Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gelsenbahn

unregistriert

1

Montag, 23. Januar 2012, 20:39

BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo,

da ich schon mal ganz gerne bei den anderen Europäischen eBays surfe bin ich bei den Rümänischen Modellbauern auf einen Mercedes Bus in 1:32 aufmerksam geworden. Leider nicht ganz so billig und eher was für die Epoche 2.


http://www.ebay.com/itm/1-32-Mercedes-Bus-10000-resin-kit-/180480188474?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2a0575203a

Gruß

Norbert

2

Montag, 23. Januar 2012, 20:55

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo,

gibts hier auch deutlich günstiger:

http://www.wespemodels.ro/index.php?rout…&product_id=764

Hat sich erledigt, sorry, ist 1:72... :O

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rainer Herrmann« (23. Januar 2012, 21:01)


3

Montag, 23. Januar 2012, 21:06

Hallo Rainer,

das war so falsch nicht! Ein klick auf 1:32 nebendran offenbart folgendes:

Mercedes Bus 10000

Für Versand und Steuern kommen laut Homepage 14,23 € hinzu.

Aber ist der wirklich 1:32?
Wespe baut ja sonst sehr viel in 1:35!

Patrik (pmeeder) hat den Bus im April 2009 schonmal hier vorgestellt, aber samals hat hier keiner drauf reagiert ;(
Kann jemand vom Bausatz berichten?

Grüße
Gunnar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »butschby« (23. Januar 2012, 21:19)


4

Montag, 23. Januar 2012, 21:13

Hallo Gunnar,

ich hatte auch im Hinterkopf das der früher von Wespe als 1:35 angeboten wurde...

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

5

Montag, 23. Januar 2012, 21:20

Dieser Bausatz habe ich vor fast 3 Jahren schon vorgestellt: Mercedes Bus O 10000 in 1:32 . Damals gab es aber keine Reaktion.

MfG,
Patrick

Beiträge: 530

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Januar 2012, 08:53

Hallo Einer ,

die Modelle / Bausaetze sind teilweise auch bei Mominatur zu bekommen , aber auch bei Modellbau Moers der Krupp 6,5 ist in 1:35 was aber kaum auffaellt und auch der Gittermastbagger habe die Bausaetze teilweise schon gebaut , nichts fuer Anfänger , weil Ressin .

Gruesse von Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

7

Dienstag, 24. Januar 2012, 11:00

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

MoMiniatur hat diesen Bus eine Zeit lang als Handmuster präsentiert. Aus der Produktion ist dann nichts geworden, unter anderem weil die Probleme mit der Verglasung nicht zu lösen waren. Auf der Abbildung ist nicht ersichtlich, ob dieses Handmuster überhaupt eine Verglasung besitzt.
Auf der Abbildung bei ebay sieht man aber noch mehr Probleme. Einige Proportionen sind falsch geraten. Die Kühlermaske muß zum Beispiel senkrecht stehen und darf nicht nach hinten geneigt sein. Könnte es sein, daß der Bus einfach durch "Hochrechnen" des 1:72 Modells entstanden ist?

Wespe verkauft inzwischen einige Modelle, die exklusiv für MoMiniatur entstanden sind, ohne Genehmigung einfach weiter. Der Aufwand, das in Rumänien gerichtlich zu unterbinden ist vermutlich einfach zu hoch. Solche Probleme gibt es ja mit Ländern des ehemaligen Ostblocks öfter.

Ich möchte das allerdings nicht generalisieren, denn in Rumänien gibt es auch faire und kompetente Geschäftspartner, die hervorragende Modelle herstellen.

Viele Grüße aus München

Klaus Holl

  • »Stefan« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 18

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:07

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo Zusammen,

bin vor einigen Jahren bereits über das Modell gestolpert und habe es mir von Wespe als Fertigmodell zusenden lassen. Vom Fertigmodell kann ich nur abraten. Bei meinem Modell war der verwendete Lack nach Wochen noch nicht trocken und vom Transport in Knallfolie waren lauter runde Marken in der Oberfläche. Ich habe mein Modell dann vorsichtig in Baugruppen zerlegt und glasgestrahlt. Nach mehreren Schichten Spachtel und Füller habe ich das Modell dann lackiert beschriftet und montiert. Einen neuen Dachträger habe ich ebenfalls angefertigt da der Mitgelieferte aus Kunststoffrundmaterial zusammengeklebt ist. Ich hatte zu damaliger Zeit mit Fa. Wespe Kontakt aufgenommen um eine größere Anzahl Busse als Bausatz zu bestellen um diese montiert und lackiert anbieten zu können. Dieses scheiterte zum einen an den Preisvorstellungen der Fa. Wespe ( währe aber noch vertretbar gewesen) zum anderen daran, daß Fa. Schuko einen Bus in 1:32 in Metall angekündigt hatte und ich die Meinung vertrat , daß keiner über 170€ für ein Resinmodell ausgiebt wenn er für 80€ ein Metalldruckguss- Modell bekommen kann. Ebenso weiß ich nicht, ob die Fa. Wespe von Daimler die Lizens erworben hat dieses Modell fertigen zu dürfen welches dann für böse Überraschungen beim Verkauf nachsich ziehen könnte.

Mit Grüßen Stefan

9

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:16

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo Stefan,

"Reisebüro Singert" , spitze!

Schöne Grüße vom Oliver.
Schöne Grüße vom Oliver.

10

Mittwoch, 25. Januar 2012, 11:24

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo Stefan

Toll, was aus den Teilen entstanden ist. Hier ein Werksfoto vom Original:

http://dc151.4shared.com/img/kA0H-RM-/s7…00_Reichspo.jpg

Viele Grüße

Klaus Holl

11

Mittwoch, 25. Januar 2012, 19:09

Wäre schon toll wenn MoMiniatur so ein Modell auflegen könnte in der Qualität wie den Opel Blitz.

Das wäre mir schon etwas wert.

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Januar 2012, 20:22

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo Stefan,
Resin- Modelle sind ja bekannt für ihre Zerbrechlichkeit.

Änderung wegen Missverständnis:
Trotzdem die Frage, ich würde daraus gerne ein ferngesteuertes Modell machen.
Voraussetzungen Gummibereifung und einigermaßen stabile Radnaben.
Ist das gegeben, oder ist das alles zu labil für ein fahrbares Modell?


Den Unterbau mit Lenkung Antrieb usw. könnte man ja aus Messingprofilen machen.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (26. Januar 2012, 06:28)


13

Mittwoch, 25. Januar 2012, 21:30

Hallo Stefan,

Super Arbeit, gefällt mir sehr gut. sicher ne Menge Arbeit.

Zitat

Original von Jörg
Wäre schon toll wenn MoMiniatur so ein Modell auflegen könnte in der Qualität wie den Opel Blitz.

Das wäre mir schon etwas wert.



da würde ich mir vorstellen können, daß der schon öfter hier erwähnte
O 321 H , also der mit dem runden Vorbau mehr Anhänger finden würde.

War ja auch mal in der kurzen Version als Reisebus von Schuco geplant.

In der langen Version machbar als z.b. Reisebus, Stadtbus, Postbus,
Bahnbus...

hier ein Bild der langen Version O 321 HL

http://www.olafs-fotoseite.de/0607056.html



Vielleicht liest Herr Brunner ja mit ;)


mfG der Einsbahner

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Einsbahner« (25. Januar 2012, 22:05)


  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 014

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. Januar 2012, 21:59

Auffallen tut´s schon!

Zitat

Original von BR941702
Hallo Einer ,

die Modelle / Bausaetze sind teilweise auch bei Mominatur zu bekommen , aber auch bei Modellbau Moers der Krupp 6,5 ist in 1:35 was aber kaum auffaellt und auch der Gittermastbagger habe die Bausaetze teilweise schon gebaut , nichts fuer Anfänger , weil Ressin .

Gruesse von Thomas aus den Taunusbergen


Hallo zusammen,

sind nämlich glatte 10 % Größenunterschied. Als Hintergrundmodell sicherlich mehr als ok.

Gruß Andreas

  • »Stefan« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 18

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Januar 2012, 09:12

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo,
bei meinem Modell sind die Reifen aus einem mittelhartem Gummi. Hatte selber überlegt diesen Bus als Fernsteuermodell umzubauen, es aus Zeitgründen und mangels "Fahrbahn" unterlassen. Nach meiner Einschätzung mit Aufwand möglich.
-Resin ist im übrigen nicht immer zerbrechlich. Es kommt auf das verwendete Material an. Ich baue wie villeicht bekannt alle meine Lokgehäuse komplett aus "Resin". Da ich ein sehr hochwertiges verwende ( kostet ca. das doppelte bis dreifache vom "Standartmaterial") hat dieses doch auch eine gewisse Schlagzähigkeit, so das es nicht in tausend Teile zerbricht wenn das Gehäuse mal vom Tisch fällt.

Gruß Stefan 8)

16

Mittwoch, 1. Februar 2012, 13:46

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo,

ich habe so einen Bausatz noch liegen, komme irgendwie nicht dazu. Wer schon mal Bausätze von Elite oder ähnlichem gebaut hat kommt mit dem Bus auch gut klar, es sind auch nacharbeiten notwendig, und die Passgenauigkeit könnte besser sein. Aber welche alternative gibt es dazu?
Verglasungsmaterial liegt übrigens bei.
Gruß Peter
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hornschu« (1. Februar 2012, 13:47)


Peter24

unregistriert

17

Mittwoch, 1. Februar 2012, 15:18

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo Stefan,

echt phantastisch, dieser Reisebus.

Wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor Jahrzehnten ähnliche Modelle à la Tiefziehtechnik. Ich habe damals im M=1:35 gebaut und diese Teile waren aus klarem recht dünnem Plastik geformt. Vorteil - Fenster waren schon drin, alles andere wurde passend geschnitten, zusammengeklebt und brauchte Versteifungen. Danach lackiert.
Waren nach dem Zusammenbau halt Unikate.
Ich hatte einen Mercedes Bus als Fernmeldewagen im Stabe Guderians sowie einen britischen "Scammel"- Bus (?).

Neben Mercedes wären Setras nicht zu verachten, oder sowas wie unten.
Gruß

Peter24

unregistriert

18

Mittwoch, 1. Februar 2012, 15:19

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Zitat

Original von Peter24
Hallo Stefan,

echt phantastisch, dieser Reisebus.

Wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor Jahrzehnten ähnliche Modelle à la Tiefziehtechnik. Ich habe damals im M=1:35 gebaut und diese Teile waren aus klarem recht dünnem Plastik geformt. Vorteil - Fenster waren schon drin, alles andere wurde passend geschnitten, zusammengeklebt und brauchte Versteifungen. Danach lackiert.
Waren nach dem Zusammenbau halt Unikate.
Ich hatte einen Mercedes Bus als Fernmeldewagen im Stabe Guderians sowie einen britischen "Scammel"- Bus (?).

Neben Mercedes wären Setras nicht zu verachten, oder sowas wie unten.
Gruß

Peter24

unregistriert

19

Mittwoch, 1. Februar 2012, 15:21

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Zitat

Original von Peter24

Zitat

Original von Peter24
Hallo Stefan,

echt phantastisch, dieser Reisebus.

Wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor Jahrzehnten ähnliche Modelle à la Tiefziehtechnik. Ich habe damals im M=1:35 gebaut und diese Teile waren aus klarem recht dünnem Plastik geformt. Vorteil - Fenster waren schon drin, alles andere wurde passend geschnitten, zusammengeklebt und brauchte Versteifungen. Danach lackiert.
Waren nach dem Zusammenbau halt Unikate.
Ich hatte einen Mercedes Bus als Fernmeldewagen im Stabe Guderians sowie einen britischen "Scammel"- Bus (?).

Neben Mercedes wären Setras nicht zu verachten, sowas wie unten.
Fotoquelle: "OTTO KÄSSBOHRER ... in seinen Worten, in seinem Wirken, in seiner Zeit", Privatgeschenk von O.K.
Gruß

Peter24

unregistriert

20

Mittwoch, 1. Februar 2012, 15:24

RE: BUS 1:32 Mercedes-Bens

Hallo Stefan,

echt phantastisch, dieser Reisebus in 1:32.

Wenn ich mich richtig erinnere, gab es vor Jahrzehnten ähnliche Modelle à la Tiefziehtechnik. Ich habe damals im M=1:35 gebaut und diese Teile waren aus klarem recht dünnem Plastik geformt. Vorteil - Fenster waren schon drin, alles andere wurde passend geschnitten, zusammengeklebt und brauchte Versteifungen. Danach lackiert.
Waren nach dem Zusammenbau halt Unikate.
Ich hatte einen Mercedes Bus als Fernmeldewagen im Stabe Guderians sowie einen britischen "Scammel"- Bus (?).

Neben Mercedes wären Setras nicht zu verachten, sowas wie unten.
Fotoquelle: "OTTO KÄSSBOHRER ... in seinen Worten, in seinem Wirken, in seiner Zeit", Privatgeschenk von O.K.
Gruß