Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. Januar 2012, 12:11

Auktion von defektem Perbec-Wagen ohne Hersteller- und Defekt-Angabe?

Bei eBay wird seit dem 13. Januar einen Talbot-Wagen angeboten, ohne Angabe von Hersteller aber mit dem Hinweis "Der Wagen sieht aus wie von Kiss, habe allerdings keine OVP und kann keinen Markenaufdruck feststellen". Siehe http://www.ebay.de/itm/250973496969 .

Über seine Bewertungen ist aber zu sehen daß er "defekte" Perbec-Wagen gekauft hat: http://www.ebay.de/itm/190625013200 .

Also Vorsicht: der Wagen ist warscheinlich Perbec und möglich defekt.

MfG,
Patrick

2

Montag, 16. Januar 2012, 15:07

RE: Auktion von defektem Perbec-Wagen ohne Hersteller- und Defekt-Angabe?

Wurde doch bereits vor einigen Tagen hier aufgezeigt

3

Freitag, 20. Januar 2012, 23:49

RE: Auktion von defektem Perbec-Wagen ohne Hersteller- und Defekt-Angabe?

Der vermutlich defekten Perbec-Wagen wurde für 167 Euro versteigert, obwohl die Wagen neu für 140 (Dreierpackung) zu erwerben waren.

MfG,
Patrick

4

Samstag, 21. Januar 2012, 07:46

-

-

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bahnwerk« (11. August 2012, 07:16)


5

Samstag, 21. Januar 2012, 09:18

RE: Auktion von defektem Perbec-Wagen ohne Hersteller- und Defekt-Angabe?

Die Preise im Bucht-Shop klingen mehr als verlockend,
aber man sollte genügend Tauschradsätze haben, denn (Zitat aus dem Angebotstext):

Die "Radscheiben" sind teilweise leicht schief auf die Achse aufgezogen, so das die Radsätze leicht "eiern". Mit etwas geschick ist dieser Produktionsfehler zu beheben , oder Sie montieren neue Radsätze.

Das will also wohl überlegt sein.....

Siegfried

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 046

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Januar 2012, 09:33

Hallo zusammen,

irgendwie klingt hier immer so ein negativer Ton mit, wenn es um Perbec Wagen geht.

Mit dem o.g. Angebot hat er ja nun nichts zu tun und die günstigeren Wagen hat er ja nun auch hinreichend beschrieben.

Also, sollte mal etwas Ruhe einkehren!

Gruß Andreas

7

Samstag, 21. Januar 2012, 11:03

Ich bin sehr zufrieden mit Ware und Preis, es paßt einfach. Gruß Peter
»hornschu« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bauzug.jpg
»hornschu« hat folgende Datei angehängt:
  • CIMG1764.jpg (1,29 MB - 1 570 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Oktober 2018, 09:29)
Peter

8

Samstag, 21. Januar 2012, 12:12

Ich bin ein wenig betrübt das ein neuer Hersteller der uns doch neues und eigentlich Qualitativ gutes Wagenmaterial bescheren würde so zerrissen wird. Tatsache ist das der Hersteller es sich beim nächsten Wagen zweimal überlegt ob er soetwas nochmal startet. Und schon jetzt ist es klar das er die Talbot's wegen zu geringer Nachfrage vorerst NICHT als DRG Version herausbringt.

Vielen Dank an die ständigen Nörgler und Besserwisser.
(Ich spreche hier um Missverständnissen vor zu beugen gerade KEINE bestimmte Forumsmitglieder an)


Ps.: Deutsche Gramatik ist FREEWARE. Jeder kann sie benutzen wie er möchte.

Gruß Micha
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 407

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. Januar 2012, 13:36

RE: Auktion von defektem Perbec-Wagen ohne Hersteller- und Defekt-Angabe?

Hallo Spur 1er,
wir haben einige Talbot Wagen von Perbec gekauft.
Wir sind bis auf Kleinigkeiten mit den Modellen zufrieden und werden zu
gegebener Zeit auch nochmal Wagen kaufen.
Der Schwachpunkt der Modelle sind die Aufstiege und die Geländer.
Hier bekommt man aber ohne Schwierigkeiten bei Herrn Becker
Ersatzteile geliefert (kostenlos).
Übrigens waren bei den KISS Modellen die gleichen Schwachpunkte
nur etwas teurer.
Diesen Fehler könnte man nach meiner Meinung einfach lösen in dem man für die brüchigen Bauteile einen Kunststoff verwendet der elastischer ist.

Viele Grüße aus dem Modellbahn Museum Söhrewald
Ernst-R.

geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. Januar 2012, 14:45

Hallo Talbotsen,

denke auch, dass das Preis-Leistungsverhältnis o.k. ist. Und völlig i.O. ist auch, dass er auf den Missstand der Radsätze hinweist und dafür die Wagen etwas verbilligt anbietet. Wir lassen uns gerade Radsätze anfertigen und danach wären die Wägelchen immer noch ein Schnapper.
Ungeschickt finde ich, nach wie vor, dass der "neue" Anbieter nicht die Möglichkeit einer anständigen Präsentation nutzt, z.B. hier im Forum oder auf einer Homepage.
Wenn man den Zahlen Glauben schenken darf die hier so kursieren, halte ich die Absätze für sehr gut, ob der mangelnden Bewerbung.

P.S.: Zitat: "Deutsche Gramatik ist FREEWARE. Jeder kann sie benutzen wie er möchte." Sich über den Benutzer eines solchen Spruchs eine Meinung zu bilden, ist aber ebenso FREE ... ;(
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

11

Samstag, 21. Januar 2012, 15:00

Was ist denn jetzt hier los?

Zitat



Ps.: Deutsche Gramatik ist FREEWARE. Jeder kann sie benutzen wie er möchte.




Hmmm, ich dachte immer hier in diesem Forum ginge es um Eisenbahn und nicht darum unsere ausländischen Forumsmitglieder wegen ihrer Ausdrucksweise nieder zu machen.

ICH wäre jedenfalls froh wenn ich niederländisch so gut könnte wie Patrick deutsch.
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

Mein neuer Bf: https://spur1bahner.wixsite.com/bf-oxstedt

12

Samstag, 21. Januar 2012, 15:07

RE: Was ist denn jetzt hier los?

Hallo Uwe,

da hast Du wohl was mißverstanden!

Grüße
Karl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (21. Januar 2012, 15:08)


geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

13

Samstag, 21. Januar 2012, 15:11

Stimme 100% zu. Zitat ist aber nicht von Patrick.
Und es soll auch in erster Linie um Eisenbahn gehen.
Oft sind Beiträge hier jedoch regelrecht sinnentstellt weil weder die Grammatik noch die Rechtschreibung einen Wiedererkennungswert haben.
Gegen Fehlerchen sage ich auch gar nichts. Wenn sich jedoch jemand weigert, die Rechtschreibfunktion an seinem Rechner zu bemühen (damit würden nämlich mind. 50% der Fehler ausgemerzt) und sich dann auch noch damit brüstet, dass die anderen die Doofen sind, dann sei mir doch so eine Anmerkung erlaubt.
Dieses Forum hier lebt von Schriftbeiträgen ...

Und nun wieder zum Thema!
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geri« (21. Januar 2012, 15:16)


14

Samstag, 21. Januar 2012, 16:34

Zitat

Original von BR 53 0001
Ps.: Deutsche Gramatik ist FREEWARE. Jeder kann sie benutzen wie er möchte.


Mit diesem Satz wollte ich nur meine eigene Schreibweise OHNE Kommatasetzung entschuldigen.

Übrigens:

Auch ich würde gerne so gut Holländisch sprechen wie unsere Nachbarn zum Teil Deutsch können.

Gruß
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

15

Samstag, 21. Januar 2012, 18:31

Hallo Micha,

"ich bin ein wenig betrübt" daß einer daherkommt und die Wagen eines anderen Herstellers kopiert und durch die ersparten "Vorarbeiten" sie natürlich billiger anbieten kann.
Hinzu kommt noch daß z.B. das mangelhafte, zerbrechliche Geländer mitkopiert wurde und so nicht mal etwas verbessetes dabei herauskam.
Ein neuer Hersteller macht auch was neues, "guttenbergen" kann jeder ;-)

Gruß aus Reutlingen
Michael

16

Samstag, 21. Januar 2012, 19:28

Bitte nicht wieder dieses Thema, wieviele Seiten waren es letztes mal? Einfach nicht kaufen, und die Leute die damit zufrieden sind in Ruhe lassen. Wir wollen hier Eisenbahnern und nicht über Dinge Richten von denen wir maximal nur gefährliches Halbwissen haben.
Gruß Peter
Peter

17

Samstag, 21. Januar 2012, 21:42

Meiner Beitrag wurde unter 'eBay' eingestellt um zu warnen für einen Person (nicht Perbec selbst) der billig gekauften Perbec-Wagen mit kleinen Defekten anbietet als Wagen ohne Herstellerangabe ("aber sieht aus wie Kiss") in der Hoffnung damit Geld zu verdienen (was auch gelungen ist).
Warum geht es dann direkt wieder über die Qualität der Perbec-Wagen? Ist darüber nicht schon genug "diskutiert" worden? Dafür gibt es schon einen Thread. Perbec ist keine Topware (genauso wie K&R und Kesselbauer), aber die Wagen sind erschwinglich und auch nicht schlecht.

Persönlich finde ich das Initiativ von Perbec gut (obwohl ich die Wagen nicht kaufe weil ich schon 4 von Kiss habe). Es ist auch der erste Wagen, so die Qualität kann immer noch besser werden. Ich finde Perbec aber keine gute Geschäftsleute: nicht so klug finde ich daß Perbec einen Wagen nimmt wofür nicht viel Bedarf mehr besteht (die meisten Leuten habe schon Wagen von Kiss), und daß er keine Werbung macht (erforderlich sind eine kleine Internetseite, Neuheitenbesprechung in EK/EJ/EM/MIBA und Teilnahme an einer Messe/Sinsheim).

MfG,
Patrick

(P.S.: Holländer kennen fast alle englisch und vielen auch deutsch weil "wir" gelernt haben daß man mit holländisch nicht so weit kommt; die Fälle sind für uns schwieriger weil wir die seit 1948 nicht mehr so auffällig in der Sprache haben)

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 046

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

18

Samstag, 21. Januar 2012, 22:02

Stimme Dir zu,...

...lieber Patrick,

Dein letztes Statement unterschreibe ich Dir i allen Punkten .

Lieben Gruß ins Nachbarland

Andreas

19

Montag, 23. Januar 2012, 13:20

RE: Auktion von defektem Perbec-Wagen ohne Hersteller- und Defekt-Angabe?

Dieser Verkaufer verkauft definitiv Perbec-Wagen als "keine OVP und keinen Markenaufdruck" die er selbst für 99 Euro gekauft hat bei Perbec. Der 2. Wagen ist jetzt bei eBay: http://www.ebay.de/itm/250978910702 .

Der Verkaufer benutzt auch einen 2. Account um einen Minimumpreis zu sichern: .***y( 5 )

MfG,
Patrick

20

Montag, 23. Januar 2012, 14:59

RE: Auktion von defektem Perbec-Wagen ohne Hersteller- und Defekt-Angabe?

Die Schlitzohren sterben eben nicht aus.
Gruß Peter
Peter

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher