Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 17:23

Ideengeber gesucht

Guten Tag,

ich habe eine kleine Anlage im Keller. Leider ist mir die Unterkonstruktion an einer Stelle gebrochen ;(
. Also baue ich jetzt nochmal neu....So und jetzt kommt Ihr ins Spiel..

Was bekomm ich auf einer Fläche von 1,20 m x 3,90m.

Ich benutze Märklingleis mit R1020 Weichen.

Stellen möchte ich Märklinlokschuppen, Tankstelle und Bahnhof....

Bin auf eure Ideen gespannt...

Gruß Frank

Hier noch ein Foto von der alten Anlage...
»Milna« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0030.jpg

Leisi71

unregistriert

2

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 20:14

RE: Ideengeber gesucht

Hallo Frank,


Das sind ja schon einige Flächen die die Gebäude wegnehmen.
Hast Du evtl. die Möglichkeit an einem Ende einen Bogen für den Betrieb anzubauen?

Da könntest Du die Tankstelle oder den Lokschuppen bei Bedarf als Segment oder mit Normkopfstücken beim Betrieb ansetzen und ansonsten unter der Anlage verstauen.
Oder aber nur die Zapfsäulen auf Anlage und die Tanks als Anbau oder auch den Bahnhof als Anbau.

Dadurch hättest Du die Möglichkeit des Betriebs in einer Lokstation und auf der Hauptanlage würde mehr Platz für den Bahnhofsbereich entstehen.

Ich würde aber die Anlage schon so bauen, dass ich evtl. bei mehr entstehendem Platz die Möglichkeit der Erweiterung an den Kopfenden besteht.

3

Freitag, 21. Oktober 2011, 08:37

RE: Ideengeber gesucht

Hallo Frank,

mein Vorredner bringt es auf den Punkt. Ich würde mir gut überlegen, ob ich nicht die Dimension der Anlage so erweitern kann, daß ich auch mal richtig fahren kann. Ich habe dazu zwei kleine Wanddurchbrüche für einen 180° Bogen im Nachbarraum gemacht und eine wegklappbare Brücke aus Alu-Winkelprofilen. Der Spaßfaktor steigt deutlich an, gerade Modelle mit Sound profitieren hier.

So könnte man dann bei der Länge auch einen Kopfbahnhof mit endständiger Drehscheibe zum Umsetzen der Loks und seitlich angebundenem Lokschuppen realisieren. Ob zB die geschlossene POLA-Drehscheibe für die BR50 reicht, glaube ich zwar nicht, die BR55 passt aber drauf.

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

4

Freitag, 21. Oktober 2011, 22:22

RE: Ideengeber gesucht

Hallo Frank, habe mal einen ersten Ansatz erstellt. Auf den Bahnhof habe ich verzichtet, dafür einen Bahnsteig eingesetzt, 2000 mm. Den Lokschuppen habe ich untergebracht. Für BW Behandlung ist auch etwas Platz. Als Gebäude würde ich nur Hintergründe benutzen, eventuell die von Jowi mit indirekter Beleuchtung. Ist nicht so viel Platz, aber man kann was machen, und zum rangieren reicht es. Wenn die 50iger drauf soll muss die rechte Ausfahrweiche etwas nach links rutschen, sonst kannst Du sie nicht auf das Fahrgleis ziehen. Gruß Peter
»hornschu« hat folgende Dateien angehängt:
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hornschu« (21. Oktober 2011, 22:23)


Jürgen Spohr

unregistriert

5

Samstag, 22. Oktober 2011, 09:02

RE: Ideengeber gesucht

Hallo Frank,

hier mal ein Versuch erstellt mit WinRail.
Er entspricht zumindest deinen Anforderungen ;)

Weiterhin viel Spass beim planen und späteren bauen.

Gruss aus der schönen Eifel
Jürgen
»Jürgen Spohr« hat folgendes Bild angehängt:
  • Milna.jpg

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. Oktober 2011, 12:35

Hallo,

vielen Dank für euere Hilfe :)

Gestern habe ich den Unterbau erneuert.
Heute werde ich die neue Platte kaufen.
Als erstes werde ich den Plan von Jürgen ausprobieren und dort die Idee von Leisi71 einbringen. In der Ecke Linksunten werde ich das Gleis so legen, das man dort ein Modul ansetzen kann. So kann ich dann alle drei Bahnsteige mit Wagen befahren..

Ich werde auf jedenfall Bilder einstellen.

Wünschen euch ein schönes WE

Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Milna« (22. Oktober 2011, 16:44)


7

Samstag, 22. Oktober 2011, 16:38

Gute Wahl, gefällt mir auch am besten. Bin gespannt auf Deine Bilder.
Peter

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. November 2011, 18:51

Hallo,

ich habe nun die Gleise verlegt, leider fehlt mir noch eine Weiche 5977..

Im moment mache ich ein paar Testfahrten, bevor
ich in den nächsten Tage mit dem einschottern der Gleise beginne.

Gruß Frank
»Milna« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0346.jpg
  • DSC_0347.jpg

geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. November 2011, 20:43

Klasse Frank - momentan machst Du ja mehr Meter als wir !
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. November 2011, 21:47

Hallo Geri,

ja läuft ganz gut. Die Woche gehts weiter...

Gruß Frank

11

Montag, 14. November 2011, 16:22

Hallo habe eine frage zu den schönen Bilder wie breit ist die Platte und wie lang wenn man mal fragen darf super Bilder tolle Gleisverlegung
Gruß aus der Eifel Norbert

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. November 2011, 17:25

Hallo Norbert,

die Platte ist ''nur 1,20 x 3,80 m''.

Gruß Frank

Jürgen Spohr

unregistriert

13

Dienstag, 15. November 2011, 09:19

Moin Frank,

freut mich zu sehen das der Plan so gut gefallen hat,
das er nun umgesetzt und Realität wird :D
Denke, das sich darauf so einiges an Rangierfahrten realisieren läßt.

Viel Spass beim weiteren Aufbau.

Gruss Jürgen

14

Dienstag, 15. November 2011, 10:37

Danke
Norbert

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. November 2011, 18:50

Guten Abend,

der Gleisbereich wurde farbig vorbehandelt, die Schienenprofile wurden mit Rostfarbe gestrichen.
Der Lokschuppen hat neue Türbänder von der Modellklempnerei Pommerenke und eine neue LED Beleuchtung bekommen.

Hier wieder Fotos..

Gruß Frank
»Milna« hat folgende Bilder angehängt:
  • Oktober November 2011 311.jpg
  • DSC_0001.jpg
  • DSC_0002.jpg
  • DSC_0003.jpg
  • DSC_0004.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Milna« (15. November 2011, 18:52)


Maxibahner

unregistriert

16

Dienstag, 15. November 2011, 21:51

Hallo Frank,

gefällt mir sehr gut, die Rückmeldung vom Forum und Deine Umsetzung. Kleine Frage: Von wem stammen die Industrie-Halbreliefgebäude im Hintergrund.

Gruß, Jörn

  • »Milna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 318

Wohnort: Duisburg

Beruf: Technischer Angestellter

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. November 2011, 23:03

Hallo Jörn,

die habe ich von Bernhard Uhlemann (ehemals Spur1 Team Hagen, jetzt Spur1 Wuppertal) erworben.
Es handelt sich um Fotos von echten Gebäuden die dann auf Styrodur geklebt sind.

Ich habe die gleichen Gebäude auch in 1:87 für meine HO Anlage.

Gruß Frank

Maxibahner

unregistriert

18

Mittwoch, 16. November 2011, 21:33

Klasse!

  • »JenSIE« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 493

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Service-Techniker

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. November 2011, 07:50

Hallo Milna,

also der Raumspar Prellbock neben dem Snadlager sieht echt witzig aus. :tongue:

Was mir besonders gut gefällt ist das Bild mit der Dieseltankstelle und der 218, das ist irgendwie eine tolle Perspektive, trotz der vielen Gleis auf kleiner Fläche, oder vielleicht auch gerade deswegen.

Bin gespannt auf weitere Bilder!


Gruß,
Jens

Jürgen Spohr

unregistriert

20

Donnerstag, 17. November 2011, 08:59

Moin Frank,

toll zu sehen, was da in kürzester Zeit aus einem kleinen Plan schon alles geworden ist. Da freut man sich tatsächlich schon auf die nächsten Bilder :)
Würde mich interessieren, ob du bewußt auf den breiteren Abstand zwischen Gleis 2 und 3 vor dem Bahnhofsgebäude verzichtet hast?
Der Bahnsteig wär eine schöne Möglichkeit zum Gestalten geworden.

Gruss aus der eiskalten Eifel
Jürgen