Sie sind nicht angemeldet.

mhofman

unregistriert

1

Freitag, 3. November 2006, 09:08

M?rklin Gerausch

Hallo Spur-1 Freunde,

ich habe auf eine B?rse (Europsoor) eine M?rklin BR 212 (nr. 55725) gekauft. Und wenn ich zu Hause kam, war ziemlich entt?uscht uber das Gerausch der Loc. Ich hatte erwartet das diese Gerausch mindestens go gut war wie den V100 aus den 55033 Startpackung. Der V100 aus der Startpackung hat einen LokSound XL3 Decoder. Der BR 212 hat vielleicht etwas anderes von M?rklin.

Die H?ndler ist sehr nett und ich kann der Lok tausschen fur etwas Anders. Aber wenn sie etwas bestellen, denn muss ich das auch abnemen. Da die H?ndler nicht so gross ist, kan ich mich das eindenken.

Jetzt meine Frage. Ich uberlege ob ich der Startpackung 55034 mit BR 80 nehme. Ist das Gerausch von dieser Lok wie die Loks (V100 + BR 78 ) von Startpackung 55033? Und kann man dieser Packung noch Bestellen? Ich glaube das ich irgendwo gelesen habe das es sie nicht mehr gibt.

Eine andere M?glichkeit ist der rote K?f II (M?rklin) 55742. Wie ist das Gerausch? K?nnen sie mir sagen ob das Gerausch wie der V100+BR 78 ist.

Oder hat ihr vielleicht noch anderen Tips f?r gute Ep. III Zuge von M?rklin der ich jetzt bestellen kann?

Gr?sse, Marco

peterle

unregistriert

2

Freitag, 3. November 2006, 09:37

RE: M?rklin Gerausch

hallo marco

normalerweise sind die m?rklinger?sche von der 218 und der V200/220 ganz gut und ein lokf?hrer von einer V200 hat gesagt sie sind sehr gut getroffen
dieser sound von der V200 ist sogar als 1motoriger f?r eine V100 zu gebrauchen da die motoren gleich sind
ich w?rde mal nachpr?fen wecher soundbaustein in der lok ist
vielleicht ist da auch ein ESU eingebaut dann kann man einen neuen sound draufspielen
ich w?rde die loks nicht tauschen und erst mal die einstellung pr?fen ob alles so in ordnung ist, welcher decoder bzw sounddecoder in der lok ist, mit der lautst?rke und wo der lautsprecher sitzt usw.
gruss peterle

mhofman

unregistriert

3

Freitag, 3. November 2006, 17:01

Hallo Peterle,

der Lokfuhrer hast recht glaube ich. Ich kan mich noch ein bisschen errinneren wie das Gerausch der V200 (55802) war. Das war gut fur so weit ich mir kan erinnern.

Aber vielleicht noch ein bisschen mehr Erkl?rung uber das unterschied das ich jetzt erfahre.

Es gibt einer M?rklin Gerauschgenerator drin mit Dipswitches. Mit dieser Dipswitches kann mann ein anderes Gerausch selectieren. Es ist leider kein LokSound Decoder welche mann uberspielen kann. Dann war das Problem selbstverst?ndlich gel?scht 8)

Die V100 von der Startpackung gibt ein viel realistischer Fahrgefuhl. Befor sie abfahrt gibt es zuerst verschiede Gerausche, dann fahrt sie fast richtig ab. Und sie hat Zufallsgerausche wie eine Kompressor. Und Bremsquitschen beim anhalten. Beim ausschalten des Gerausch fallt es langsam und naturlich weg.

Wenn ich mit der 212 fahre, bleibt dat Gerausch zwischen stationair und langsamfahren genau identisch. Beim abschalten fallt es auch langsam weg aber ist dann plotz ganz weg. Und es gift keine Zufallsgerausche.

Ich glaube das ist das unterschied zwisschen M?rklin und LokSound decodern. Ich habe auch eine V36 mit LokSound 3.0 und der H?bner VT98 mit Loksound XL2.0. Vielleicht bin ich ein bisschen verw?hnt 8)

Grusse, Marco

M.Schneider

unregistriert

4

Freitag, 3. November 2006, 17:35

V100 Ger?usch

Hallo Marco,

also ich will Dich nicht entt?uschen, aber meine V100 aus der Startpackung 55033 hat weder Zufallsger?usche noch ein Hochdrehen des Motors vor dem Abfahren.
Ich bin eigentlich etwas entt?uscht von der Ger?uschkulisse, sie ist in der Tat etwas eint?nig und die Fahrstufen unterscheiden sich nur sehr wenig. :(
Aber die BR78 ist wirklich toll. Da macht der Sound richtig Spa?! :P

Viele Gr??e,
Matthias

5

Samstag, 4. November 2006, 00:48

RE: M?rklin Gerausch

Hallo Marco,
habe selbst auch zwei V100. Beide waren urspr?nglich ohne Sound. Ich habe mir die Loks von einem Profi auf ESU umr?sten lassen. Die erste das war vor ca. zwei Jahren. Ich war damals total begeistert. Vor drei Wochen bekam ich meine zweite Lok mit dem neuesten Sounddecoder zur?ck. Es ist deutlich der Entwicklungsschritt zwischen den Sounds h?rbar. Die "neue" klingt einfach noch besser. Nur was solls ich habe meist nur eine maximal zwei Loks gleichzeitig im Betrieb, dann geniese ich einfach den gerade eingestellten Sound. Wenn ich bei allen meinen 12 Loks den Sound aktiviere, dann herrscht auf meinem Dachboden so ein L?rm, dass das Ganze einfach keinen Spa? mehr macht.
Im ?brigen habe ich auch die BR 78, das mit dem Sound kann ich best?tigen. Nur im Fahrverhalten einer V1oo gegen?ber einer BR 78 liegen auch Welten. Die V100 ist der BR 78 ?berlegen.
Viele Gr??e
Dieter

6

Samstag, 4. November 2006, 08:31

Hallo Forum!
Es gab wohl zwei verschiedene Soundversionen in der V100 der Packung 55033, eine mit dem M?rklin-Ger?usch und dann eine mit dem ESU-Decoder.
Kann man von au?en nat?rlich nicht erkennen-entweder hat man Gl?ck-oder leider Pech gehabt-Danksagungen bitte an M?rklin...
Gr??e aus dem Ruhrgebiet!
Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

mhofman

unregistriert

7

Samstag, 4. November 2006, 13:17

Zitat


Hallo Forum!
Es gab wohl zwei verschiedene Soundversionen in der V100 der Packung 55033, eine mit dem M?rklin-Ger?usch und dann eine mit dem ESU-Decoder.
Kann man von au?en nat?rlich nicht erkennen-entweder hat man Gl?ck-oder leider Pech gehabt-Danksagungen bitte an M?rklin...
Gr??e aus dem Ruhrgebiet!
Oliver


@M.Schneider: vielleicht haben Sie denn eine identische Gerauschmodule als ich in meine neue 55725 habe. Damit haben wir den beiden recht :]

Ich habe entschlossen denn Lok zu behalten.

Kann eine mir sagen wo zu die Dipswitches von das Gerauschmodul dienen? Die Anleitung zeigt nur wie sie fur dieser Lok geschaltet werden mussen. Und dabei gibt es schon ein Unterschied zwischen der Tekst und der Abbildung des Schaltern.

Die Anleitung redet auch uber Nebengerausche wie Kompressor. Der habe ich jetzt nicht. Vielleicht kann ich das mit einen der Schaltern einstellen.

Gr?sse, Marco

8

Samstag, 4. November 2006, 15:33

Hallo Marco!
Hier der link f?r die dip-switches:
http://www.spur1team-hagen.de/Tipps_/Sou…oundmodule.html

Da auf Deiner Elektronik diese Schalter verbaut sind, hast Du auf jeden Fall keinen ESU-Decoder und damit auch keine Nebenger?usche.
Gr??e aus dem Ruhrgebiet!
Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

mhofman

unregistriert

9

Sonntag, 5. November 2006, 07:12

Hallo Olivier,

vielen dank fur dieser Info. Das wurde mir sicher weiter helfen.

Gr?sse, Marco