Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 30. März 2012, 13:46

Rollböcke für 1m

Möchte den Schmalspurigen unter uns 1ern mal die neueste Kreation für 1m vorstellen.
Den Lückenschluss zwischen den "Normalen" und den "Schmalen" ist bekanntlich entweder die Überladehalle
oder der Rollbock, Rollwagen, Rollschemel oder wie auch immer.
Bei unserer Fallerbahn, die wie schon berichtet seit einiger Zeit zur Modellbahn umgestaltet wird,
bestand schon früh der Wunsch, die Großen Wagen zumindest mal spazieren zu fahren. Das "Taxi" dafür ist jetzt fertig.

Bevor Nachfragen kommen, ja das ist ein 36cm Gleis von Faller. Zugegeben, Grenzen sind gesetzt für die maximale Fahrzeuglänge oben,
aber bei unseren 60er und 90er Bögen gehen auch längere Wagen.

Hier besonders gut zu sehen, mit welchen "Tricks" wir arbeiten. Aus der Nähe betrachtet sieht das dann so aus:

und noch ne andere Ansicht:

Konstruktiv ist das ganze so gestaltet, dass wir problemlos auch einen Rollbock in 1e anfertigen können.
Radsätze könen beliebig zum Einsatz kommen, vorausgesetzt der Achsdurchmesser ist 3mm.
Die Grube für das Umsetzten ist übrigens auch schon in der Planung....

Grüße
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

Beiträge: 507

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2012, 23:02

Hallo Hortse ,

das siehe gut aus und für 1e sehr interessant . Gibt es diese dann als Bausatz oder nur als Fertigmodell . Die Radsätze sind aus Metall oder ? Die Achsaufnahmen sind diese klappbar ?

Grüsse von Thomas aus den Taunusbergen :thumbsup:
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

3

Mittwoch, 11. April 2012, 21:05

Rollwagen Bausätze

Hallo Thomas
Die Rollwagen werden in Kürze als Bausatz lieferbar sein, zunächst ohne Radsätze. Die lassen sich so schlecht fräsen . Muss mich erst noch nach einem Dreher umsehen, der mir das zukünftig liefern könnte. Prinzipiell sind aber alle Schmalspur Radsätze mit 3mm Achse einsetzbar.

Die Achsaufnahmen für den Normalspurradsatz sind feststehend, so wie auf dem Bild ersichtlich.

Grüße
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hortse« (12. April 2012, 17:24)


Gelsenbahn

unregistriert

4

Donnerstag, 12. April 2012, 11:26

Rollböcke für 1m/1e

Hallo Horst,

welchen Durchmesser sollten die Radscheiben haben ?

Ich hätte noch ca. 120 StK. Durchmesser am Spurkranz 19mm; Lauffläche 15mm; Dicke 4mm; Bohrung 4mm/H7.

Gruß

Norbert
»Gelsenbahn« hat folgendes Bild angehängt:
  • Radscheibe.jpg

5

Donnerstag, 19. April 2012, 11:06

Hallo Norbert,
danke für das Angebot. Ich konnte zwischenzeitlich einen früheren Kontakt zu einem CNC-Dreher wieder aufleben lassen. Somit hat sich das Problem auch gelöst.

Zwischenzeitlich ist auch die 1e Variante durchkonstruiert. Hier beide zum Vergleich:

Gruß
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

Ähnliche Themen