieblos aufgedruckten Lüftergittern auf den ins Auge fallenden Seitenwänden Vorlieb nehmen muss :-(((

Grüße aus Mannheim
Andreas Besthorn
»IGMA« hat folgendes Bild angehängt:
  • Trittbrett_DSG.jpg
Grüße aus Mannheim
Andreas

2

Dienstag, 17. Oktober 2006, 17:31

Hallo Andreas,

leider geht Dein Bild nicht auf, kannst Du es nochmals einstellen?
Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie

Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter und Publizist

--------------------------------------
Viele Grüße aus bayrisch Schwaben