Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

U.Schmidt

unregistriert

1

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 09:53

ESU-Decoder

hallole,möchte nur wissen wie man bei den ESU-XL-Sounddecodern das komische "Surren"(kanns leider nicht anders beschreiben)nach ausschalten des Tones wegbekommt?Habe von Hübner auch die 194er,dort ist das gleiche Problem.Weiss einer dazu Rat?
Gruss
Udo

Ernst-Peter Weischenberg

unregistriert

2

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 10:17

Re: ESU-Decoder

Hallo Herr Schmidt,
auch mich hat das leichte Nebengeräusch bei abgeschaltetem ESU Dekoders immer
gestört. Ich habe das Problem wie folgt gelöst: Der Sound wir in den meisten
Fällen mit F1 aktiviert. Hier habe ich zusätzlich zu F1 ein Reed Relais
zwischen eines der Lautsprecherkabel geschaltet. Mit Aktivierung von F1, Geräusch, wird dann auch gleichzeitig das Reed Relais geschaltet. Der AUX Ausgang von F1 muß natürlich aktiviert werden mit Hilfe des Programmers oder
der IB über CV Einstellungen. Bei Abschaltung von F1 fällt dannn auch das
Relais ab und die Lok ist vollkommen geräuschlos.

Viel Erfolg und herzliche Grüße

Ernst-Peter Weischenberg

Hans-Wilhelm Bonmann

unregistriert

3

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 12:26

Re: ESU-Decoder

Hallo Herr Weischneberg,
eine gute Idee und leicht zu realisieren. Auf die einfachsten Dinge kommt man oft nicht.
Mit freundl. Grüßen
H.W.Bonmann

U.Schmidt

unregistriert

4

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 18:14

Re: ESU-Decoder

Hallo,Herr Weischenberg,nachdem ich Ihren Vorschlag mit dem Reedrelais gelesen habe,bin ich noch zu der Überlegung gekommen,wenn ich den Ton mit F1 über das Relais abschalte,dann geht ja auch mein Signalhorn nicht mehr.Haben Sie hierfür auch ein Lösung?
Gruss
Udo

U.Schmidt

unregistriert

5

Donnerstag, 18. Dezember 2003, 18:25

Re: ESU-Decoder

hallo,Herr Weischenberg ich habe noch eine Frage,meinen Sie mit dem Reedrelais ein Glasröhrchen mit den zwei Metallplättchen die durch einen Magnet geschaltet werden?oder liege ich hier falsch,wie sollte dies dann funktionieren.
Gruss
Udo

Ernst-Peter Weischenberg

unregistriert

6

Freitag, 19. Dezember 2003, 13:20

Re: ESU-Decoder

Hallo Herr Schmidt,
ein Reed Relais ist ein Schutzgaskontaktschalter mit fertiger Spulenwicklung
komplett in einem kleinen Gehäuse vergossen. Diese Relais gibt es von Conrad
für 6,12 und 24 Volt. Ich habe bislang immer die 24 Volt Ausführung benutzt
und die volle 18 Volt Digitalspannung eingespeist. Die beiden Spulenausgänge
(Pins) sind einmal an den gemeinsamen Plus Ausgang der ESU AUX Ausgänge, und
der andere Pin an den gewünschten AUX minus Ausgang zu legen. Für Geräusch auf
F1 eben AUX 1. Aber, wie schon bereits gesagt, AUX 1 aktivieren.
Selbstverständlich können dann aber auch alle Geräusche nicht genutzt werden,
wenn F1 nicht aktiv ist.

schöne Grüße aus Lünen

Ernst-Peter Weischenberg

S. Singert

unregistriert

7

Samstag, 20. Dezember 2003, 17:15

Re: ESU-Decoder

Hallo Spur 1er,
das Surren stammt meiner Meinung nach nicht vom Lautsprecher sondern von den Motoren wenn die Lastregelung eingeschalten ist. Dieses Phenomen habe ich auch bei meinen Loks die mit dem Lokpiloten oder mit anderen Dekodern ausgerüstet sind und diese haben keinen Lautsprecher. Schaltet man die Lastregelung am Dekoder ab so Surren auch die Motoren nicht mehr. Das Surren entsteht wenn die Motoren mit Stromimpulsen beaufschlagt werden und lässt nach je schneller sich die Motoren drehen. Eine minderung des Surrgeräusches kann auch erfolgen wenn man die Lastregelung etwas herunterfährt.

Mit Grüßen S. Singert

U.Schmidt

unregistriert

8

Sonntag, 21. Dezember 2003, 10:20

Re: ESU-Decoder

Das Geräusch hat nichts mit der Lastregelung zu tun,da die Lok ja nicht fährt wenn ich den Sound einschalte.
Gruss
Udo

Berthold Benning

unregistriert

9

Sonntag, 21. Dezember 2003, 17:11

Re: ESU-Decoder

Hallo Spur1ser,
also ich denke, da ich auch eine Lok mit ESU XL Decoder habe, das wir es zwar mit einem Sonddecoder zu tun haben, aber nicht mit einer HiFi - Anlage, bei der durch aufwendige Elko und Siebschaltungen versucht wird, den Netzbrumm u. andere nicht erwünschte Nebengeräusche wegzufiltern.
Die Geräusche sind wohl Restgeräusche der Rechtecksignale , und da wir es auch mit einem (oder mehreren ?)getakteten Microkontroller zu tun haben um dessen Geräschkulisse. Man hört es, wenn keine Geräusche aktiv sind.
Also am Besten mit Relais über F1 deaktivieren, wie hier beschrieben oder damit leben.

MfG.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher