Sie sind nicht angemeldet.

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer
  • »C.M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. April 2007, 23:41

Frage bez?glich M?rklin Geh?use

Frage bez?glich M?rklin Geh?use

Ich habe mir vor einiger zeit eine M?rklin Lok gekauft, die bei einem Spielwarenh?nderl ein paar jahre im Schaufenster gestanden ist.

Nun sieht der Kunststoff, aus dem das Geh?use hergestlellt ist, irgendwie --naja---eben alt aus, obwohl die lok noch ncihtmal bewegt wurde....war immer sch?n auf dem Brett festgeschraubt ausgestellt....

Da ich sowieso vor habe, sie neu zu beschriften, frage ich mcih, ob es irgendwelche "Mittelchen" gibt, mit welchen man das Plastik wieer "neu" aussehen lassen kann...so wie beispielsweise bei kunsstoffteilen beim auto.

Hat da jemand Erfahrung?

Modell ist ca von 1993

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »C.M.« (4. April 2007, 23:42)


Beiträge: 2 155

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. April 2007, 06:51

RE: Frage bez?glich M?rklin Geh?use

Hallo,
das ist dann wahrscheinlich feiner Staub in Verbindung mit Umwelteinfl?ssen. Das Beste w?re , man entfernt das Kunststoffgeh?use, entfernt alle Metallteile und w?scht das ganze in lauwarmen Wasser mit Sp?lmittel. Wenn die Beschriftung entfernt werden soll, dann vorsichtig mit Glashaarradierer.

Von chemischen Mitteln w?rde ich abraten, da man nie genau wei?, wie sie mit Kunststoff reagieren.
MfG. Berthold

3

Donnerstag, 5. April 2007, 12:26

Hallo C.M. !
Habe das Problem auch schon gehabt. Der Gedanke mit der Autoplastik-Pflege ist genau richtig. Ich habe damals "Armor All seidenmatt" genommen und ein gutes Ergebnis erzielt.Wichtig ist nur das "seidenmatt" mit dem normalen Armor All gl?nzt das Plastik n?mlich wie eine Speckschwarte.Und noch ein Tip : die ganze Sache ?ber Nacht einwirken lassen ! viel erfolg und ein fr?hliches Osterfest w?nscht

Michael aus dem sonnigen Nordhessen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael A. Busse« (5. April 2007, 12:30)


4

Freitag, 6. April 2007, 09:09

RE: Frage bez?glich M?rklin Geh?use

Hallo,
nehme stets sehr warmes Wasser, Sp?lmittel und eine kr?ftige B?rste und reinige dann behutsam das Modell.
Mit hei?erem Wasser gehen auch ?lr?ckst?nde aus dem Getriebebereich weg. Aber Vorsicht , zu hei? schadet!!!
Viel Erfolg
Hubertus