Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Juni 2011, 20:54

Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo liebe Borken - Teilnehmer und Spur1er überhaupt,

am Pfingstsonntag, 12.6.11, sendet das MDR - Fernsehen um 16.15 Uhr in seinem Modellbahn - Magazin "Auf kleiner Spur" einen Filmbericht über das Modultreffen Borken 2011.
Robbie Mörre war 2 Tage mit seinem Kamerateam vor Ort, hatte sowohl den Aufbau wie auch den Fahrbetrieb gefilmt und mir soeben nochmal bestätigt, dass es bei dem Ausstrahlungstermin bleiben wird.
Schaunmermal wie das Filmchen der Profis geworden ist - es steht ja dann noch Michels Meisterwerk aus...
Gruß aus Borken
Ralph Müller

2

Montag, 13. Juni 2011, 09:06

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Guten Morgen zusammen,

für alle, die den gestrigen Fernsehbeitrag im MDR nicht gesehen haben oder sehen konnten, hier ein Link zum kurzen Borkenfilm von Robbie Mörre.

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/5869234.html

Sendetag Sonntag - Beitrag "Auf kleiner Spur", 16.15 Uhr

Ab ca. 7.35 min. kommt das Borkenfilmchen.

Viel Spaß beim Betrachten und einen schönen 2. Pfingsttag.

Wolfgang Brinkmann

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wolfgang brinkmann« (13. Juni 2011, 09:17)


3

Montag, 13. Juni 2011, 20:50

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Schöner Beitrag vom TV, war mir allerdings etwas zu schwer TT belastet.
Ist der Sender etwas gehemmt bei der "Königspur" ?
Mit interessierten Zuschauern im Bild wäre das ganze doch erst recht in die richtige Perspektive gerückt worden, um das Borken-Treffen gebührend zu zeigen. Mit vielen Zuschauern macht das ganze doch erst richtig Spass,oder nicht?
Gruss von einem Live-Steamer
Dämpfeler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dämpfeler« (13. Juni 2011, 20:52)


4

Montag, 13. Juni 2011, 21:33

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo Dämpfeler,

die Aufnahmen entstanden wohl in den ersten Tagen, noch ohne Besucher.

Schade fand ich die Aussage, dass "eine Spur 1 Lok mehrere Tausend Euro koste", das schreckt doch alle ab, für die Spur 1 Neuland ist.

Zumindest die mitsehenden Lebenspartner werden extrem hellhörig bei solchen Aussagen. =)

Aber damit muss man leben, denn auch die Moderatoren sind nicht immer gut über die Gegebenheiten informiert, oder setzen fragwürdige "Glanzpunkte", das ist durchaus maßstabsübergreifend gemeint.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

5

Montag, 13. Juni 2011, 21:41

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Ich würde mal vermuten, dass der Sender bei Spur 1 nicht gehemmt ist, sonst wäre das Team nicht am Mittwoch und Donnerstag da gewesen. Aber die absolute Mehrheit der Zuschauer fährt nun mal die kleineren Spurweiten, insbesondere im Hauptsendegebiet des MDR.
Vielleicht findet sich nächstes mal ja eine andere ARD-Anstalt, die überhaupt etwas bringt zur Spur 1. Also sollten wir wohl erst einmal mit dem zufrieden sein, was wir bekommen haben, Auch wenn es a) hätte mehr sein dürfen und b) genauer bzw richtiger (hinsichtlich der Kosten für eine Lok)
Das Team hat jede Menge mehr gefilmt, leider hat man auf die letztendliche Auswahl der Szenen dann keinen Einfluß.
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (13. Juni 2011, 21:52)


6

Montag, 13. Juni 2011, 21:45

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo Matthias,

ich wollte das nicht schlecht machen, ansonsten war es ja auch gut gemacht so.
Auch und speziell von Dir, und so konnte ich meiner Frau von Deinen Modellen und Modulen vorschwärmen....

Schöne Grüße vom Oliver!
Schöne Grüße vom Oliver.

7

Montag, 13. Juni 2011, 21:51

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo Oliver,
ich hab das auch nicht als schlecht machen empfunden. Da ich aber die Gelegenheit hatte, mit dem Team ein paar mehr Worte zu wechseln, habe ich diesen entnommen, dass es gar nicht so einfach war, vom Sender überhaupt eine Freigabe zu bekommen. Letztlich lag die Freigabe wohl daran, dass Leute aus dem Sendebegiet teilgenommen haben. Aber selbst der "Reporter" hat da wohl relativ wenig Freiheiten, wenn er von seinem Chef / Sendeleiter oder wie auch immer der heißt, nicht gründes Licht bekommt.. Letztlich steckt ja auch überall das nötige Geld dahinter.
Vermutlich ist darum wohl auch am Sa/So nicht gefilmt worden: das hätte nochmehr Geld gekostet.
Wenn man sich überlegt, dass für die paar Minuten 3 Leute 2 Tage lang vor Ort waren, um erstmal das Rohmaterial zu bekommen, kann man sich leicht überlegen was die paar Minuten kosten. Dazu noch die Bearbeitung des Materials.....
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (13. Juni 2011, 21:55)


Leisi71

unregistriert

8

Montag, 13. Juni 2011, 23:09

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo,

es war ein netter kleiner Beitrag.

Ich denke da steckt viel dahinter was man nicht alles weiss. Aber welcher Sender hält sich noch eine Modellbahnsendung die meines Wissens 4x pro Jahr ausgestrahlt wird. Von daher muss in so eine Sendung auch viel hinein. Vermutlich wird da auch etwas von ausserhalb geponsort, um die Kosten zu senken.
Aber ich schaue mir die Sendung immer an. Auch wenn über unsere Spur nicht immer und nicht viel gesendet wird. Aber eine Sendung über Modellbahn ist etwas. Es gibt da auch aber mal schöne Anregungen und Beiträge. Auch in dieser Sendung über den Holztransport in Amerika.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leisi71« (13. Juni 2011, 23:09)


9

Montag, 13. Juni 2011, 23:14

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo Fernsehgucker,

Landessender sind nun mal eigentlich für´s Land zuständig und Hessen gehört m. W. nich zum MDR-Land?
Aus dieser Sicht find´ ich den Beitrag sehr gut, es werden die passenden Dialekte gesprochen ;-)
Andererseits hat mir - und auch Anderen - Hagen von Ortloff erzählt daß die Eisenbahnromantik von seinen Journalistenkollegen nicht so gern gesehen ist und immer wieder torpediert wird.
Ich vermute, es wird in den Beiträgen zu wenig negatives berichtet und das kann ja dann nicht wahr sein!

Gruß aus Reutlingen
Michael

Beiträge: 1 314

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Juni 2011, 08:01

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo Zusammen,

also ich finde auch, dass es schon lobenswert ist, dass der MDR überhaupt von Borken berichtet hat - wie Michael schon schreibt, Hessen gehört nicht zum Sendegebiet. Und es ist durchaus möglich, dass die Modellbahnindustrie da was dazugibt, wenn deren Modelle vorgestellt wedren.

Für meine Begriffe hätte es noch ein wenig mehr Borken sein können, aber Matthias und seine Altmark wurde doch gut in Szene gesetzt. Außerdem gebe ich Matthias recht: Im Osten ist sur1 eher die Ausnahme, traditionell sind die Modellbahner in H0 und N zuhause. Das muss auch vom Sender berücksichtigt werden.

Ich hätte mir auch gewünscht, dass Eisenbahnromantik mal darüber berichtet. Die hatten früher schon immer mal über ähnliche Dinge und auch über Sinsheim was in den Beiträgen gehabt. Aber vielleicht sind die ja beim nächsten mal dabei...

Beste Grüße Holger
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

11

Dienstag, 14. Juni 2011, 08:58

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Moin!

Ich fand auch es war ein toller Bericht.
Man darf nicht zu viel erwarten als Spur1er mit solch einen Marktanteil.
Das keine Zuschauer da waren liegt schlicht an der Medienüblichen Art immer am ersten Tag aufnehmen zu wollen und Zuschauer gab es nun mal erst am Samstag....
Ich glaube Eisenbahnromantik sitzt inzwischen auf so hohen Ross das die überhaupt kein Interesse haben an Ausstellungen unter 20000 Zuschauern...
Man sieht ja selbst die Resonanz der schreibenden Presse war gegen Null für Borken, und Erlkönige gab es ja genug zu sehen von verschiedenen Herstellern...
Aber ich denke wenn im Frühherbst der Videofilm von Michel kommt dann haben wir ein schönes Highlight über Borken.

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

12

Dienstag, 14. Juni 2011, 09:12

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo 1er,

für die Medien fehlt bei der Modellbahn, egal welche Baugröße, das quotenbringende Ereignis. Also sowas wie ein schwerer Unfall (mehrere tausend Euro Schaden ist ja schnell erreicht), viele Verletzte usw., dann kommt es auch in den Nachrichten. Was auch noch möglich wäre ist ein Bericht über die Küche - Kochsendungen sind immer noch beliebt...

Achtung Ironie - nicht ganz ernst gemeint, aber ein bischen schon....
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 026

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Juni 2011, 09:56

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hoi,
Guten Morgen,

Laut Wetterbericht wirds an der Küste zunehmend stürmisch.

Stimmt eigentlich ganz genau.

Gruss aus den Bergen
Wolfgang

14

Dienstag, 14. Juni 2011, 10:10

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Zitat

Original von ospizio
Laut Wetterbericht wirds an der Küste zunehmend stürmisch.


Moin

das mit dem Sturm ist aber mehr die Ostsee :D

Hier, an der Nordsee, ist herrlicher Sonnenschein
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

15

Dienstag, 14. Juni 2011, 10:35

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo liebe Spur1er,

ich fand es toll, dass es überhaupt einen Bericht über das Borkener Treffen gab, was im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten war, denn Borken liegt nun mal in Hessen und somit nicht im Kerngebiet des MDR. Aber ich hatte aus diesem Grunde schon im Januar Robby Mörre den Tip gegeben, eine Geschichte um die Teilnehmer aus MDR - Matthias, Holger und Roland - zu spinnen, um so seinen "Oberen" die Erlaubnis abzuringen, nach Borken reisen zu dürfen. Der ebenfalls angesprochene H. v.O. bzw seine Redaktion hat mir im Jahre 2010 auf mein Anschreiben geantwortet, es sei terminlich zu knapp, um Borken mit einplanen zu können. Für das diesjährige Treffen habe ich dann bereits im Oktober eine mail an die betreffende Redaktion geschrieben und erhielt die Antwort, .. man hätte weniger Sendungen als in den Vorjahren zur Verfügung und derartige Veranstaltungen gäbe es zu Hunderten..
Fazit: ich freue mich über den Film und danke Robby Mörre für seinen Einsatz in unserer Sache.
Gruß aus Borken
Ralph Müller

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 026

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. Juni 2011, 13:15

RE: Borken 2011 - der Fernsehtermin

Hallo,

Ist doch eine schönes Filmchen geworden.
Aber Spass beiseite,

Warum verlassen Wir uns immer auf andere??
Es ist doch unser Hobby,oder??
Und wir hatten doch (oder nicht?)eineige Tage einen Mordsspass!
Wir sollten unseren Modulgedanken und unsere Kameradschaft für die Spur1 in die Öffentlichkeit tragen..
Und dazu bedarf es nicht eines Filmes im Fernsehen.

Grus Wolfgang