Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. April 2007, 08:29

Spur 1 Livesteam

Hallo zusammen,

Am Kessel der M?rklin Echtdampflok 55005 (S 3/6) befinden sich
Imitationen von Rohrleitungen aus Stahldraht.
Diese Rohrleitungen sind mit kleinen Kunststoffklipps am Kessel
befestigt. Auch bei den elektrischen Varianten der Lok sind diese
Klipps vorhanden.
Die Kunststoffklipps haben keine Ersatzteilnummer.
Durch Hitze (?) oder Besch?digung sind mir drei dieser Klipps
(f?r drei Rohrleitungen) herausgefallen und lassen sich nicht mehr
befestigen.
Anrufe beim Hersteller brachten nat?rlich keinen Erfolg.
Ein Brief mit aufgeklebten Muster (wegen nicht vorhandener Ersatz-
teilnummer) blieb unbeantwortet.
Mein Fachh?ndler konnte diese Teile ebenfalls nicht beschaffen.
Die letzte M?glichkeit, Fahrt nach G?ppingen, war deprimierend und erfolglos.
Wer kann mir bei der Beschaffung von drei dieser Kunststoffklipps f?r
drei Rohrleitungen helfen oder hat diese Teile evl. sogar vorr?tig?

Erreichbar bin ich unter Christof.Straka@t-online.de

Herzliche Gr??e
Hans-Christof Straka

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Christof Straka« (4. April 2007, 08:42)


Meier Max

unregistriert

2

Mittwoch, 4. April 2007, 12:42

RE: Spur 1 Livesteam

Hallo Hr.Straka,
eine absurde Ideee ist ja alleine schon,an einem Kessel einer Echtdampflok Befestigungen aus Kunststoff anzubringen.Dass diese bei den Temperaturen,die bei Echtdampfloks am Kessel doch hundert Grad ?bersteigen,sich deformieren und schmelzen, m?sste eigentlich M?rklin zum vone herein wissen.
K?nnen Sie diese Dinger nicht selbst aus Metall fertigen?
Sich nicht h?ren lassen, ist ebenfalls eine M?rklin-Art.Ich habe nichts anderes erfahren und werde desahalb nie mehr irgendetwas von M?rklin ordern.
Es wundert mich nicht, dass Sie nicht einmal Erfolg hatten bei einem pers?nlichen Besuch dieser "Firma"
Gruss und viel Erfolg
Max

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. April 2007, 12:51

RE: Spur 1 Livesteam

Haben Sie mal bei der M?rklin - "telefonselsorge" angerufen?

Ich glaube Mittwochs haben die immer telefonischen Technik -Support

Hab da bisher 2 mal angerufen, ging auch immer einer ran, und meine Ersatzteile bzw. die Infos die ich brauchte bekam ich auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.M.« (4. April 2007, 12:53)


schwellenkarle1

unregistriert

4

Mittwoch, 4. April 2007, 16:15

RE: Spur 1 Livesteam

Schau mal unter Schiffsmodellbau, da findet sich sicherlich etwas z.B. Relingst?nder, Handlauf , eventuell auch bei Truk's, Modell-Lkw. oder ?hnliches.

5

Samstag, 7. April 2007, 13:05

RE: Spur 1 Livesteam

Hallo,

danke f?r eure Ideen und Anregungen.
Mit "Telefonseelsorge" bei M?rklin kann ich allerdings nichts anfangen.
Hat jemand vielleicht eine Durchwahlnummer ?

Ich w?nsche ein frohes Osterfest.
Gr??e aus dem Erzgebirge

Hans-Christof Straka

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 993

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. April 2007, 20:49

Durchwahl:

Hallo,

die Durchwahl m?sste -222 sein, habe aber die leidige Erfahrung gemacht, da? dort st?ndig besetzt ist.

Gru? und frohe Ostertage

Andreas Neuhaus