Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leisi71

unregistriert

41

Freitag, 26. August 2011, 09:29

RE: Frage zum Procedere

Dann kann ich ja mit dem Sparen gleich weitermachen.
So ein 628 ist schon was für mich.

42

Freitag, 26. August 2011, 10:57

RE: Frage zum Procedere

Zitat

Original von Rainer Herrmann
Hallo,

eigentlich laufen die Umfragen noch bis Sonntag.
Aber das wir zwei Loks davon bringen kann ich jetzt schon verraten:

Den BR 628.4 in Kunstoff-Metall Mischbauweise

Die BR 98.8 (Gtl 4/4) in Messing

Mehr dazu in Heilbronn, dann auch schon in Papierform zum mitnehmen....

Grüße aus Qingdao, Rainer


Juchuuuuu. Jippie. Hurra.

Gtl 4/4

Wenn bestellbar bitte bescheid geben.

Gruß Micha
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

43

Freitag, 26. August 2011, 11:41

RE: Frage zum Procedere

Also die 98.8 ist eine Klasse Wahl, naja der 628 wird seine Gemeinde finden. Ich hoffe das die Wartezeiten nicht wieder so enorm sind. Ich warte schon sehr lange auf die BR80 Kiss und die BR18.3 KM1. Ich bin überzeugt wer seine Lieferzeiten verkürzt wird mehr verkaufen, das ist das Gesetzt der Wirtschaft. Das Angebot steuert den Bedarf, nur angebotenes wird auch Bedarf erzeugen. Sind die Lieferzeiten zu lang, wird sich oft anders orientiert. Das betrifft Konsumgüter genau wie Luxusgüter, und so eine Lok / Wagen / Zubehör ist klar ein Luxusgut.
Also liebe Hersteller, Ankündigen / gleichzeitig Vorbestellung, reicht die Stückzahl aus, Produzieren, reicht sie nicht aus, Artikel streichen. Von der Vorbestellung bis zur Auslieferung max. 6 Monate, und den Termin halten. Bietet ein Modell nach dem anderen, und nicht so viele auf einmal, wer hat das Geld so frei das er alles verfolgen kann. Gerade bei den beiden Spitzenherstellern aus Deutschland Kiss / KM1 (Reihenfolge nach Alphabet ohne Bewertung) sollte auch eine gewisse Modellabstimmung getroffen werden. Der Markt bietet für alle genug wenn es richtig gemacht wird.
Gruß Peter
Peter

Leisi71

unregistriert

44

Freitag, 26. August 2011, 11:53

RE: Frage zum Procedere

Hallo Peter,

der 628 passt halt für die Epoche IV-VI-Fahrer. Da sind mittlerweile auch einige unterwegs (Siehe Wuppertaler Epoche 4-6 Treffen).
Zumindest haben Ihn ja einige auf Platz 1 gewählt. Mit derzeit sogar noch ein wenig Abstand.
Die Produktion der Ludmilla hat ja gezeigt, dass sehr viel in Mischbauweise möglich ist. Von daher dürfte der 628 auch in dieser Qualität liegen. Und wenn dann das Preis-Leistungsverhältnis wie bei der Ludmilla ist, dann ist für mich alles in Ordnung. Ich habe keine Ludmilla. Habe aber schon einige gesehen und vor allem gehört. Und die Besitzer sind offenbar mehr als zufrieden damit.

Und ich denke auf einer Nebenbahn sieht der 628 auch gut aus.

Also ich habe mit den längeren Lieferzeiten (noch) kein Problem, wobei ich den Ärger bei manchen Modellen durchaus nachvollziehen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leisi71« (26. August 2011, 11:55)


  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 579

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

45

Freitag, 26. August 2011, 13:01

Hallo,
der 628 ist noch ein Fahrzeug, das mir fehlt, fährt träglich bei mir vorbei auf der Hauptstrecke Köln- Aachen, Epoche 6 gerecht. Sparschwein ist angelegt.
Gruss dieselmani- der dann mal den Gütergeschichten abtrünnig wird...
Grüsse Mani- Epoche 6

46

Freitag, 26. August 2011, 19:11

RE: Frage zum Procedere

Die BR 98.8 (Gtl 4/4) in Messing

Mehr dazu in Heilbronn, dann auch schon in Papierform zum mitnehmen....

Grüße aus Qingdao, Rainer[/quote]

Juchuuuuu. Jippie. Hurra.

Gtl 4/4

Wenn bestellbar bitte bescheid geben.


Klasse!!!!!!!!!!!!!!!! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Die 4/4 ist ein Muß

Grüße
Wolfram

47

Freitag, 26. August 2011, 19:58

Hallo Wolfram Russ,

Dem "Klasse" kann ich mich nur anschließen. ABER:

Dem wäre doch noch was hinzuzufügen, nämlich die ganz knapp hinter der
98.8 liegende 59.0. Auch die wäre sicherlich nicht neben den Markt produziert,
da sie mit ihrer Achsfolge ein Alleinstellungsmerkmal unter den deutschen
Dampfloks hat.

mfG, der Einsbahner

@ Rainer Herrmann. Vielen Dank für die Antwort

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Einsbahner« (26. August 2011, 21:04)


48

Freitag, 26. August 2011, 22:31

Gtl 4/4

Auch ich würde mich über diese kleine Lokomotive sehr freue - denn diese Baureihe ist bei mir in Spur 1 noch nicht vertreten.




Da wir nur 2 Stimmen abgeben konnten fiel meine Wahl letztlich auf zwei ander Lokschen - was das Interesse an eine Gtl4/4 aber nicht schmälert.

Das ist halt das Problem mit solchen Umfragen - ist aber nicht als Kritik zu verstehen -zumal ich auch nicht weis wie man es besser oder richtiger hätte machen könnte.

Also der Gtl bitte noch einen gedachten Bonus Punkt von mir zufügen.

Grüße

Roland Hesse
fahre und sammle Epoche II - gehe aber auch schon mal fremd ;)

49

Freitag, 26. August 2011, 22:34

Ich oute mich hier gerne.

Meine erste Wahl war die GTl 4/4, dann die 56.2. Und in Gedanken dann die BR59 und um meiner Leidenschaft an den DRG Loks ein wenig abdrünnig zu werden noch die V320.

Ich danke vielmals für diese Abstimmung.

Gruß Micha
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BR 53 0001« (26. August 2011, 22:36)


50

Freitag, 23. September 2011, 19:48

RE: Fahrzeugumfrage, jetzt mit vielen Loks

Hallo Herr Herrmann;

wie kann ich an der Umfrage teilnehmen? Ich finde kein Häkchen zum Setzen. Oder ist sie schon geschlossen? Angemeldet bin ich.
Beste Grüße
Mike Langefeld

51

Freitag, 23. September 2011, 20:02

RE: Fahrzeugumfrage, jetzt mit vielen Loks

Hallo,

die Umfrage ist schon einige Wochen beendet !

Tut mir leid, Rainer Herrmann
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

52

Freitag, 3. Februar 2012, 14:26

RE: Fahrzeugumfrage, jetzt mit vielen Loks

Hallo,

auch wenn momentan gerne 10 tröts zu einen Thema eröffnet werden möchte ich hier im alten Threat der BR 98.8 mal kurz schreiben was die Lok kostet, da ich oft Anfragen deswegen habe:

Vorbestellpreis 1795,-€

Die lok bekommt alle bekannten Ausstattungsmerkmale die wir in der letzten Zeit (BR 78+86) verbaut haben, nur Details werden noch abgeglichen.
Der Prospekt kommt in etwa zwei Wochen.

Grüße, Rainer


gealtertes Dingler-Modell
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Peter24

unregistriert

53

Freitag, 3. Februar 2012, 16:07

RE: Fahrzeugumfrage, jetzt mit vielen Loks

Prächtig, prächtig der bayer. Vierkuppler!

Guten Tag Rainer Herrmann, sieht sehr gut aus das Lokmodell.
Der Preis wird nicht diskutiert. Ich gehe mal davon aus, dass er realistisch ist. Also neben der bayer. 18.4, und dem Glaskasten gibt es dann endlich eine dritte bayerische Dampflok - die Elektrischen lass ich hier mal weg ( wobei es an weiteren passenden bayer. Personenwagen fehlt ! - ich will hier keineswegs neue Wunschliste aufmachen ! ).
Eine weitere Sache im Zusammenhang mit der recht langen Lok-Wunschliste:
In einem anderen Einser-Forum lese ich eine Diskussion über Umsteigen von 1 nach 0, bzw. umgekehrt. Da wird ebenfalls der Mangel an Loktypen angesprochen. Mir fällt auf, dass bei der großen Bahn 1:1 pro Lok-BW es nur wenige (! ) Loktypen gab/gibt. Da ich lese, dass viele von uns ja nur ein kleines BW besitzen, dann wäre es doch auch richtig, eben nur 2-3 Loks EINER Typenreihe zu haben, zB. BR 64, 86, 50, 38, 78 ...... .
Schaut man sich Fotos an, erkennt man schnell, das BR 38 nicht BR 38 gleicht, sondern jede Lok der BR 38 wenige bis viele Unterschiede aufweist. Und bei unseren Großraumtreffen wären dann vielleicht alle Loktypen unterwegs, da ja jeder SEINE Lieblinge hat!
Was wiederum Rainer Herrmanns Fleißarbeit und die mageren Prozente pro Loktype der Einsenderantworten beweisen.
Hier beißt sich die Maus in den Schwanz, oder?
Gruß

54

Freitag, 3. Februar 2012, 17:04

weire bayern schon da/angek.

guten Tag Peter24,

der Vollständigkeit halber möchte ich zu den drei erwähnten noch vier

bay. D-Loks anfügen, die bereits erschienen, bzw angekündigt sind:

+ bay. S 2/6 (BR 15) - Fa. Dingler

+ bay. Pt 2/3, BR 70 - Fa.Km 1

+ bay. BB II, BR. 98.7- Fa. Fulgurex

+ bay..D VI, BR 98.75 - Fa. KM-1


wobei zugegebenermaßen die erst- und drittgenannte durchaus

im Preissegment der 1000--3000 Euro-Klasse noch fehlt.

Vielleicht hab` ich noch eine vergessen, dann bitte ergänzen.


mit freundlichen SPUR 1 Grüßen,

Dr. Wolf

55

Freitag, 3. Februar 2012, 17:09

RE: weire bayern schon da/angek.

Hallo Herr Doktor,

da fällt mir noch die BR 96 mehrerer Hersteller ein und ich bilde mir ein
Bockholt hatte schon mal ne Bay. C´1 Lok for vielen Jahren...
Vieleicht weis da Herr Hesse mehr...

Grüße, Rainer Herrmann
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rainer Herrmann« (3. Februar 2012, 17:09)


56

Freitag, 3. Februar 2012, 17:38

Hallo Rainer Herrmann,


ist natürlich absolut richtig.

Und dabei hab`ich in dem thread von Roland Hesse zur BR 96 auch

noch eine Antwort zur blauen Pein 96er eingestellt. :O

Meine Güte, man wird älter ;)


Gruß, Dr, Wolf

57

Freitag, 3. Februar 2012, 19:03

Und von Märklin die Bayrische BVI "Tristan" (?).
Peter

Beiträge: 92

Wohnort: mitten in Hessen

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

58

Samstag, 4. Februar 2012, 08:33

Besig (dingler) mit der Berg 98.75
Es grüßt Thomas aus Hessen

Nebenbahn Epoche 3a
:love:

Beiträge: 976

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

59

Samstag, 4. Februar 2012, 13:48

RE: Fahrzeugumfrage, jetzt mit vielen Loks

Hallo Peter24,

wenn auch in den BWen der DB nur wenige Loktypen vorhanden sind (waren), so ist bei den Modellbahnern eine gewisse Sammelleidenschaft nicht wegzudiskutieren.
Bevor ich (z.B. als Fan schwerer Güterzugloks) mir vier 50er ins BW stelle (auch wenn sie z.B. mit unterschiedlichen Schlepptendern angeboten werden), nehme ich lieber nur eine 50er und dazu die 41, 44 und 52.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr, Schmalspurbahn, VW-Zug und Container-Verkehr.

Jürgen Spohr

unregistriert

60

Sonntag, 5. Februar 2012, 17:46

RE: Fahrzeugumfrage, jetzt mit vielen Loks

Hallo H. Herrmann,

gibt es denn auch schon eine Preisvorstellung für den
BR 628.4 in Kunstoff-Metall Mischbauweise???

Welche Versionen wird es geben?

Gruß Jürgen