Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer
  • »C.M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Oktober 2006, 15:13

China express ohne "China express"

Hallo,
ich habe China express umbau wagen.
Meine frage ist, ob es irgendwie m?glich ist( und ob ihr es f?r sinnvoll haltet) diese schreckliche China express beschriftung abzu"kratzen"ohne den waggon zu besch?digen.

Hat das schonmal jemand geamcht?

2

Dienstag, 24. Oktober 2006, 15:57

RE: China express ohne "China express"

Hallo,

da auch solche Grausamkeiten m.W. mit Tampondruck aufgetragen sind, besteht eine feste Verbindung zwischen Untergrund und Aufdruck, soll hei?en: An einer Nachlackierung kommst Du wohl nicht vorbei.
Die schonenste Methode f?r das Modell sind Glasradierstifte. Gibt`s in jedem besseren Schreibwaren- oder K?nstlerbedarfladen. Du solltest dabei aber Mundschutz tragen.
Danach den entdruckten Untergrund fein anschleifen, reinigen und am besten mit Pistole die Fl?che ?berlackieren.

Ansonsten bei ebay verticken und sich Modelle ohne Aufdruck ersteigern.

Viele Gr??e
Wolfram

IGMA

IG Spur1 Module Rhein-Neckar

  • »IGMA« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 272

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Oktober 2006, 16:49

RE: China express ohne "China express"

Hallo Mensch,

die Farbe lie? sich erstaunlich gut entfernen, ich weiss nur nicht mehr, ob mit Terpentin, Benzin oder einem nicht so starken Verd?nner. Also mal probieren.

Nach dem "Entschriften" waren die alten Konturen nur zu sehen, wenn das Licht flach einfiel.

Gr??e aus Mannheim
Andreas Besthorn
Grüße aus Mannheim
Andreas

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer
  • »C.M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Oktober 2006, 17:44

versteh ich das jetzt richtig?

mit terpentin oder verd?nner, und dann war der wagen ok und musste nicht nachlackiert werden?

5

Dienstag, 24. Oktober 2006, 19:14

Tipp: Mal im alten Forum suchen

Hallo,

im alten Forum war das schon ?fter Thema.
Z.B. hier Re: Beschriftung einer V36 entfernen !?
Einfach mal "Beschriftungen" und "entfernen" eingeben.

Gru?, Arne

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer
  • »C.M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 20:20

RE: Tipp: Mal im alten Forum suchen

eine Frage h?tte ich noch zu den Umbauw?gen.

Ich hatte urspr?nglich vor, 2 "Garnituren" also 4 w?gen insgesamt, zu koppeln.
Dazu habe ich mir die 2 "China Express :( W?gen gekauft, und noch 2 aus dem Startset 55033.

?ber die China Express haben wir ja schon geredet.
Jetzt ist heute gerade das ebay Packet mit den 2 anderen Waggons gekommen, und ich bin ziemlich erschrocken, als ich gesehen habe, das sie braune, bzw. messingfarbene (eher irgendwas genau in der Mitte davon) Fensterrahmen haben.

In der ebay Anzeige, und auch auf der M?rklin Website und auf auf dem Originalkarton, den in mir bei einem H?ndler mal angesehen habe, haben die Waggons silberne Fensterrahem.

Kennt das Problem jemand???
Das sieht jetzt grerade sehr sehr skurril aus.
Selbst wenn ich die China express beschrfitung abbekomme, passen die waggons nicht :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.M.« (25. Oktober 2006, 20:27)


Ollie

Foka

  • »Ollie« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 103

Wohnort: Rheinland - Pfalz

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 21:46

Hallo spur 1 Mensch,

ich selbst habe das Megaset und hatte davor schon einen 3achser .
Beim Auspacken der Waggons fiel mir sofort die Unstimmigkeit an den Fenstern auf, den der einzelne ?ltere Waggon hat silberne Fensterrahmen.
Ich habe daraufhin tante M. einen etwas unfreundliches Mail geschrieben, das ich mich als K?ufer vera... vorkomme , da auf der Packung des Megasets die Fensterrahmen in Silber abgebildet sind. Ich warte immer noch auf eine Antwort ( im Dez. werden es 2 Jahre!! )
Gru? Ollie : ?( ?(
Immer locker vom Hocker
und nedd hektisch übern Ecktisch ;) ;) ;)

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer
  • »C.M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 22:48

gut zu wissen, das ich nicht der einzige bin....
ich frag mich echt, was sich m?rklin da wieder gedacht hat.

beim vorg?nger des jetzigen megases, dem mit der T9 statt der 78 war das doch auch nicht so....

9

Donnerstag, 26. Oktober 2006, 00:02

Fensterrahmen

Hallo,

auch das war im alten Forum schon Thema; soweit ich erinnern kann kam dabei heraus das einer der Einzelwagen die als Erg?nzung verkauft wurden auch schon dunkle Rahmen gehabt haben soll. Grunds?tzlich haben wohl alle Wagen aus der ?lteren Startpackung silberne und alle Wagen aus der neueren die dunklen Rahmen.
Es ist aber nicht der einzige Unterschied; die V100 ist auch erheblich abweichend von der in der ?lteren Packung. Die Fensterrahmen sind auch dort anders ausgef?hrt, das Dach ist nicht mehr dunkel abgesetzt sondern komplett hellgrau und (am allerschlimmsten finde ich) sind die Lampen nicht mehr mit silbernen Ringen versehen.
Das Schlimme: im Neuheitenprospekt sieht die Lok und die Wagen noch aus wie in der 55031 nur mit anderen Nummern und es gibt wohl keine einzige Packung wo es wirklich so ist.

Gru?, Arne

10

Donnerstag, 26. Oktober 2006, 08:19

Auch ich habe damals beide mega-Sets gekauft, die beiden Umbauwagen mit den br?nierten Fensterrahmen habe ich auch sofort verkauft, weil es mir nicht gefiel und weil es nicht zu den anderen Wagen passte, au?erdem waren die Zuglaufschilder auch anders. ?ber die ?nderungen an der V100 habe ich mich auch ge?rgert, zu einen wegen der fehlenden Silberrahmen an den Lampen und zum anderen wegen der (entgegen dem Foto) nicht in Rot lackierten Griffstangen.

Leider kann man da aber nichts machen, da der Hersteller sich immer absichert, in dem er schreibt dass er sich ?nderungen in Form, Farbe und Ausf?hrung vorbeh?lt.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

Anders Grassman

unregistriert

11

Donnerstag, 26. Oktober 2006, 23:50

Beschriftungen entfernen

Es gibt eine besondere L?sungsmittel, denen Sie probieren soll... aber jezt erinnere ich mich nicht den Namen. Morgen hier anschauen, mu? in der Werkstatt an die Flasche lesen ;-)

12

Freitag, 27. Oktober 2006, 11:47

RE: Tipp: Mal im alten Forum suchen

Hallo, das Problem mit den dunklen Fensterrahmen kann man doch leicht aus der Welt schaffen.

Einfach Alufolie mit Klarlack auf die Rahmen aufbringen. Dann mit einem weichen Tuch anpolieren. Einen Tag warten und das ?bersch?ssige Folienmaterial entfernen, fertig!

Das ist auch schon eine uralte Methode aus der Modellbauecke z.B. Zierleisten an Automodellbaus?tzen anbringen. Oder bei Flugzeugmodellen die polierten Oberfl?chendetails aus Naturmetall!

Also, einfach einmal ausprobieren!

Mit etwas ?bung geht das dann ganz leicht von der Hand! ;)


Ciao und Gru? aus Westfalen

Ralf 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lok13« (27. Oktober 2006, 11:48)