Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer
  • »1-in-1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2012, 17:33

Modulkopfstückhöhe?

Hallo miteinander,

ich plane den Bau eines/mehrerer Module für Borken, Mannheim etc., möchte aber unter Umständen eine kleine Segmentanlage mit anbinden.

Daher die Frage:

Wie hoch ist das Kopfstück von der Unterkante desselben bis zur Oberkante des Schienenprofils bei Verwendung von Hübner/Hegobgleisen?

Konnte da nichts Genaues finden.

Gruß aus Essen

Andreas

2

Freitag, 13. Januar 2012, 22:00

RE: Modulkopfstückhöhe?

Hallo!

Geh mal auf die MAnnheimer Seite, da findest Du die komplett bemaßten Kopfstückzeichnungen.

http://cms.spur1mannheim.de/images/stori…imer%20norm.jpg

Das müsste als Link klappen.

Grüße

Diesel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel« (13. Januar 2012, 22:02)


  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer
  • »1-in-1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 016

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Januar 2012, 12:45

Hallo,
Die Zeichnung ist genau das, was ich gesucht, aber nicht gefunden habe.
Nun kann ich ja weiter planen.

Gruß aus Essen

Andreas